RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Sonneneinstrahlung bei Tag und Nacht
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Optik
Autor Nachricht
oRZVE
Gast





Beitrag oRZVE Verfasst am: 19. Nov 2023 18:20    Titel: Sonneneinstrahlung bei Tag und Nacht Antworten mit Zitat

Meine Frage:
am Tag der Sommersonnenwende am 21. Juni.
An diesem Tag steht die Sonne über dem Wendekreis des Krebses (23°26? N) im Zenith. Nördlich des Polarkreises bei 66°34? N geht an diesem Tag die Sonne nicht unter.
a) Auf dem Wendekreis wird mittags auf der Erdoberfläche bei wolkenlosen Himmel
eine Intensität von 1000 W/m2 gemessen. Wie groß ist die Intensität mittags auf dem 70. und
dem 80. Breitengrad sowie auf dem Nordpol?
b) Welche Intensität messen Sie um Mitternacht auf diesen 3 Breitengradpositionen?

Meine Ideen:
Also bei a) Gilt ja I=I0*cos(B-23°26')denke ich da wäre jetzt meine Idee mit I0=1000w/m² und B=70°, 80° und 90°

für B=70° =687W/m²
für B=80° =551W/m²
für B=90° =398W/m²
bei Aufgabe b) müsste dann doch gelten I=I0*cos(B-66°34')
Dann kriegt man aber
für B=70° =998W/m²
für B=80° =972W/m²
für B=90° =917W/m²

Das sind doch aber horrend hohe Werte, wo ist da jetzt mien Fehler?
Vielen Dank für eure Hilfe
Myon



Anmeldungsdatum: 04.12.2013
Beiträge: 5859

Beitrag Myon Verfasst am: 19. Nov 2023 21:14    Titel: Re: Sonneneinstrahlung bei Tag und Nacht Antworten mit Zitat

oRZVE hat Folgendes geschrieben:
bei Aufgabe b) müsste dann doch gelten I=I0*cos(B-66°34')
Dann kriegt man aber
für B=70° =998W/m²

Da kann etwas nicht stimmen. Am Polarkreis steht die Sonne an der Sommersonnenwende um Mitternacht am Horizont. D.h., bei 70° nördlicher Breite steht die Sonne gut 3° über dem Horizont und die Intensität ist nur klein.

Versuch, eine Skizze zu machen. Wie gross ist der Winkel zwischen Zenit und Sonne bei der nördlichen Breite B?
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Optik