RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Drehzahl Karussell und Geschwindigkeit eines Projektils
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Mechanik
Autor Nachricht
Gast006
Gast





Beitrag Gast006 Verfasst am: 03. Nov 2019 23:56    Titel: Drehzahl Karussell und Geschwindigkeit eines Projektils Antworten mit Zitat

Meine Frage:
Aufgabe 1:
Sie besuchen mit Ihrem Kind die alljährliche Kirmes. Mit welcher Drehzahl muss sich ein um die waagerechte Achse drehbares Karussell mit dem Radius 1,5m mindestens drehen, damit Ihr Kind nicht aus dem Karussell herausfallen kann ?

Aufgabe 2:
Die Feder in einem Schussgerät hat die Federrate R = 15 N/cm. Sie wird um 8cm zusammengedückt und schießt ein Projektil der Masse m = 1,5g ab.
Wie groß ist die Geschwindigkeit, mit der das Projektil das Schussgerät verlässt ?




Meine Ideen:
Frage:
Wie geht man bei den Aufgaben vor ?
Mathefix



Anmeldungsdatum: 05.08.2015
Beiträge: 3446

Beitrag Mathefix Verfasst am: 04. Nov 2019 09:25    Titel: Antworten mit Zitat

Keine eigenen Ideen?

zu1) Das Kind fällt nicht aus dem Karussell, wenn Kräftegleichgewicht herrscht d.h. die Summe der auf das Kind wirkenden Kräfte = 0 ist.

Welche Kräfte wirken auf das Kind?

zu 2)
Wie lautet die Formel für die in einer gespannten Feder gespeicherten Energie?
Welche Energie hat das Geschoss bei Verlassen der Feder?
Myon



Anmeldungsdatum: 04.12.2013
Beiträge: 3074

Beitrag Myon Verfasst am: 04. Nov 2019 10:46    Titel: Antworten mit Zitat

@Mathefix: Hier bei Aufgabe 1 -wie auch in vielen anderen Threads- schreibst Du, dass die Summe der Kräfte =0 sein müsse. Ich weiss, wie Du das meinst, durch Einbezug einer „Trägheitskraft“. Für einen Schüler oder auch andere kann das aber verwirrend wirken, da das heute meist nicht so gelehrt wird (ich habe das während meiner ganzen Ausbildung nie so gehört). Das 2. Newtonsche Gesetz, , gilt dann in dieser Form auch nicht mehr.

Eine Person in einem Karussell befindet sich auf einer kreisförmigen Bahn, vollführt somit eine beschleunigte Bewegung. Die Summe der „tatsächlichen“, also auf einer physikalischen Wechselwirkung beruhenden Kräfte kann also nicht null sein.
Mathefix



Anmeldungsdatum: 05.08.2015
Beiträge: 3446

Beitrag Mathefix Verfasst am: 04. Nov 2019 11:18    Titel: Antworten mit Zitat

Myon hat Folgendes geschrieben:

Eine Person in einem Karussell befindet sich auf einer kreisförmigen Bahn, vollführt somit eine beschleunigte Bewegung. Die Summe der „tatsächlichen“, also auf einer physikalischen Wechselwirkung beruhenden Kräfte kann also nicht null sein.

@Myon
Ob das dem Fragesteller weiterhilft, weiss ich nicht. Am besten Du erklärst es ihm.

Ich habe allgemein von Kräften gesprochen.
Mir ist schon bekannt, dass es sich bei der Zentripetalkraft und auch der Gravitationskraft(?) um Scheinkräfte handelt. In ihrer Wirkung werden sie in der TM wie äussere Kräfte behandelt.
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Mechanik