RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Warum nicht *100 rechen? (Prozentrechnung)
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Sonstiges
Autor Nachricht
Jonas R
Gast





Beitrag Jonas R Verfasst am: 09. Jun 2021 13:09    Titel: Warum nicht *100 rechen? (Prozentrechnung) Antworten mit Zitat

Meine Frage:
Warum ist es unter den Technikern/Ingenieuren so verrufen, das man bei Aufgaben mit Prozentrechnung nicht am Ende *100 rechnet?

Ist ja bei den Wirtschaftswissenschaften Gang und Gäbe.

Meine Ideen:
Wieso ist das so unüblich bei den Technikern/Ingenieuren?
DrStupid



Anmeldungsdatum: 07.10.2009
Beiträge: 3270

Beitrag DrStupid Verfasst am: 09. Jun 2021 13:14    Titel: Re: Warum nicht *100 rechen? (Prozentrechnung) Antworten mit Zitat

Jonas R hat Folgendes geschrieben:
Warum ist es unter den Technikern/Ingenieuren so verrufen, das man bei Aufgaben mit Prozentrechnung nicht am Ende *100 rechnet?


Der Fehler besteht in der fehlenden Einheit. Man muss mit 100 % multiplizieren. Warum Ingeneure damit ein Problem haben sollen, kann ich allerdings nicht erklären. Die sind es doch gewohnt ohne Einheiten zu rechnen und alle Nase lang mit irgendwelchen dimensionslosen Faktoren zu multiplizieren.
Steffen Bühler
Moderator


Anmeldungsdatum: 13.01.2012
Beiträge: 6123

Beitrag Steffen Bühler Verfasst am: 09. Jun 2021 13:48    Titel: Antworten mit Zitat

Dann mach ich mal weiter mit der Satire.

Prozent und Gradmaß sind was für Kinder und sowas von überflüssig. Richtige Ingenieure wissen mit einem Ausdehnungskoeffizienten von 0,005/K genausoviel anzufangen wie mit einem Winkel von 1,57 und müssen nicht umständlich umrechnen.

Viele Grüße
Steffen
Zerdenker



Anmeldungsdatum: 05.08.2020
Beiträge: 71

Beitrag Zerdenker Verfasst am: 09. Jun 2021 16:25    Titel: Re: Warum nicht *100 rechen? (Prozentrechnung) Antworten mit Zitat

DrStupid hat Folgendes geschrieben:

... Warum Ingeneure damit ein Problem haben sollen, kann ich allerdings nicht erklären. Die sind es doch gewohnt ohne Einheiten zu rechnen und alle Nase lang mit irgendwelchen dimensionslosen Faktoren zu multiplizieren.


Kein Wunder, wie auch sonst sollen physikalische idealisierte Modelle in der Praxis angewendet werden. Die Feinheiten welche in der Praxis oftmals relevant sind werden schließlich von physikalischen Modellen selten berücksichtigt.

ein altbekannter Physikerwitz an der Stelle:
Ein Geflügelbauer ist besorgt, weil seine Hühner aufgehört haben, Eier zu legen. Da er das Problem nicht lösen kann, bietet ihm einer seiner Freunde, ein Physiker, Hilfe an. Der Physiker kommt auf die Farm, nimmt mit komplizierten Geräten eine Menge Messungen vor und analysiert dann die Daten. Nach einigen Tagen ruft er dann seinen Freund, den Geflügelbauern, an. „Okay, ich habe eine Lösung für dein Problem, aber es funktioniert nur mit kugelförmigen Hühnern im Vakuum.“
Big Laugh
schnudl
Moderator


Anmeldungsdatum: 15.11.2005
Beiträge: 6620
Wohnort: Wien

Beitrag schnudl Verfasst am: 09. Jun 2021 16:37    Titel: Antworten mit Zitat

Eigentlich braucht man % nur in der Bank und und in der Schule. Ansonsten gibt es Gleitkommadarstellung.

Manchmal macht es Sinn, in Prozenten zu rechnen, z.B. bei Wahlergebnissen usw. In der Ingenieurspraxis aber kaum.

Prozent heißt ja übrigens nichts anderes als 1/100...

_________________
Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen (Goethe)
Mathefix



Anmeldungsdatum: 05.08.2015
Beiträge: 4575

Beitrag Mathefix Verfasst am: 10. Jun 2021 09:47    Titel: Re: Warum nicht *100 rechen? (Prozentrechnung) Antworten mit Zitat

DrStupid hat Folgendes geschrieben:
Jonas R hat Folgendes geschrieben:
Warum ist es unter den Technikern/Ingenieuren so verrufen, das man bei Aufgaben mit Prozentrechnung nicht am Ende *100 rechnet?


Der Fehler besteht in der fehlenden Einheit. Man muss mit 100 % multiplizieren. Warum Ingeneure damit ein Problem haben sollen, kann ich allerdings nicht erklären. Die sind es doch gewohnt ohne Einheiten zu rechnen und alle Nase lang mit irgendwelchen dimensionslosen Faktoren zu multiplizieren.


Bitte ein Beispiel.
roycy



Anmeldungsdatum: 05.05.2021
Beiträge: 119

Beitrag roycy Verfasst am: 10. Jun 2021 11:26    Titel: Re: Warum nicht *100 rechen? (Prozentrechnung) Antworten mit Zitat

DrStupid hat Folgendes geschrieben:
Jonas R hat Folgendes geschrieben:
Warum ist es unter den Technikern/Ingenieuren so verrufen, das man bei Aufgaben mit Prozentrechnung nicht am Ende *100 rechnet?


Der Fehler besteht in der fehlenden Einheit. Man muss mit 100 % multiplizieren. Warum Ingeneure damit ein Problem haben sollen, kann ich allerdings nicht erklären. Die sind es doch gewohnt ohne Einheiten zu rechnen und alle Nase lang mit irgendwelchen dimensionslosen Faktoren zu multiplizieren.


Der Nabel der Welt sind nicht Tafel und Kreide im Physikunterricht einer Schule.
Kerbfaktoren bei Festigkeitsberechnungen, Sicherheitsfaktoren, Materialkennwerte/Zuschläge bei Wälzlagerberechnungen und, und ....sind oft dimensionslos- und keinerlei Grund für überhebliche Äußerungen von z. B. "Füsigern", die meist keine/wenig Ahnung außerhalb ihres eigenen Fachgebietes haben.
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Sonstiges