RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Induktion: Stromrichtung beim Aufladen, Berechnung
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Elektrik
Autor Nachricht
Hans 95
Gast





Beitrag Hans 95 Verfasst am: 08. Dez 2019 18:27    Titel: Induktion: Stromrichtung beim Aufladen, Berechnung Antworten mit Zitat

Hallo Leute,

lese mich gerade ins Thema "Induktion" ein und wollte ein paar Fragen klären.
So weit ich weiß, hängt die Flussrichtungs des Stromes von der Bewegungsrichtung des Magneten ab. Heißt das gleichzeitig, dass bei entgegengesetzer Bewegungsrichtung di Polung vertauscht wird? Oder hieße es eher, dass eine an die Spule angehängte Batterie in der einen Richtung be- und in der anderen Richtung entladen wird?

Wie kann man denn einfach ausrechnen, wieviel Strom durch Induktion erzeugt wird... vielleicht durch die Dicke des Magneten und den Spulendurchmesser?

Vielen Dank!
Nobby1



Anmeldungsdatum: 19.08.2019
Beiträge: 691

Beitrag Nobby1 Verfasst am: 08. Dez 2019 18:35    Titel: Antworten mit Zitat

Ein sich hin und her bewegender Magnet induziert in der Spule eine Wechselspannung. Mit anderen Worten bei Änderung der Bewegungsrichtung des Magneten ändert sich die Stromrichtung. Eine Batterie kann man da so nicht anschliessen. Da muss ein Gleichrichter dazwischen.
Hans95
Gast





Beitrag Hans95 Verfasst am: 09. Dez 2019 08:38    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

erstmal vielen Dank! Dann wird die Batterie bei jeder Bewegungsrichtung des Magneten geladen, wenn man einen Gleichrichter benutzt?
Nobby1



Anmeldungsdatum: 19.08.2019
Beiträge: 691

Beitrag Nobby1 Verfasst am: 09. Dez 2019 08:55    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, technisch hat man einen Stromwender, Collektor oder Commutator. Einen Gleichrichter mit Dioden zum Beispiel in der Lichtmaschine im Auto.
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Elektrik