RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Kann man ein Schwarzes Loch selbst erzeugen?
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Quantenphysik
Autor Nachricht
Zweistein2003



Anmeldungsdatum: 02.11.2018
Beiträge: 8

Beitrag Zweistein2003 Verfasst am: 02. Nov 2018 16:57    Titel: Kann man ein Schwarzes Loch selbst erzeugen? Antworten mit Zitat

Meine Frage:
Ich bin vor kurzem auf die Idee gekommen, dass man vielleicht ein mini Schwarzes Loch erzeugen könnte, man bräuchte dafür eigentlich nur sehr starke Laser. Diese müsste man einen Punkt richten, dass die Laserstrahlen alle zusammen laufen.
Und bei dieser Energie, die sich gebunden an einem Fleck befindet, müsste ja die berühmte Formel E = mc² greifen, woraus dann Masse resultiert. Ebenfalls ist es ja bekannt, dass es sehr wohl möglich ist, dass es Schwarze Löcher gibt, die eine sehr geringe Masse besitzen( die Planck Masse zum Bespiel ist ja die kleinst mögliche Masse). Dafür muss dann die Energie-/Massendichte sehr hoch sein, doch denke ich, dass die Laser eine genügend hohe Energiedichte besitzen, dass ein Schwarzes Loch entstehen könnte.
Ich würde mich sehr über Rückmeldung freuen, da ich erst 15J alt bin und mich sehr für Astrophysik und Quantenmechanik interessiere und leider aber noch in der Lernphase bin und somit es sehr wahrscheinlich sein könnte, das ich ein paar Fehler gemacht habe.

Danke, Julian

Meine Ideen:
an Ideen wie man es berechnen/ umsetzen könnte arbeite ich gerade noch.
jh8979
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.07.2012
Beiträge: 7899

Beitrag jh8979 Verfasst am: 02. Nov 2018 18:42    Titel: Re: kann man ein Schwarzes Loch selbst erzeugen? Antworten mit Zitat

Zweistein2003 hat Folgendes geschrieben:
Dafür muss dann die Energie-/Massendichte sehr hoch sein, doch denke ich, dass die Laser eine genügend hohe Energiedichte besitzen, dass ein Schwarzes Loch entstehen könnte.

Im Prinzip eine richtige Idee, aber die Energiedichten, die wir mit Lasern erzeugen können liegen wwweeeeeiiiiiiitttttt jenseits dessen, was nötig wäre, um ein schwarzes Loch zu erzeugen.

PS:
Zitat:

( die Planck Masse zum Bespiel ist ja die kleinst mögliche Masse)

Das ist falsch. Alle Teilchen die wir kennen sind vvviiiiiieeeeeeelllll leichter als die Planck Masse.
SDI
Gast





Beitrag SDI Verfasst am: 02. Nov 2018 20:16    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,
Zitat:
Im Prinzip eine richtige Idee, aber die Energiedichten, die wir mit Lasern erzeugen können liegen wwweeeeeiiiiiiitttttt jenseits dessen, was nötig wäre, um ein schwarzes Loch zu erzeugen.


Wie sieht es denn mit den Atomlesern, die beim SDI-Projekt in der Erdumlaufbahn gezündet werden sollten,aus? Reicht deren Leistung aus?

Grüße
jh8979
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.07.2012
Beiträge: 7899

Beitrag jh8979 Verfasst am: 02. Nov 2018 20:24    Titel: Antworten mit Zitat

SDI hat Folgendes geschrieben:

Wie sieht es denn mit den Atomlesern, die beim SDI-Projekt in der Erdumlaufbahn gezündet werden sollten,aus? Reicht deren Leistung aus?

Nichtmal annähernd.... da liegen Größenordnungen dazwischen....
Zweistein2003



Anmeldungsdatum: 02.11.2018
Beiträge: 8

Beitrag Zweistein2003 Verfasst am: 02. Nov 2018 22:03    Titel: Antworten mit Zitat

erstmal vielen Dank für die Wiedergabe eurer Meinung zu meiner Idee.

Jetzt stellt sich mir aber die Frage, ob das Problem mit dem zu schwachen Laser dadurch gelöst werden kann, wenn man zum Beispiel (ist nur ein Beispiel) 400 von diesen Atomlasern benutzen würde. Von wie viel Energieleistung redet man eigentlich, wenn man sagt, dass unsere heutigen Laser deutlich zu schwach sind? Gibt es einen Weg das auszurechnen und wenn ja, von was hängt die Rechnung vor allem ab?

Lg, Julian
jh8979
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.07.2012
Beiträge: 7899

Beitrag jh8979 Verfasst am: 02. Nov 2018 22:09    Titel: Antworten mit Zitat

Eine kurze Internetsuche ergab einen Faktor von mindestens 10^20 (als unterste Grenze)... da habe ich das weitere Nachdenken dann aufgegeben...
Zweistein2003



Anmeldungsdatum: 02.11.2018
Beiträge: 8

Beitrag Zweistein2003 Verfasst am: 02. Nov 2018 22:12    Titel: Antworten mit Zitat

Ok, vielen Dank, jetzt hab ich was, womit ich mir in den langweiligen Französischstunden den Kopf darüber zerbrechen kann.
jh8979
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.07.2012
Beiträge: 7899

Beitrag jh8979 Verfasst am: 02. Nov 2018 22:14    Titel: Antworten mit Zitat

Zweistein2003 hat Folgendes geschrieben:
Ok, vielen Dank, jetzt hab ich was, womit ich mir in den langweiligen Französischstunden den Kopf darüber zerbrechen kann.

Ich würde vorschlagen Du fokusiert Dich auf diese "langweiligen" Stunden. Dann kannst Du immerhin französisch... Das ist in jedem Fall kein Fehler.
Zweistein2003



Anmeldungsdatum: 02.11.2018
Beiträge: 8

Beitrag Zweistein2003 Verfasst am: 02. Nov 2018 22:18    Titel: Antworten mit Zitat

Genau das gleiche sagen meine Eltern auch, doch insgeheim weiß ich, dass das sowie so nichts mehr bei mir bringt. smile

Aber danke, für diesen Tipp und auch danke für die Hilfe bei meiner Idee.
jh8979
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.07.2012
Beiträge: 7899

Beitrag jh8979 Verfasst am: 02. Nov 2018 22:30    Titel: Antworten mit Zitat

Zweistein2003 hat Folgendes geschrieben:
Genau das gleiche sagen meine Eltern auch, doch insgeheim weiß ich, dass das sowie so nichts mehr bei mir bringt. smile

Im Zweifelsfall geht ja auch Französisch UND weiteres... auch lehrreich ..
TomS
Moderator


Anmeldungsdatum: 20.03.2009
Beiträge: 11990

Beitrag TomS Verfasst am: 03. Nov 2018 09:10    Titel: Antworten mit Zitat

Du solltest einfach mal die Energie- oder Leistungsdichten von Laserstrahlen googeln. Und dann mal im Vergleich die Energiedichte am LHC.
_________________
Niels Bohr brainwashed a whole generation of theorists into thinking that the job (interpreting quantum theory) was done 50 years ago.
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Quantenphysik