RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Warum sind alle Elementarteilchen gleich?
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Quantenphysik
Autor Nachricht
Felsen
Gast





Beitrag Felsen Verfasst am: 18. Jan 2018 18:42    Titel: Warum sind alle Elementarteilchen gleich? Antworten mit Zitat

Hi,
Wie erklärt die Wissenschaft, dass alle gleichen Elementarteilchen die gleichen Größen und Ladungen haben? Das anthropische Prinzip könnte es erklären, ist doch aber nicht wissenschaftlich.

Grüße
jh8979
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.07.2012
Beiträge: 8221

Beitrag jh8979 Verfasst am: 18. Jan 2018 18:45    Titel: Re: Warum sind alle Elementarteilchen gleich? Antworten mit Zitat

Felsen hat Folgendes geschrieben:

Wie erklärt die Wissenschaft, dass alle gleichen Elementarteilchen die gleichen Größen und Ladungen haben?

Gar nicht, weil es nicht stimmt. Die Ladungen sind i.A. unterschiedlich und so etwas wie "Größe eines Elementarteilchens" gibt es nicht wirklich, zumindest nicht so wie Du es Dir vermutlich vorstellst. Das sind keine kleinen Billardkugeln.
Felsen
Gast





Beitrag Felsen Verfasst am: 18. Jan 2018 19:11    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,
wie können dann Atome stabil und gleichartig sein? Setzt das nicht weitgehend Gleichheit voraus?
Grüße
jh8979
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.07.2012
Beiträge: 8221

Beitrag jh8979 Verfasst am: 18. Jan 2018 19:18    Titel: Antworten mit Zitat

Felsen hat Folgendes geschrieben:
Hi,
wie können dann Atome stabil und gleichartig sein? Setzt das nicht weitgehend Gleichheit voraus?
Grüße

Falls du Meinst das Atome neutral sind: Ladung +e (Proton, welches im übrigen kein Elementarteilchen ist -> Quarks) ist nicht -e (Elektron). Dass die betragsmäßig gleich sind, ist in der Tat interessant. Dazu gibt es auch Theorien (Stichwort SU(5)-GUTs).

Ansonsten schau mal ob Dir das hier hilft:
https://www.physikerboard.de/topic,40945,-faq---stabilitaet-der-atome.html
Felsen
Gast





Beitrag Felsen Verfasst am: 20. Jan 2018 11:24    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,
ich meinte schon Elementarteilchen.
Das erwähnte Proton besteht doch aus 2xUp- und 1xDown-Quark. Alle Up-Quarks haben eine Ladung von +2/3 eine Masse von 2,2 MeV; wenn jetzt einige der Uo-Quarks signifikant andere Eigenschaften hätten, würde ich vermuten, dass das Proton damit nicht funktioniert. Ich schließe darauf, dass es eine Notwendigkeit geben muss, allen gleichen Teilchen die gleichen Eigenschaften zu geben.
Grüße
jh8979
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.07.2012
Beiträge: 8221

Beitrag jh8979 Verfasst am: 20. Jan 2018 11:45    Titel: Antworten mit Zitat

Felsen hat Folgendes geschrieben:
Ich schließe darauf, dass es eine Notwendigkeit geben muss, allen gleichen Teilchen die gleichen Eigenschaften zu geben.
Grüße

Das ist doch die Definition von „gleiche Teilchen“...
toastbroetchen24



Anmeldungsdatum: 02.02.2018
Beiträge: 2

Beitrag toastbroetchen24 Verfasst am: 03. Feb 2018 14:19    Titel: Antworten mit Zitat

Das passt ganz gut dazu ist aber nicht gerade streng wissenschaftlich.
https://www.youtube.com/watch?v=9dqtW9MslFk
In der Quantenfeldtheorie oder auch String-Theorie bekommen die Elementarteilchen ihre Eigenschaften durch das zugehörige Feld. Als Anregungen ein und des selben Feldes haben sie auch die selben Eigenschaften.
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Quantenphysik