RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
OUTTHERE - Frage zur Antimaterie
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Quantenphysik
Autor Nachricht
Keksibecksi
Gast





Beitrag Keksibecksi Verfasst am: 14. Okt 2014 21:27    Titel: OUTTHERE - Frage zur Antimaterie Antworten mit Zitat

Meine Frage:
Ich habe das EBook "OUTTHERE" in einer Nacht verschlungen und noch zwei Nächte wachgelegen und überlegt. Ein wenig kenne ich mich mit Physik aus, aber eben nur ein wenig und das reicht leider nicht um meine Gedanken zu beruhigen.

Kommen wir zur Frage:
In dem Buch heißt es, dass Antimaterie eine extrem potente Energiequelle ist. Habe gegoogelt und musste feststellen, das stimmt. Allerdings ist sie auch hervorragend als Waffe geeignet, da hochexplosiv. Wenn Antimaterie bei Berührung mit Materie explodiert, wie wollen dann Wissenschaftler bitte das Ganze als Energiequelle nutzen? Gibt es da theoretische Ansätze? Das wäre interessant zu wissen. Frage 2: Ist es tatsächlich möglich, dass irgendwo im Weltall Antimaterie als "Wolke" natürlich vorkommt?(Hoffe ich habe das jetzt richtig verstanden) und Frage 3: Kann man durch das Hochjagen von genügend antimaterie tatsächlich ein Schwarzes Loch erzeugen oder ein Wurmloch?

Ja, das waren erstmal so die Fragen, die sich so in meinem Kopf gestaut haben.

Grüße, Max

Meine Ideen:
wirklich keine Ahnung...Sorry
Ich



Anmeldungsdatum: 11.05.2006
Beiträge: 707
Wohnort: Mintraching

Beitrag Ich Verfasst am: 15. Okt 2014 09:06    Titel: Antworten mit Zitat

Kannst du einen Link auf das Buch geben? Hört sich überhaupt nicht nach Wissenschaft an, aber wer weiß.
Zitat:
Wenn Antimaterie bei Berührung mit Materie explodiert, wie wollen dann Wissenschaftler bitte das Ganze als Energiequelle nutzen? Gibt es da theoretische Ansätze?
Antimaterie muss man erst erzeugen, wenn man welche haben will. Deswegen ist sie nicht als Energiequelle nutzbar.
Als Energiespeicher für interstellare Reisen gibt es sie in der Science Fiction, das ist aber weit von heutiger Technologie entfernt.
Zitat:
Ist es tatsächlich möglich, dass irgendwo im Weltall Antimaterie als "Wolke" natürlich vorkommt?
Eigentlich nicht. Es gibt keinen Mechanismus, der solche Wolken erzeugen könnte. Und vom Urknall kann auch nichts übrig sein, dafür ist alles zu gut vermischt.
Zitat:
Kann man durch das Hochjagen von genügend antimaterie tatsächlich ein Schwarzes Loch erzeugen oder ein Wurmloch?
Das ergibt wenig Sinn. Um ein SL zu erzeugen muss man viel Masse möglichst stark komprimieren. Eine Explosion ist dafür nicht notwendigerweise förderlich, höchstens als Zünder wie bei Atombomben.
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Quantenphysik