RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Gamma-Strahlung mit konstruktiver Interferenz
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Optik
Autor Nachricht
Dareios



Anmeldungsdatum: 22.08.2016
Beiträge: 3

Beitrag Dareios Verfasst am: 22. Aug 2016 13:46    Titel: Gamma-Strahlung mit konstruktiver Interferenz Antworten mit Zitat

Meine Frage:
Hallo,

ich möchte einen möglichst realistischen Science Fiction Roman schreiben,
darin soll es eine Strahlenwaffe geben, die mit Hilfe von mehreren starken Lichtquellen (LED's o.ä.) Gamma-Strahlung erzeugen.
Ich weiß, dass man durch Interferenz die Wellenlänge von Licht beeinflussen kann. Aber kann man mit desstruktiver Überlagerung aus, sagen wir blauem Licht, die Amplitude des Licht auf einen Pikometer verkleinern?

Vielen Dank für jede konstruktive Antwort/Hilfe.


Meine Ideen:
Wenn man die "gespiegelte" Welle mit der eigentlichen interferieren lässt, löschen sich die Wellen gegenseitig aus, aber wenn die gespiegelte Welle etwas verschoben wurde, dann müsste die resultierende Welle ja eine sehr kleine Amplitude besitzen.
Das soweit zu meinem Ansatz.
franz



Anmeldungsdatum: 04.04.2009
Beiträge: 11573

Beitrag franz Verfasst am: 22. Aug 2016 20:53    Titel: Re: Gamma-Strahlung mit konstruktiver Interferenz Antworten mit Zitat

Hallo Dareios!

Warum den Leser mit irgendwelchen kleinen Amplituden quälen? Das klingt nach Schule, stößt nur ab und schadet der Verkaufszahl.

Denk Dir doch besser was neues aus, wo der Welt-Retter mit einem metallic Gravitonen - Quark - Pulsator (GQP) die feindliche Galaxie eindrucksvoll in ein Schwarzes Loch verwandelt. Dann fehlt bloß noch die charmante X, welche jedoch hinterrücks ... und so weiter.

Viel Erfolg! Thumbs up!
Dareios



Anmeldungsdatum: 22.08.2016
Beiträge: 3

Beitrag Dareios Verfasst am: 22. Aug 2016 23:00    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Franz,

danke erstmal für deine Antwort, jedoch ist das in keinster Weise eine befriedigende Antwort. Ich habe eine Idee und würde gerne wissen, ob das physikalisch möglich ist und wo dabei die Grenze ist.
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Optik