RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Altersbestimmung (Radiocarbonmethode)
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Quantenphysik
Autor Nachricht
Aleks
Gast





Beitrag Aleks Verfasst am: 05. Mai 2017 00:48    Titel: Altersbestimmung (Radiocarbonmethode) Antworten mit Zitat

Meine Frage:
Folgende Aufgabenstellung:

"In Kalifornien wurden Überreste einer Säbelzahnkatze gefunden, die mithilfe der Radiocarbonmethode datiert wurde. Die Grundlage der Berechnungen ist, dass in einem Gramm Kohlenstoff eines Lebewesens in der Minute 15,3 Atome des C14-Isotops zerfallen. Bei dem Fossil der Säbelzahnkatze wurde ermittelt, dass noch 3,8 Atome pro Gramm und Minute zerfallen.

Ermitteln Sie das Alter des Fossils der Säbelzahnkatze nach der Radiocarbonmethode!"

Meine Ideen:
Spontan fällt mir nur die Formel des exponentiellen Zerfalls ein, aber Ahnung habe ich nicht wirklich.. Ich würde es jedoch versuchen nachzuvollziehen!
franz



Anmeldungsdatum: 04.04.2009
Beiträge: 11573

Beitrag franz Verfasst am: 05. Mai 2017 01:18    Titel: Re: Altersbestimmung (Radiocarbonmethode) Antworten mit Zitat

Es handelt sich oben um Angaben zur (spezifischen) Aktivität, aus deren Verhältnis man auf die Zeitdauer schließen kann. Zum Einstieg wird noch das Zerfallsgesetz N(t), Aktivität A(t) und die Halbwertszeit T von C14 benötigt.
C14 Fehler ab 5600 Jahren
Gast





Beitrag C14 Fehler ab 5600 Jahren Verfasst am: 05. Mai 2017 11:48    Titel: C14 Fehler ab 5600 Jahren Antworten mit Zitat

Woher resultieren Fehler der C13/C14 Methode ab ca. 5600 Jahren?

Es wird von einer Umwelt wie vor etwa 100 Jahren vor der Industrialisierung ausgegangen. Würde man genauso den Radiumgehalt bestimmen, so hätten die ersten Lebenswesen nicht existieren können.
franz



Anmeldungsdatum: 04.04.2009
Beiträge: 11573

Beitrag franz Verfasst am: 05. Mai 2017 11:53    Titel: Antworten mit Zitat

Es scheint mir zweckmäßig, das interessante Problem C14 Genauigkeit / Kalibrierung usw. von der schlichten Aufgabe oben zu trennen und dafür besser ein neues Thema aufzumachen.
smile
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Quantenphysik