RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Kraft berechnen
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Mechanik
Autor Nachricht
Physikneuling 2020
Gast





Beitrag Physikneuling 2020 Verfasst am: 06. Sep 2020 16:45    Titel: Kraft berechnen Antworten mit Zitat

Meine Frage:
Eine Masse von 10Kg wird am nach unten ausgestreckten Arm gehalten. Wieviel Kraft ist dazu nötig.

Meine Ideen:
Da hier nur die Masse gegeben ist komme ich leider nicht auf einen Lösungsweg. Woher kann ich die nötigen Informationen bekommen um die Aufgabe zu lösen? (Die Aufgabe steht genau so auf dem Aufgabenblatt).
Physikneuling 2020
Gast





Beitrag Physikneuling 2020 Verfasst am: 06. Sep 2020 16:57    Titel: Antworten mit Zitat

Im zweiten Teil wird dann gefragt welche Arbeit verrichtet worden ist. Die Formel für Arbeit ist ja W = F * s. Auch da verstehe ich den Weg nicht.
Gast002
Gast





Beitrag Gast002 Verfasst am: 07. Sep 2020 07:20    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

wo soll das ganze denn stattfinden? Das würde ich den Aufgabensteller zurückfragen. Oder wenn dazu keine Antwort kommt, entscheide Dich selbst für den einfachsten Fall: den freien Weltraum mit vernachlässigbarer Gravitation. Dann ist die erforderliche Kraft gleich Null.

Das Gleiche klappt bei der zweiten Aufgabe. Hier kann man das sogar auf der Erde stattfinden lassen. Man muß nur annehmen, daß die Person mit ausgestrecktem Arm das Gewicht aus einem Schrankfach in der richtigen Höhe aufnimmt (ohne es weiter anzuheben) und einen Schritt nach hinten macht. Die dabei verrichtete Arbeit ist Null. Es gibt hier zwar eine Kraft und einen Weg, aber keine Kraftkomponente in Wegrichtung.

Beste Grüße
Qubit



Anmeldungsdatum: 17.10.2019
Beiträge: 296

Beitrag Qubit Verfasst am: 07. Sep 2020 12:31    Titel: Antworten mit Zitat

Es ist die Frage, ob du das jetzt rein physikalisch oder biophysikalisch betrachten möchtest.

Physikalisch hat eine Masse (im statischen Gleichgewicht) eine Gewichtskraft, die musst du im Gleichgewicht ausgleichen.
Physikalisch leistest du dabei keine Arbeit, da sich die Masse nicht im Gravitationspotential verschiebt. Biophysikalisch verbrauchen die Muskeln dabei natürlich Energie, der Muskel hat einen Tonus.

Welche Aufgabe stellt sich dir, was willst du wissen?
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Mechanik