RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
E-Feld, Punktladung
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Elektrik
Autor Nachricht
Dexter33



Anmeldungsdatum: 07.08.2020
Beiträge: 98

Beitrag Dexter33 Verfasst am: 07. März 2021 20:29    Titel: E-Feld, Punktladung Antworten mit Zitat

Leute habe mich an eine neue Aufgabe ran gemacht ,die wieder leider kompliziert ist

Habt ihr erste Tipps wie ich vorgehen muss hier bitte


Zuletzt bearbeitet von Dexter33 am 12. März 2021 00:04, insgesamt einmal bearbeitet
Dax33



Anmeldungsdatum: 28.02.2021
Beiträge: 28

Beitrag Dax33 Verfasst am: 08. März 2021 16:42    Titel: Antworten mit Zitat

Hat jemand tipps Leute ?

Du bist hier zweimal angemeldet. Einer der Accounts wird daher demnächst gelöscht. Welchen willst Du behalten?
Viele Grüße
Steffen
Myon



Anmeldungsdatum: 04.12.2013
Beiträge: 4002

Beitrag Myon Verfasst am: 09. März 2021 08:50    Titel: Antworten mit Zitat

Es sollen die Wegintegrale für die beiden angegebenen Wege C1, C2 berechnet werden. Du kannst dabei 100% genauso vorgehen wie in einer der letzten Aufgaben über den Satz von Stokes. Dort wurde bei der rechten Seite der Gleichung das Wegintegral von bestimmt. Du kannst sogar praktisch dieselben Parametrisierungen verwenden -auch dort gab es einen halbkreisförmigen Abschnitt und eine gerade Strecke von (a,0,0) nach (a,a,0). Dann wieder verwenden, dass

Dexter33



Anmeldungsdatum: 07.08.2020
Beiträge: 98

Beitrag Dexter33 Verfasst am: 10. März 2021 15:11    Titel: Antworten mit Zitat

myon kannst du einen kleinen Startschuss geben mit einem Ansatz Big Laugh

Damit ich wieder weiter probieren kann ?
Dexter33



Anmeldungsdatum: 07.08.2020
Beiträge: 98

Beitrag Dexter33 Verfasst am: 10. März 2021 21:06    Titel: Antworten mit Zitat

Hier ist mein Ansatz .
Kommt hier auch 2 raus?



Bildschirmfoto 2021-03-10 um 21.04.54.png
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  Bildschirmfoto 2021-03-10 um 21.04.54.png
 Dateigröße:  644.1 KB
 Heruntergeladen:  35 mal

Nils Hoppenstedt



Anmeldungsdatum: 08.01.2020
Beiträge: 1105

Beitrag Nils Hoppenstedt Verfasst am: 10. März 2021 21:38    Titel: Antworten mit Zitat

Ich glaube, du hast den Thread verwechselt. In dem Bild oben werden irgendwelche Rotationen berechnet.

Viele Grüße,
Nils
Dax33



Anmeldungsdatum: 28.02.2021
Beiträge: 28

Beitrag Dax33 Verfasst am: 10. März 2021 23:27    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hatte es jetzt so verstanden ,dass ich es wie bei stokes machen soll Big Laugh
jh8979
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.07.2012
Beiträge: 8180

Beitrag jh8979 Verfasst am: 11. März 2021 00:06    Titel: Antworten mit Zitat

Dax33 hat Folgendes geschrieben:
Ich hatte es jetzt so verstanden ,dass ich es wie bei stokes machen soll Big Laugh

Sorry... not funny... es gibt Leute hier die Zeit und Arbeit in Deine Fragen stecken....
Dax33



Anmeldungsdatum: 28.02.2021
Beiträge: 28

Beitrag Dax33 Verfasst am: 11. März 2021 00:15    Titel: Antworten mit Zitat

habe einen Ansatz aktuell:
Komme aber wieder nicht mehr weiter

Habe beim integrieren Probleme



Bildschirmfoto 2021-03-11 um 00.14.06.png
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  Bildschirmfoto 2021-03-11 um 00.14.06.png
 Dateigröße:  338.01 KB
 Heruntergeladen:  30 mal

Dax33



Anmeldungsdatum: 28.02.2021
Beiträge: 28

Beitrag Dax33 Verfasst am: 11. März 2021 09:25    Titel: Antworten mit Zitat

Beim intergrieren habe ich immer noch Probleme ,aber denke das ich von P1 bis P2 den Weg nicht berechnen muss da er 0 ist ?
Nils Hoppenstedt



Anmeldungsdatum: 08.01.2020
Beiträge: 1105

Beitrag Nils Hoppenstedt Verfasst am: 11. März 2021 11:08    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn du den Integranden mal ganz genau anschaust, stellst du vielleicht fest, dass er Null ist.

Noch zwei kleine Fehler: vor dem Integral steht kein , denn hast du ja im Integral schon berücksichtigt. Außerdem würde ich pro forma noch die z-Komponente hinschreiben, auch wenn sie Null ist.

- Nils


Zuletzt bearbeitet von Nils Hoppenstedt am 11. März 2021 12:22, insgesamt einmal bearbeitet
Dexter33



Anmeldungsdatum: 07.08.2020
Beiträge: 98

Beitrag Dexter33 Verfasst am: 11. März 2021 12:07    Titel: Antworten mit Zitat

Ok Nils .
Ja dachte das es irgendwie falsch ist.

Weisst du wie ich weiter vorgehen soll?
Nils Hoppenstedt



Anmeldungsdatum: 08.01.2020
Beiträge: 1105

Beitrag Nils Hoppenstedt Verfasst am: 11. März 2021 12:24    Titel: Antworten mit Zitat

Die gleiche Rechnung nun analog für das gerade Teilstück: also Weg parametrisieren, einsetzen, ausrechnen. Was ist daran denn noch unklar?
Dexter33



Anmeldungsdatum: 07.08.2020
Beiträge: 98

Beitrag Dexter33 Verfasst am: 11. März 2021 15:38    Titel: Antworten mit Zitat

r=(a,t) und dl = ez gewählt

Wo setze ich da die Grenzen nun ein?



Bildschirmfoto 2021-03-11 um 15.37.14.png
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  Bildschirmfoto 2021-03-11 um 15.37.14.png
 Dateigröße:  464.22 KB
 Heruntergeladen:  24 mal

Myon



Anmeldungsdatum: 04.12.2013
Beiträge: 4002

Beitrag Myon Verfasst am: 11. März 2021 20:38    Titel: Antworten mit Zitat

Bevor Du Grenzen einsetzt, muss das Integral stimmen. Für den Weg von (a,0,0) nach (a,a,0) kannst Du die Parametrisierung wählen -ich verwende nun die Notation in der Aufgabenstellung



Das setzt Du nun in ein und berechnest das Integral



Die Stammfunktion des Integranden ist im Hinweis zur Aufgabe angegeben.
Dexter33



Anmeldungsdatum: 07.08.2020
Beiträge: 98

Beitrag Dexter33 Verfasst am: 11. März 2021 21:30    Titel: Antworten mit Zitat



Was setze ich jetzt hier von r(t) ein ?
Myon



Anmeldungsdatum: 04.12.2013
Beiträge: 4002

Beitrag Myon Verfasst am: 11. März 2021 23:07    Titel: Antworten mit Zitat

Du musst die Parametrisierung ins gegebene E-Feld der Punktladung einsetzen:



Dann noch das Skalarprodukt mit bilden.
Dax33



Anmeldungsdatum: 28.02.2021
Beiträge: 28

Beitrag Dax33 Verfasst am: 11. März 2021 23:16    Titel: Antworten mit Zitat

Skalarprodukt wäre

a*ex*ey +b*1

Und das integral ist dann -1/wurzel aus a^2+t^2 oder wie ?
Aber wo setze ich Grenzen ein
Ich drehe durch
Myon



Anmeldungsdatum: 04.12.2013
Beiträge: 4002

Beitrag Myon Verfasst am: 11. März 2021 23:37    Titel: Antworten mit Zitat

Dax33 hat Folgendes geschrieben:
Ich drehe durch

Ja, ich auch... ; ) Die Vektoren bilden eine orhonormierte Basis, also ist . Woher hast Du plötzlich das b, das kommt hier nirgends vor. Es bleibt also zu berechnen



Zusammen mit dem Hinweis im Aufgabentext solltest Du das nun definitv können.
Dax33



Anmeldungsdatum: 28.02.2021
Beiträge: 28

Beitrag Dax33 Verfasst am: 11. März 2021 23:45    Titel: Antworten mit Zitat

das wars ?
Ergebnis siehe Anhang



Bildschirmfoto 2021-03-11 um 23.44.51.png
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  Bildschirmfoto 2021-03-11 um 23.44.51.png
 Dateigröße:  523.92 KB
 Heruntergeladen:  25 mal

Myon



Anmeldungsdatum: 04.12.2013
Beiträge: 4002

Beitrag Myon Verfasst am: 11. März 2021 23:52    Titel: Antworten mit Zitat

Ja. Den Faktor 1/a kannst Du noch ausklammern.
Dax33



Anmeldungsdatum: 28.02.2021
Beiträge: 28

Beitrag Dax33 Verfasst am: 12. März 2021 00:03    Titel: Antworten mit Zitat

Danke .
Falls du Zeit hast kannst mir bei der anderen Aufgabe noch helfen Big Laugh
Vielen Dank für die Aufgabe aber Rock
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Elektrik