RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Energie Kondensator
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Elektrik
Autor Nachricht
Alexander123
Gast





Beitrag Alexander123 Verfasst am: 29. Apr 2024 17:25    Titel: Energie Kondensator Antworten mit Zitat

Meine Frage:
1/2 * epsilon0 * E^2 * V ist die Energieformel eines Kondensators. Ich soll erklären, warum bei hohen Spannungen und Stromstärke die Energie im Kondensator doch relativ gering ist.

Meine Ideen:
Mein Idee ist, dass, wenn der Abstand sehr groß ist zwischen den Kondensatorplatten die Energie kleiner wird, weil die Kapazität sehr gering wird, was anfangs kontraintuitiv ist, weil Energie größer ist, desto länger die Kraft über eine Strecke angewendet wird.
Myon



Anmeldungsdatum: 04.12.2013
Beiträge: 5932

Beitrag Myon Verfasst am: 29. Apr 2024 17:52    Titel: Antworten mit Zitat

Hmm... Also bei konstanter Ladung auf den Kondensatorplatten nimmt die Feldenergie zu, wenn man den Plattenabstand vergrössert, denn



Ist der Kondensator hingegen mit einer Spannungsquelle verbunden, d.h. die Spannung zwischen den Kondensatorplatten bleibt konstant, nimmt die Feldenergie ab, wenn man den Plattenabstand vergrössert, denn in diesem Fall gilt



Und dies, obwohl man Arbeit aufwenden muss, um den Plattenabstand zu vergrössern. Die Energie bleibt erhalten, da in diesem Fall auch die Energie der abfliessenden Ladungsmenge berücksichtigt werden muss. D.h. bei einer Änderung des Plattenabstands gilt



Vielleicht zielt die Frage aber einfach darauf ab, dass aufgrund des kleinen Plattenabstands (verglichen mit den Plattenausmassen) das Volumen zwischen den Platten "klein" ist und dementsprechend auch die Feldenergie "gering" (wobei man sagen müsste, "klein" im Vergleich zu was).
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Elektrik