RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Masse gegen Feder (mit Reibung, ebene Fläche)
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Mechanik
Autor Nachricht
Alex93



Anmeldungsdatum: 10.02.2020
Beiträge: 4

Beitrag Alex93 Verfasst am: 10. Feb 2020 20:32    Titel: Masse gegen Feder (mit Reibung, ebene Fläche) Antworten mit Zitat

Meine Frage:
Guten Tag,

ich habe hier eine Aufgabe an der ich mir die Zähne ausbeiße, ich denke ich hab einen Denkfehler.

Die Aufgabenstellung ist folgende:
1. Geschwindigkeit mit der die Masse die Feder erreicht
2. Einfederweg der Feder wenn Geschwindigkeit der Masse gleich 0 wird
3. Abstand l1 mit dem die Masse nach dem einfedern wieder zur Ruhe kommt.

Randbedingungen:
im Bereich des Federwegs gilt keine Reibung.

Gegeben:
m= 5 kg
c= 10 kN/m
l0= 5m
v0= 10 m/s
Reibungskoeffizient = 0.3





Meine Ideen:
Mein Rechenweg bisher:

Geschwindigkeit:


Federweg:


und der Rückweg nach dem Einfedern:


Ist das Plausibel?

Willkommen im Physikerboard!
Ich habe die Bilder aus dem externen Link der Reihe nach als Anhänge eingefügt. Bitte verwende keine solchen Links, die sind irgendwann nicht mehr gültig.
Viele Grüße
Steffen



1.png
 Beschreibung:
Aufgabe, Geschwindigkeit
 Dateigröße:  67.25 KB
 Angeschaut:  439 mal

1.png



2.png
 Beschreibung:
Federweg
 Dateigröße:  65.11 KB
 Angeschaut:  439 mal

2.png



3.png
 Beschreibung:
 Dateigröße:  62.89 KB
 Angeschaut:  439 mal

3.png


Alex93



Anmeldungsdatum: 10.02.2020
Beiträge: 4

Beitrag Alex93 Verfasst am: 15. Feb 2020 15:01    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

vielen Dank Steffen für das korrekte hochladen der Bilder, eventuell kann mir jetzt eher jemand weiter helfen.

Würde mich sehr freuen!

Grüße
Alex
GvC



Anmeldungsdatum: 07.05.2009
Beiträge: 14301

Beitrag GvC Verfasst am: 15. Feb 2020 15:48    Titel: Antworten mit Zitat

Alles richtig.
Alex93



Anmeldungsdatum: 10.02.2020
Beiträge: 4

Beitrag Alex93 Verfasst am: 17. Feb 2020 12:28    Titel: Antworten mit Zitat

Super, ich danke vielmals.

Wir haben leider keine Lösungen zu den Aufgaben bekommen, daher war ich mir unsicher ob ich mir nicht irgendwo einen Logikfehler erlaubt habe.

Du hast mir sehr weiter geholfen!

Grüße
Alex
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Mechanik