RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
s_anhalten errechnen
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Mechanik
Autor Nachricht
mürrescheMammut
Gast





Beitrag mürrescheMammut Verfasst am: 23. Apr 2012 18:57    Titel: s_anhalten errechnen Antworten mit Zitat

Hi Leute
es wäre super nett von euch wen mir irgend jemand verraten könnte wie man den Anhalte weg errechnet! Hilfe Big Laugh
ich habe keine Ahnung wie man das macht!!!

Wir müssen das auch mit sowas wie
s_reagieren
t_bremsen
s_bremsen
s_anhalten
machen
planck1858



Anmeldungsdatum: 06.09.2008
Beiträge: 4542
Wohnort: Nrw

Beitrag planck1858 Verfasst am: 23. Apr 2012 19:21    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

der Anhalteweg setzt sich zusammen aus Reaktionsweg und Bremsweg.


_________________
Die Naturwissenschaft braucht der Mensch zum Erkennen, den Glauben zum Handeln. (Max Planck)

"I had a slogan. The vacum is empty. It weighs nothing because there's nothing there. (Richard Feynman)


Zuletzt bearbeitet von planck1858 am 24. Apr 2012 17:18, insgesamt einmal bearbeitet
mürrescheMammut
Gast





Beitrag mürrescheMammut Verfasst am: 24. Apr 2012 16:33    Titel: Antworten mit Zitat

kannst du das vielleicht mal an einem beispiel zeigen
planck1858



Anmeldungsdatum: 06.09.2008
Beiträge: 4542
Wohnort: Nrw

Beitrag planck1858 Verfasst am: 24. Apr 2012 16:47    Titel: Antworten mit Zitat

Hier mal eine Beispielaufgabe dazu.

1)
Ein Truck mit einer Masse von 5000kg und einer Geschwindigkeit von 72km/h wird mit 0,2m/s² Verzögerung gleichmäßig bis zum Stillstand abgebremst. Welchen Weg legt der Truck bis zum Stillstand zurück?

2)
Mit welcher Anfangsgeschwindigkeit fährt ein Pkw, der vom Zeitpunkt des Erkennens eines Hindernisses und anschließender Notbremsung noch insgesamt 70m zurücklegt, wenn die Reaktionszeit 1,6s und die Bremsverzögerung -4m/s² beträgt? Wie lange dauert der Anhaltevorgang?

_________________
Die Naturwissenschaft braucht der Mensch zum Erkennen, den Glauben zum Handeln. (Max Planck)

"I had a slogan. The vacum is empty. It weighs nothing because there's nothing there. (Richard Feynman)
mürrescheMammut
Gast





Beitrag mürrescheMammut Verfasst am: 24. Apr 2012 17:00    Titel: Antworten mit Zitat

was ist v0?
planck1858



Anmeldungsdatum: 06.09.2008
Beiträge: 4542
Wohnort: Nrw

Beitrag planck1858 Verfasst am: 24. Apr 2012 17:18    Titel: Antworten mit Zitat

v_0 ist die Anfangsgeschwindigkeit
_________________
Die Naturwissenschaft braucht der Mensch zum Erkennen, den Glauben zum Handeln. (Max Planck)

"I had a slogan. The vacum is empty. It weighs nothing because there's nothing there. (Richard Feynman)
mürrescheMammut
Gast





Beitrag mürrescheMammut Verfasst am: 24. Apr 2012 17:34    Titel: Antworten mit Zitat

Oh, super danke
planck1858



Anmeldungsdatum: 06.09.2008
Beiträge: 4542
Wohnort: Nrw

Beitrag planck1858 Verfasst am: 24. Apr 2012 17:44    Titel: Antworten mit Zitat

Und bekommst du die von mir gestellten Aufgaben hin?
_________________
Die Naturwissenschaft braucht der Mensch zum Erkennen, den Glauben zum Handeln. (Max Planck)

"I had a slogan. The vacum is empty. It weighs nothing because there's nothing there. (Richard Feynman)
GvC



Anmeldungsdatum: 07.05.2009
Beiträge: 14859

Beitrag GvC Verfasst am: 24. Apr 2012 17:45    Titel: Antworten mit Zitat

planck1858 hat Folgendes geschrieben:
Hi,

der Anhalteweg setzt sich zusammen aus Reaktionsweg und Bremsweg.



Diese Gleichung ist definitiv falsch.

Wenn man hier für a die Bremsbeschleunigung, also einen negativen Wert einsetzt, ist das gerade mal der Bremsweg. Der Reaktionsweg fehlt noch.

Vermutlich hast du das anders gemeint. Dann müsstest Du aber für a den (positiven) Betrag der Bremsbeschleunigung (also die Bremsverzögerung) einsetzen, vor allen Dingen aber die beiden Zeiten, Reaktionszeit und Bremszeit, durch unterschiedliche Indizes unterscheiden.
mürrescheMammut
Gast





Beitrag mürrescheMammut Verfasst am: 24. Apr 2012 17:55    Titel: Antworten mit Zitat

Hey GvC
mhhhhhh...

ich bin verrwirrt was ist denn nun richtig???
kannst du mir die richtige Formel bitte sagen???!!! Ansage
GvC



Anmeldungsdatum: 07.05.2009
Beiträge: 14859

Beitrag GvC Verfasst am: 24. Apr 2012 18:08    Titel: Antworten mit Zitat

mürrescheMammut hat Folgendes geschrieben:
Hey GvC
mhhhhhh...

ich bin verrwirrt was ist denn nun richtig???
kannst du mir die richtige Formel bitte sagen???!!! :laut:




mit t_r=Reaktionszeit und t_b=Bremszeit.

In diese Formel musst Du a als positiven Verzögerungswert eintragen.

Du kannst auch die Formel



nehmen. Dann musst du für a die (negative) Bremsbeschleunigung einsetzen.

In jedem Falle fehlt Dir noch eine Bestimmungsgleichung für die Bremszeit t_b. Die erhältst Du aus dem Geschwindigkeits-Zeit-Gesetz.
planck1858



Anmeldungsdatum: 06.09.2008
Beiträge: 4542
Wohnort: Nrw

Beitrag planck1858 Verfasst am: 24. Apr 2012 18:09    Titel: Antworten mit Zitat

Der Anhalteweg setzt sich zusammen aus Reaktionsweg und Bremsweg.









So besser?

[Da war GvC wohl schneller!]

_________________
Die Naturwissenschaft braucht der Mensch zum Erkennen, den Glauben zum Handeln. (Max Planck)

"I had a slogan. The vacum is empty. It weighs nothing because there's nothing there. (Richard Feynman)


Zuletzt bearbeitet von planck1858 am 24. Apr 2012 18:18, insgesamt einmal bearbeitet
mürrescheMammut
Gast





Beitrag mürrescheMammut Verfasst am: 24. Apr 2012 18:12    Titel: Antworten mit Zitat

Ihr seid genial Danke
Prost LOL Hammer Mit Zunge Mit Zunge Mit Zunge Mit Zunge Mit Zunge Mit Zunge Mit Zunge Mit Zunge Mit Zunge Mit Zunge Mit Zunge Gott Gott Gott Gott Gott Gott Gott Gott Gott Gott
GvC



Anmeldungsdatum: 07.05.2009
Beiträge: 14859

Beitrag GvC Verfasst am: 24. Apr 2012 18:17    Titel: Antworten mit Zitat

planck1858 hat Folgendes geschrieben:
Der Reaktionsweg setzt sich doch zusammen aus Reaktionsweg und Bremsweg.


???

Du kannst offenbar schneller schreiben als denken, Planck.
planck1858



Anmeldungsdatum: 06.09.2008
Beiträge: 4542
Wohnort: Nrw

Beitrag planck1858 Verfasst am: 24. Apr 2012 18:18    Titel: Antworten mit Zitat

Hammer
_________________
Die Naturwissenschaft braucht der Mensch zum Erkennen, den Glauben zum Handeln. (Max Planck)

"I had a slogan. The vacum is empty. It weighs nothing because there's nothing there. (Richard Feynman)
mürrescheMammut
Gast





Beitrag mürrescheMammut Verfasst am: 24. Apr 2012 20:49    Titel: Antworten mit Zitat

was bedeutet das a
planck1858



Anmeldungsdatum: 06.09.2008
Beiträge: 4542
Wohnort: Nrw

Beitrag planck1858 Verfasst am: 24. Apr 2012 20:53    Titel: Antworten mit Zitat

Das a steht für die Verzögerung (negative Beschleunigung).
_________________
Die Naturwissenschaft braucht der Mensch zum Erkennen, den Glauben zum Handeln. (Max Planck)

"I had a slogan. The vacum is empty. It weighs nothing because there's nothing there. (Richard Feynman)
mürrescheMammut
Gast





Beitrag mürrescheMammut Verfasst am: 24. Apr 2012 20:55    Titel: Antworten mit Zitat

wie ist die beienem auto das auf trockener straße fährt?
mürrescheMammut
Gast





Beitrag mürrescheMammut Verfasst am: 24. Apr 2012 21:06    Titel: Antworten mit Zitat

was ist t_b
planck1858



Anmeldungsdatum: 06.09.2008
Beiträge: 4542
Wohnort: Nrw

Beitrag planck1858 Verfasst am: 24. Apr 2012 21:14    Titel: Antworten mit Zitat

Es kommt dabei auf den Reibungskoeffizienten an. Ich habe gerade mal in den Kuchling hinten im Anhang geschaut, dort steht für eine trockene Straße ein Reibungskoeffizient von 0,55.






_________________
Die Naturwissenschaft braucht der Mensch zum Erkennen, den Glauben zum Handeln. (Max Planck)

"I had a slogan. The vacum is empty. It weighs nothing because there's nothing there. (Richard Feynman)
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Mechanik