RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Abstand Erde Mond berechnen
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Astronomie
Autor Nachricht
Philodoof



Anmeldungsdatum: 09.05.2008
Beiträge: 83

Beitrag Philodoof Verfasst am: 27. Okt 2009 21:13    Titel: Abstand Erde Mond berechnen Antworten mit Zitat

Komme bei einer Physikaufgabe nicht weiter:

Mit Hilfe des Erdradius und weiteren Winkelmessungen kann nun der Abstand Erde–Mond bestimmt werden. Zwei Beobachter messen an unterschiedlichen Orten auf der Erde den Winkel Betai zwischen einem fixen Punkt auf dem Mond (z.B. der Flagge) und dem jeweiligen Horizont (senkrecht nach oben). Aus dem Abstand der Orte d und den gemessenen
Winkeln ergibt sich der Öffnungswinkel Alpha unter dem d vom Mond aus erscheint (siehe Skizze).
Vervollständigen Sie die Skizze um alle nötigen Winkel und Längen des Experiments, wobei Beta1 = Beta2 = Beta gewählt werden soll, und berechnen Sie den Abstand Erde–Mond in
Abhängigkeit des Winkels Beta und der Längen d und r.

http://www.bilder-hochladen.net/files/2uf3-c.jpg

Das Problem fängt eigentlich schon damit an, dass ich nicht weiß, wie ich das mit dem Winkel Beta auffassen soll, der Skizze kann man es ja leider nicht entnehmen. grübelnd

Vielleicht kann mir ja jemand hier Aufschluss geben.
Gajeryis



Anmeldungsdatum: 08.10.2009
Beiträge: 194
Wohnort: CH - Bern

Beitrag Gajeryis Verfasst am: 27. Okt 2009 23:02    Titel: Antworten mit Zitat

Deine Skizze ist auch unvollständig!
Die Erde muss natürlich mit drauf.

Was ich mir nicht ganz sicher bin, ist, wie das "d" festgelegt ist.
Zitat:
Aus dem Abstand der Orte d und den gemessenen Winkeln ergibt sich der Öffnungswinkel Alpha unter dem d vom Mond aus erscheint

Ich nehme an, "d" ist der geradlinige Abstand der zwei Orte, nicht derjenige entlang der Erdkrümmung.

Zitat:
Vervollständigen Sie die Skizze um alle nötigen Winkel und Längen des Experiments, wobei Beta1 = Beta2 = Beta gewählt werden soll

Ich habe in meiner Skizze dies bewusst nicht berücksichtigt. Es wird dir die Aufgabe stark vereinfachen. Aber zeichnen musst du immer noch selber. ^^

Gelöst wird die Aufgabe mit Trigonometrie. Viel Spass.



philidoofskizze1.png
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  philidoofskizze1.png
 Dateigröße:  11.85 KB
 Heruntergeladen:  4966 mal

Philodoof



Anmeldungsdatum: 09.05.2008
Beiträge: 83

Beitrag Philodoof Verfasst am: 31. Okt 2009 17:22    Titel: Antworten mit Zitat

Gajeryis hat Folgendes geschrieben:
Deine Skizze ist auch unvollständig!


Das war/ist ja doch nicht meine Skizze, das war die Skizze, die zur Aufgabenstellung gehörte. Augenzwinkern

Ich selbst hatte viele verschiedene Skizzen, weil ich keine Ahnung hatte, wie ich den Text bezüglich Beta auffassen sollte.

Danke jedenfalls für deine Hilfe, so kam ich sogar auf eine Lösung, aber die wird definitiv falsch sein, denn mein Mond ist gerade mal doppelter Erdradius weg.^^ Wenn ich meinen Übungszettel korrigiert zurückhaben melde ich mich nochmal.

EDIT: so, der Winkel Beta war in dieser Skizze leider auch falsch, also war ich wenigstens nicht der einzige der vor allem dbei Probleme hatte es richtig zu verstehen. ^^
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Astronomie