RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Kraft auf geladene Kugel
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Elektrik
Autor Nachricht
aag3



Anmeldungsdatum: 10.04.2022
Beiträge: 1

Beitrag aag3 Verfasst am: 10. Apr 2022 12:41    Titel: Kraft auf geladene Kugel Antworten mit Zitat

Meine Frage:
Hallo. Die Aufgabe: Zwei gleichgroße Kugeln K1 und K2 tragen jeweils die gleiche Ladung +Q. Sie sind
im Abstand von 20,0 cm voneinander fest aufgestellt und stoßen sich mit der Kraft von
10?N ab.
Mit einer dritten ungeladenen, gleich großen Kugel K3 wird zunächst K1 berührt. Danach
wird die Kugel K3 zur Kugel K2 geführt und berührt auch diese. Zum Ende des
Experimentes wird die Kugel K3 genau in der Mitte zwischen den beiden äußeren Kugeln
ebenfalls fest aufgestellt.
a) Welche Ladungen tragen die die einzelnen Kugeln am Ende des Experimentes, wenn
keine Ladungen durch Schmutzeffekte verschwunden sind?
b) Wie groß ist die resultierende Kraft, die auf die Kugel K3 wirkt? In welche Richtung
wirkt diese Kraft?


Meine Ideen:
Könnt ihr bitte überprüfen, ob ich die kraft von der Kugel 3 auf 1 und von der Kugel3 auf 2 richtig eingezeichnet habe? Und ob die resultierende Kraft richtig ist? Weil ich habe in Lösungen gesehen, dass sie es so schreiben: Fr= F13- F32
Und ich habe -F23 + F13. Welche Kräfte sind gleich? Zeichnet man die eine Kraft von einer Kugel auf die andere , auf der anderen Kugel? Oder ist die Kraft auf der ersten Kugel? WIe kann ich ein Bild von meiner Rechnung einfügen??


Einfügen geht so:
Button Datei auswählen
Bild auswählen und dann
Button Attachment hinzufügen

Du bist jetzt zweimal angemeldet, aag2 wird daher demnächst gelöscht.

Viele Grüße
Steffen
gast_free



Anmeldungsdatum: 15.07.2021
Beiträge: 165

Beitrag gast_free Verfasst am: 11. Apr 2022 08:47    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn ich die Aufgabe richtig verstanden habe, müssten zunächst die Ladungen nach dem Berühren ermittelt werden. Sie sind dann maßgeblich für die Kräfte zwischen den Kugeln zum Schluss.

1. Kraft am Anfang (Abstoßend)



2. Nach Ladungsausgelich Kugel 1 und 3




3. Nach Ladungsausgleich Kugel 2 und 3





4. Abtsoßende Kraft zwischen Kugel 1 und 3



5. Abstoßende Kraft zwischen Kugel 2 und 3



5. Abstoßende Kraft zwischen Kugel 1 und 2



Resultierende Kräfte:







P.S. eine Zeichung kann ich nicht finden.
jmd



Anmeldungsdatum: 28.10.2012
Beiträge: 577

Beitrag jmd Verfasst am: 11. Apr 2022 18:45    Titel: Antworten mit Zitat

gast_free hat Folgendes geschrieben:

4. Abtsoßende Kraft zwischen Kugel 1 und 3




Man multipliziert die 2 neuen Ladungen und dividiert durch das Quadrat vom halben Radius
Das wären dann 3/2q^2

Insgesamt habe ich
F3=-7,5?N
Minus bedeutet, dass die Kraft in Richtung Kugel 1 zeigt
gast_free



Anmeldungsdatum: 15.07.2021
Beiträge: 165

Beitrag gast_free Verfasst am: 12. Apr 2022 08:48    Titel: Antworten mit Zitat


















Ja O.K. Korrekt "jmd". Man sollte nicht zu viele Rechenschritte überspringen.
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Elektrik