RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Welche Masse hat ein Schwerpunkt zweier Körper?
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Mechanik
Autor Nachricht
brix
Gast





Beitrag brix Verfasst am: 16. Nov 2021 17:54    Titel: Welche Masse hat ein Schwerpunkt zweier Körper? Antworten mit Zitat

Meine Frage:
Ich habe die Position eines Schwerpunktes zwischen zwei Planeten errechnet. Nun möchte ich wissen, wie groß die Fallbeschleunigung ist, die auf einen Körper wirkt, der einen Abstand von r zum Massenmittelpunkt besitzt.


Meine Ideen:
Die Fallbeschleunigung muss ja abhängig von der Masse sein.
Wie kann ich nun die Masse für meinen Schwerpunkt herausfinden?
DrStupid



Anmeldungsdatum: 07.10.2009
Beiträge: 4161

Beitrag DrStupid Verfasst am: 16. Nov 2021 19:20    Titel: Re: Welche Masse hat ein Schwerpunkt zweier Körper? Antworten mit Zitat

Verstehe ich Dich richtig, dass Du die Fallbeschleunigung berechnen willst, indem Du den Abstand vom gemeinsamen Masseschwerpunkt und die gesuchte Masse in das Newtonsche Gravitationsgesetz einsetzt? Wenn ja, dann muss ich Dich enttäuschen. So funktioniert das nicht. Du musst die Fallbeschleunigungen für beide Planeten berechnen und dann addieren.
brix
Gast





Beitrag brix Verfasst am: 16. Nov 2021 20:37    Titel: Antworten mit Zitat

okay, heißt das dann auch, dass ich die beiden Schwerebeschleunigungen erst addieren muss und erst nach der Addition weiter rechnen kann? (Es geht um Fluchtgeschwinwdigkeit)
DrStupid



Anmeldungsdatum: 07.10.2009
Beiträge: 4161

Beitrag DrStupid Verfasst am: 16. Nov 2021 21:41    Titel: Antworten mit Zitat

brix hat Folgendes geschrieben:
Es geht um Fluchtgeschwinwdigkeit


Das macht es noch schwieriger. Ob ein Körper das System verlassen kann, hängt ja nicht nur davon ab, welchen Betrag seine Geschwindigkweit an einem bestimmten Punkt hat, sondern auch von deren Richtung.

Sinnvoll ist das eigentlich das nur, wenn die Entfernung von den Planeten viel größer ist, als deren Abstand. Dann kannst Du sie näherungsweise als ein Objekt betrachten und tatsächlich den Abstand vom Masseschwerpunkt und die Summe der beiden Massen in das Gravitationsgesetz einsetzen.
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Mechanik