RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Massenspektrometer
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Elektrik
Autor Nachricht
westermann321



Anmeldungsdatum: 02.05.2020
Beiträge: 3

Beitrag westermann321 Verfasst am: 03. Mai 2020 16:44    Titel: Massenspektrometer Antworten mit Zitat

Meine Frage:
Leiten Sie die Gleichung r=m*v/Q*B für den Radius der Kreisbahn von Ionen der Masse m, der Ladung Q im magnetischen Feld her. Die 40Ar bzw. 39Ar Ionen durchlaufen einen Halbkreis mit der Geschwindigkeit v=7*10^4 m/s und treffen jeweils auf einen Detektor. Bestimmen Sie die den Abstand der beiden Detektoren voneinander.

Meine Ideen:
So, ich habe die erste Teilaufga e gelöst. Bei der zweiten weiß ich das 2,9mm als Abstand herauskommt, aber weiß nicht den Rechenweg. Mir ist zudem die Formel d=2*r bekannt und v,Q,B. Aber wie berechne ich die Masse?
as_string
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.12.2005
Beiträge: 5208
Wohnort: Heidelberg

Beitrag as_string Verfasst am: 04. Mai 2020 09:42    Titel: Antworten mit Zitat

Geladene Teilchen in einem homogenen Magnetfeld bewegen sich i. A. auf einer Schraubenbahn, oder eben auf einer Kreisbahn, wenn sie keine Geschwindigkeits-Komponente entlang der Magnetfeldlinien haben (so wie hier).
Um eine Beziehung für den Radius zu bekommen, setzt man die Zentripetalkraft gleich der Lorentz-Kraft, die im Magnetfeld auf die geladenen Teilchen wirkt.
Wie ist denn die Formel für die Lorentzkraft hier?
Wie ist die Zentripetalkraft auf der (Halb-)Kreisbahn?
Wenn Du beides gleich setzt, bekommst Du dann eine Beziehung, die Dir weiter hilft?

Gruß
Marco

PS: Ich sehe gerade: Nach derselben Formel ist auch in der anderen Aufgabe gesucht. Da hast Du ja dann schon Deine Antwort. Was fehlt Dir denn hier noch?

PPS: Was soll denn überhaupt die Teilaufgabe e) sein und was genau ist denn überhaupt jetzt Deine Frage? Ich bin verwirrt...
GvC



Anmeldungsdatum: 07.05.2009
Beiträge: 14523

Beitrag GvC Verfasst am: 04. Mai 2020 12:22    Titel: Antworten mit Zitat

as_string hat Folgendes geschrieben:
Was fehlt Dir denn hier noch?


Dem Fragesteller fehlt möglicherweise die Masse und Ladung von und Ionen. Aber wer weiß das schon so genau, wenn keine konkreten Fragen gestellt werden.
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Elektrik