RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Radioaktive Strahlung von Radium - Ablenkung
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Quantenphysik
Autor Nachricht
Kn1bbl



Anmeldungsdatum: 28.02.2005
Beiträge: 3

Beitrag Kn1bbl Verfasst am: 28. Feb 2005 19:46    Titel: Radioaktive Strahlung von Radium - Ablenkung Antworten mit Zitat

Hi, wir machen gerade in Physik 13Gk ein Protokoll zum Thema: "Messung der radioaktiven Strahlung eines Ra 226-Präparates".

Nun haben wir mit einem Geiger-Müller-Zählrohr aus ca. 5cm Abstand in verschiedenen Winkeln (t= 10s, Winkel: -45°, -30°, -15°, 0°, 15°, 30° und 45°) die radioaktiven Impulse gemessen.

Diese schwanken teilweise auch sehr. Nun sollen wir ein Diagramm zur Häufigkeitsverteilung erstellen.

Da nun diese Werte wie gesagt varieren, weiss ich nicht recht, was ich nun darüber aussagen soll (denn das ist die Frage: "Welche Aussagen können über die gemessenen Impulse getroffen werden?" und "Woraus resultiert diese Verteilung?
Rike



Anmeldungsdatum: 22.02.2005
Beiträge: 269
Wohnort: Berlin

Beitrag Rike Verfasst am: 28. Feb 2005 20:34    Titel: Antworten mit Zitat

Wie sind denn die Werte?
_________________
http://www.ginomegelati.de/animierte/ampharos.gif
Ampharos
Adoptiere auch [email protected]Pokémon Waisenhaus
Rike



Anmeldungsdatum: 22.02.2005
Beiträge: 269
Wohnort: Berlin

Beitrag Rike Verfasst am: 28. Feb 2005 20:39    Titel: Antworten mit Zitat

hm ... so ungefähr?

na wird ja wohl irgendwas damit zu tun haben, dass die eintreffenden Teilchen bei bestimmten Winkeln mehr Gasatome ionisieren können. Musste halt ma gucken wie deine Werte sind.

Hauptsächlich bei kleinen Winkeln erhält man hohe Zählraten und eine hohe Intensität (Punkte 1 und 2). Diese werden als Punkte 1. Ordnung bezeichnet. Die Punkte 2,3,4,5 und 6 werden als Punkte zweiter und dritter Ordnung bezeichnet, aufgrund der Wegunterschiede (2 l, 3 l). Die jeweiligen Hochpunkte hängen vom Anodenmaterial ab.



gmz.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  6.94 KB
 Angeschaut:  3397 mal

gmz.jpg



_________________
http://www.ginomegelati.de/animierte/ampharos.gif
Ampharos
Adoptiere auch [email protected]Pokémon Waisenhaus
Kn1bbl



Anmeldungsdatum: 28.02.2005
Beiträge: 3

Beitrag Kn1bbl Verfasst am: 28. Feb 2005 22:34    Titel: Antworten mit Zitat

Hmm, als um so geringer der Winkel, umso besser können Gasatome ionisiert werden und somit steigt die Zahl der Impulse, ja?

Warum gibt es dann - in deiner Grafik - so starke Hochpunkte und gleich nach wieder solche starke Abfälle? Müsste es nicht ein ziemlich glatt verlaufender Graph sein?



werte.gif
 Beschreibung:
Das sind meine Werte.

Download
 Dateiname:  werte.gif
 Dateigröße:  32.04 KB
 Heruntergeladen:  2335 mal

Kn1bbl



Anmeldungsdatum: 28.02.2005
Beiträge: 3

Beitrag Kn1bbl Verfasst am: 02. März 2005 18:22    Titel: Antworten mit Zitat

Hmm, musste heute das Protokoll abgeben. Aber trotzdem danke.
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Quantenphysik