RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Transformator
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Elektrik
Autor Nachricht
Steve Benson



Anmeldungsdatum: 14.01.2021
Beiträge: 207

Beitrag Steve Benson Verfasst am: 25. März 2021 15:23    Titel: Transformator Antworten mit Zitat

Meine Frage:
Ich habe folgende Aufgaben bearbeitet und wollte fragen, ob das bis jetzt richtig ist. Außerdem wollte ich fragen, wie die Aufgabe 4 und 5 gehen soll.

Meine Ideen:
Siehe Bilder



WhatsApp Image 2021-03-25 at 15.22.35.jpeg
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  WhatsApp Image 2021-03-25 at 15.22.35.jpeg
 Dateigröße:  431.13 KB
 Heruntergeladen:  32 mal

Steve Benson



Anmeldungsdatum: 14.01.2021
Beiträge: 207

Beitrag Steve Benson Verfasst am: 25. März 2021 15:25    Titel: Antworten mit Zitat

Hier sind die bearbeiteten Aufgaben


WhatsApp Image 2021-03-25 at 15.22.35 (1).jpeg
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  WhatsApp Image 2021-03-25 at 15.22.35 (1).jpeg
 Dateigröße:  310.48 KB
 Heruntergeladen:  22 mal

Steve Benson



Anmeldungsdatum: 14.01.2021
Beiträge: 207

Beitrag Steve Benson Verfasst am: 25. März 2021 15:25    Titel: Antworten mit Zitat

hier der rest


WhatsApp Image 2021-03-25 at 15.22.35 (2).jpeg
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  WhatsApp Image 2021-03-25 at 15.22.35 (2).jpeg
 Dateigröße:  333.15 KB
 Heruntergeladen:  19 mal

Nobby1



Anmeldungsdatum: 19.08.2019
Beiträge: 706

Beitrag Nobby1 Verfasst am: 25. März 2021 16:40    Titel: Antworten mit Zitat

Sieht alles ok aus.
Steve Benson



Anmeldungsdatum: 14.01.2021
Beiträge: 207

Beitrag Steve Benson Verfasst am: 25. März 2021 19:28    Titel: Antworten mit Zitat

Kannst du mir bitte bei dem Rest behilflich sein ?
Nobby1



Anmeldungsdatum: 19.08.2019
Beiträge: 706

Beitrag Nobby1 Verfasst am: 25. März 2021 19:31    Titel: Antworten mit Zitat

Welchen Rest.
Steve Benson



Anmeldungsdatum: 14.01.2021
Beiträge: 207

Beitrag Steve Benson Verfasst am: 25. März 2021 19:37    Titel: Antworten mit Zitat

Achso hätte noch eine Frage man muss bei der Aufgabe 4 nicht die cm^2 in m^2 umrechnen oder ?
Nobby1



Anmeldungsdatum: 19.08.2019
Beiträge: 706

Beitrag Nobby1 Verfasst am: 25. März 2021 19:40    Titel: Antworten mit Zitat

Ja es muss sich ja wegkürzen
Steve Benson



Anmeldungsdatum: 14.01.2021
Beiträge: 207

Beitrag Steve Benson Verfasst am: 25. März 2021 19:48    Titel: Antworten mit Zitat

Für RL hätte ich dann 4000W raus ist das richtig ?
Steve Benson



Anmeldungsdatum: 14.01.2021
Beiträge: 207

Beitrag Steve Benson Verfasst am: 25. März 2021 19:55    Titel: Antworten mit Zitat

ICh meine natürlich ohm
Steve Benson



Anmeldungsdatum: 14.01.2021
Beiträge: 207

Beitrag Steve Benson Verfasst am: 25. März 2021 19:59    Titel: Antworten mit Zitat

Bist du noch da ?
Nobby1



Anmeldungsdatum: 19.08.2019
Beiträge: 706

Beitrag Nobby1 Verfasst am: 25. März 2021 20:12    Titel: Antworten mit Zitat

Wo kommt Ohm raus? Es soll der Leistungsverlust wie gestern berechnet werden und schreib die Einheiten hin.
Steve Benson



Anmeldungsdatum: 14.01.2021
Beiträge: 207

Beitrag Steve Benson Verfasst am: 25. März 2021 20:14    Titel: Antworten mit Zitat

ich muss ja erst den Widerstand berechnen, damit ich den Verlust berechnen kann ich meine bei 4 A)
Nobby1



Anmeldungsdatum: 19.08.2019
Beiträge: 706

Beitrag Nobby1 Verfasst am: 25. März 2021 20:20    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich komme auf 20 Ohm oder mit Rückleitung auf 40 Ohm
Steve Benson



Anmeldungsdatum: 14.01.2021
Beiträge: 207

Beitrag Steve Benson Verfasst am: 25. März 2021 20:32    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe dort folgende Rechnung RL= 3*10^-6 Ohm * 2*200000m / 0,0003m^2
Steve Benson



Anmeldungsdatum: 14.01.2021
Beiträge: 207

Beitrag Steve Benson Verfasst am: 25. März 2021 20:39    Titel: Antworten mit Zitat

habe ich was falsch gemacht ?
Nobby1



Anmeldungsdatum: 19.08.2019
Beiträge: 706

Beitrag Nobby1 Verfasst am: 25. März 2021 20:40    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich sehe in der Aufgabe für Rho 3 ×10 ^-8 Ohm* m
Woher kommt die 2 her.
Steve Benson



Anmeldungsdatum: 14.01.2021
Beiträge: 207

Beitrag Steve Benson Verfasst am: 25. März 2021 20:44    Titel: Antworten mit Zitat

ich meine das stand so heute auf der Tafel in der Schule. Kann sein, dass ich es falsch abgeschrieben habe
Steve Benson



Anmeldungsdatum: 14.01.2021
Beiträge: 207

Beitrag Steve Benson Verfasst am: 25. März 2021 20:45    Titel: Antworten mit Zitat

Dann bekomme ich trotzdem 2000 Ohm Raus
Nobby1



Anmeldungsdatum: 19.08.2019
Beiträge: 706

Beitrag Nobby1 Verfasst am: 25. März 2021 20:46    Titel: Antworten mit Zitat

Woher soll ich wissen was an der Tafel in der Schule stand, ich kann mich nur auf die Seite, die im ersten Post gepostet wurde.
Steve Benson



Anmeldungsdatum: 14.01.2021
Beiträge: 207

Beitrag Steve Benson Verfasst am: 25. März 2021 20:50    Titel: Antworten mit Zitat

Wie müsste die Rechnung nach dir für 4 a) aussehen ?
Nobby1



Anmeldungsdatum: 19.08.2019
Beiträge: 706

Beitrag Nobby1 Verfasst am: 25. März 2021 20:50    Titel: Antworten mit Zitat

3 x 10^-8 Ohm * m * 200.000 m / 0.0003 m^2 = 20 Ohm
Bei Rückleitung 40 Ohm
Steve Benson



Anmeldungsdatum: 14.01.2021
Beiträge: 207

Beitrag Steve Benson Verfasst am: 25. März 2021 20:56    Titel: Antworten mit Zitat

ok als nächstes nehme ich die Formel Pv= RL*I^2 dann habe ich Pv= 20 Ohm * (240A)^2 = 1152000VA oder W. Ist das so richtig =?
Nobby1



Anmeldungsdatum: 19.08.2019
Beiträge: 706

Beitrag Nobby1 Verfasst am: 25. März 2021 20:58    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, wenn die 240 A stimmen
Steve Benson



Anmeldungsdatum: 14.01.2021
Beiträge: 207

Beitrag Steve Benson Verfasst am: 25. März 2021 21:00    Titel: Antworten mit Zitat

oder sollte ich das mit I1 verrechnen also mit 2A dann hätte ich 80VA
Nobby1



Anmeldungsdatum: 19.08.2019
Beiträge: 706

Beitrag Nobby1 Verfasst am: 25. März 2021 21:04    Titel: Antworten mit Zitat

Ach lese die Aufgabe nochmal, da geht es nicht um Strom sondern um Spannung.
Steve Benson



Anmeldungsdatum: 14.01.2021
Beiträge: 207

Beitrag Steve Benson Verfasst am: 25. März 2021 21:07    Titel: Antworten mit Zitat

ja aber den verlust kann ich ja nur durch die Stromstärke und den Widerstand berechnen
Nobby1



Anmeldungsdatum: 19.08.2019
Beiträge: 706

Beitrag Nobby1 Verfasst am: 25. März 2021 21:09    Titel: Antworten mit Zitat

Nein wer sagt das .

P = U x I . Drücke I mit Spannung und Widerstand aus.
Steve Benson



Anmeldungsdatum: 14.01.2021
Beiträge: 207

Beitrag Steve Benson Verfasst am: 25. März 2021 21:11    Titel: Antworten mit Zitat

P ist ja die Leistung aber gesucht ist ja der Verlust oder nicht. Ich hätte dann den Widerstand garnicht ausrechnen müssen
Nobby1



Anmeldungsdatum: 19.08.2019
Beiträge: 706

Beitrag Nobby1 Verfasst am: 25. März 2021 21:14    Titel: Antworten mit Zitat

Jadoch brauchst Du den Widerstand.

Den braucht man wenn Strom oder Spannung nicht gegeben sind.

Wie sind die 3 Formeln für die Leistung


Zuletzt bearbeitet von Nobby1 am 25. März 2021 21:15, insgesamt einmal bearbeitet
Steve Benson



Anmeldungsdatum: 14.01.2021
Beiträge: 207

Beitrag Steve Benson Verfasst am: 25. März 2021 21:15    Titel: Antworten mit Zitat

Damit muss ich ja dann weiter rechnen oder nicht ?
Nobby1



Anmeldungsdatum: 19.08.2019
Beiträge: 706

Beitrag Nobby1 Verfasst am: 25. März 2021 21:16    Titel: Antworten mit Zitat

Ja sicher.
Steve Benson



Anmeldungsdatum: 14.01.2021
Beiträge: 207

Beitrag Steve Benson Verfasst am: 25. März 2021 21:20    Titel: Antworten mit Zitat

Dann macht die Formel P= U*I ja wenig sinn oder nicht. Dachte daran dass man Pv= 20 Ohm * 240A macht (hierbei weiß ich nicht ob ich I1 oder I2 nehmen soll)
Nobby1



Anmeldungsdatum: 19.08.2019
Beiträge: 706

Beitrag Nobby1 Verfasst am: 25. März 2021 21:22    Titel: Antworten mit Zitat

Du verwechselst die Aufgabe. Schau noch mal in dem Bild nach. Dort wird von kV gesprochen.
Steve Benson



Anmeldungsdatum: 14.01.2021
Beiträge: 207

Beitrag Steve Benson Verfasst am: 25. März 2021 21:23    Titel: Antworten mit Zitat

Bei 4 a) steht doch Berechnen sie den relativen Leistungsverlust das ist doch Pv
Nobby1



Anmeldungsdatum: 19.08.2019
Beiträge: 706

Beitrag Nobby1 Verfasst am: 25. März 2021 21:25    Titel: Antworten mit Zitat

Ja richtig.
Steve Benson



Anmeldungsdatum: 14.01.2021
Beiträge: 207

Beitrag Steve Benson Verfasst am: 25. März 2021 21:25    Titel: Antworten mit Zitat

Kannst du mir den ansatz für 4 a) schreiben bin gerade verwirrt
Nobby1



Anmeldungsdatum: 19.08.2019
Beiträge: 706

Beitrag Nobby1 Verfasst am: 25. März 2021 21:28    Titel: Antworten mit Zitat

Da stehen doch 4 Spannungen 1KV bis 380 kV . Der Leistungsverust soll bei den 4 Spannungen berechnet werden.
Steve Benson



Anmeldungsdatum: 14.01.2021
Beiträge: 207

Beitrag Steve Benson Verfasst am: 25. März 2021 21:32    Titel: Antworten mit Zitat

Welche Stromstärke muss ich nehmen =?
Nobby1



Anmeldungsdatum: 19.08.2019
Beiträge: 706

Beitrag Nobby1 Verfasst am: 25. März 2021 21:36    Titel: Antworten mit Zitat

Gar keine ,da nicht gegeben. Ich hab doch oben schon geschrieben was Du machen must.

Nochmal, wie sind die 3 Formeln für die Leistung.

Die 1. Ist P = U x I
2. Was mache ich wenn wenn I nicht gegeben ist
3. Was mache ich wenn U ,wie gestern durchgekaut nicht gegeben ist.
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Elektrik