RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Beschleunigung aus Leistung, Masse und Endgeschwindigkeit
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Mechanik
Autor Nachricht
robin_astra
Gast





Beitrag robin_astra Verfasst am: 18. Jul 2022 14:07    Titel: Beschleunigung aus Leistung, Masse und Endgeschwindigkeit Antworten mit Zitat

Meine Frage:
Es sei ein Fahrzeug mit einer Antriebsleistung von 1000 W und einer Masse von 400 kg gegeben. Es soll aus dem Stand auf 1,67 m/s beschleunigt werden. Gesucht sei die mittlere Beschleunigung und die Beschleunigungsstrecke. Ich habe für diese Frage zwei Ansätze ausprobiert, die jedoch zu unterschiedlichen Ergebnissen führen. Ich würde gerne genau verstehen, was hier vor sich geht.

Meine Ideen:
Eine Variante wäre es, über die kinetische Energie, welche das Fahrzeug am Ende besitzt, zu gehen:



Die könnte der Motor in folgender Zeit aufbringen:



Die mittlere Beschleunigung lautet demzufolge:



Die zweite Variante wäre, über folgende Formel zu gehen:



also



Warum ist das Ergebnis des zweiten Ansatzes genau die Hälfte des ersten? Handelt es sich hier einmal um die mittlere und einmal um die momentane Beschleunigung? Und was wäre nun der sinnvollste Ansatz zur Berechnung der Beschleunigungsstrecke? Danke im Voraus.
TomS
Moderator


Anmeldungsdatum: 20.03.2009
Beiträge: 15737

Beitrag TomS Verfasst am: 18. Jul 2022 14:49    Titel: Antworten mit Zitat

Du musst dir die Zusammenhänger klar machen; deine Idee ist schon richtig. Das Einsetzen der Zahlen ist zunächst nicht notwendig.


Zunächst mal ist



und



Damit folgt



Da P konstant ist, v jedoch zunimmt, muss a abnehmen.



entspricht gerade der momentanen Beschleunigung.

Man kann die Differentialgleichung für konstantes P durch eine linearen Ansatz lösen:






Die mittlere Beschleunigung über einen gewissen Zeitraum ist jedoch definiert als



wobei ich verwende, dass für für t=0 auch v=0 gilt.


Damit solltest du genau auf den Faktor 1/2 kommen.

_________________
Niels Bohr brainwashed a whole generation of theorists into thinking that the job (interpreting quantum theory) was done 50 years ago.
Mathefix



Anmeldungsdatum: 05.08.2015
Beiträge: 5344

Beitrag Mathefix Verfasst am: 18. Jul 2022 17:18    Titel: Antworten mit Zitat

Ergänzung zu TomS Gleichungen:

Momentangeschwindigkeit





Randbedingung





Momentanbeschleunigung





Mittlere Beschleunigung im Zeitraum t







Beschleunigungsstrecke







T = Zeit bis zum Erreichen der Endgeschwindigkeit v_E

Randbedingung

t=0, s=0: C=0



Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Mechanik