RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Zusammenstoß von Kugeln in Rinne
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Mechanik
Autor Nachricht
katzl



Anmeldungsdatum: 23.06.2009
Beiträge: 1

Beitrag katzl Verfasst am: 23. Jun 2009 15:49    Titel: Zusammenstoß von Kugeln in Rinne Antworten mit Zitat

Hallo ihr Lieben.
Ich hab eine Frage und zwar hat meine Schwester die unten stehende Aufgabe bekomme und mich um Hilfe gebeten. Da sie aber leider die Zeichnung dazu verloren hat und ich sehr Zeichnungsabhängig bin, weiß ich nicht ob ich das jetzt richtig gerechnet habe.
Aufgabe:


"Auf der rechten Seite der im Querschnitt abgebildeten Rinne wird in einer Höhe h = 20m über dem Basisniveau eine Kugel mit der Masse m fallen gelassen.
Gleichzeitig startet eine Kugel mit doppelter Masse auf der linken Seite der Rinne in einer unbekannten Höhe h (siehe Abbildung).
Beim Zusammenstoß auf Basisniveau kommen beide Kugeln zum Stillstand.
Von welcher Höhe aus ist die linke Kugel gestartet?"



Könnt ihr mir helfen??
liebe Grüße
Gargy



Anmeldungsdatum: 24.11.2006
Beiträge: 1046

Beitrag Gargy Verfasst am: 23. Jun 2009 17:03    Titel: Antworten mit Zitat

Ohne Bild oder noch ein paar Angaben geht das nicht.

Rollen die Kugeln eine Schräge runter oder rollt nur eine und eine fällt frei? Oder ganz anders?

Wo ist denn eigentlich deine Rechnung dazu?

_________________
Ich habe ins Blaue geschossen und ins Schwarze getroffen - Friedrich Dürrenmatt
planck1858



Anmeldungsdatum: 06.09.2008
Beiträge: 4542
Wohnort: Nrw

Beitrag planck1858 Verfasst am: 23. Jun 2009 17:16    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

ich wäre da sehr von dem Wort Impulserhaltung angetan!

Versuchs mal mit dem Impuls!

_________________
Die Naturwissenschaft braucht der Mensch zum Erkennen, den Glauben zum Handeln. (Max Planck)

"I had a slogan. The vacum is empty. It weighs nothing because there's nothing there. (Richard Feynman)
planck1858



Anmeldungsdatum: 06.09.2008
Beiträge: 4542
Wohnort: Nrw

Beitrag planck1858 Verfasst am: 23. Jun 2009 17:26    Titel: Antworten mit Zitat

Damit beide Kugeln zum Stillstand kommen, muss bei beiden die Energie gleich groß sein!

Also könnte man doch den Energieerhaltungssatz anwenden und die potenzielle Energie berechnen!

_________________
Die Naturwissenschaft braucht der Mensch zum Erkennen, den Glauben zum Handeln. (Max Planck)

"I had a slogan. The vacum is empty. It weighs nothing because there's nothing there. (Richard Feynman)
schnudl
Moderator


Anmeldungsdatum: 15.11.2005
Beiträge: 6859
Wohnort: Wien

Beitrag schnudl Verfasst am: 23. Jun 2009 18:12    Titel: Antworten mit Zitat

planck1885 hat Folgendes geschrieben:
Damit beide Kugeln zum Stillstand kommen, muss bei beiden die Energie gleich groß sein!


beim inelastischen Stoß müssen die Impulse gleich sein, nicht die Energien.

_________________
Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen (Goethe)
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Mechanik