RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Helium Luftballon sinkt plötzlich ab
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Mechanik
Autor Nachricht
Suwa



Anmeldungsdatum: 30.10.2018
Beiträge: 1

Beitrag Suwa Verfasst am: 30. Okt 2018 14:36    Titel: Helium Luftballon sinkt plötzlich ab Antworten mit Zitat

Meine Frage:
Gestern haben wir zum Weltspartag in der Bank einen klassischen Luftballon geschenkt bekommen. Bis vor zwei Minuten klebte er an der Decke, plötzlich sank er ab und schwebt nun in einer Höhe von ca. 1,20 Metern.
Heute früh hatten wir Sonnenschein und Fön, mittlerweile ist es stark bewölkt.
Kann der veränderte Luftdruck den Ballon zum Sinken gebracht haben?

Meine Ideen:
Ballons verlieren laufend Helium, sinken aber normalerweise langsam. Wenn sie ein Loch haben, sinken sie rasch oder platzen.
Dieser Ballon sank rasch von der Zimmerdecke, steht aber nun in einer Höhe von ca. 1,20 Metern.
Ich vermute, die Ursache ist der Luftdruck, da sich das Wetter deutlich verschlechtert hat (Sonnenschein und Fön -> stark bewölkt).
Steffen Bühler
Moderator


Anmeldungsdatum: 13.01.2012
Beiträge: 5039

Beitrag Steffen Bühler Verfasst am: 31. Okt 2018 14:13    Titel: Antworten mit Zitat

Willkommen im Physikerboard!

Deine Überlegungen sind richtig. Der Ballon war an der Decke, weil seine Füllung leichter war als die umgebende Luft. Beziehungsweise die Umgebungsluft war schwerer als die Füllung. Nun ist offenbar die Umgebungsluft leichter geworden, also wurde der Ballon im Vergleich schwerer und sank deshalb ab.

Wie leicht die Luft ist, beschreibt ihre Dichte, und die hängt neben der Temperatur in der Tat vom Luftdruck ab. Also ist bei Dir das Barometer offenbar deutlich gefallen. Das wundert mich zwar, bei mir ist es nämlich gestern eklatant gestiegen wie schon lange nicht mehr. Aber das nur nebenbei.

Viele Grüße
Steffen
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Mechanik