RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Sonneneinstrahlung
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Astronomie
Autor Nachricht
Elektrik21



Anmeldungsdatum: 25.04.2015
Beiträge: 63

Beitrag Elektrik21 Verfasst am: 05. Mai 2015 12:36    Titel: Sonneneinstrahlung Antworten mit Zitat

Hallo leute könnt ihr mir erklären wie ich bei der b) die Deklination berechnen kann ?



Dek.png
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  Dek.png
 Dateigröße:  75.57 KB
 Heruntergeladen:  235 mal


5.png
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  5.png
 Dateigröße:  12.22 KB
 Heruntergeladen:  223 mal

yellowfur
Moderator


Anmeldungsdatum: 30.11.2008
Beiträge: 804

Beitrag yellowfur Verfasst am: 05. Mai 2015 12:52    Titel: Antworten mit Zitat

Ohne jetzt deine Formel zu überprüfen: Die Tage sind in Jahrestagen gemessen, also der 1. Januar entspricht 1 und der 31. Dezember entspricht 365 smile
_________________
Wenn du einen Traum hast, dann folge ihm. Wer weiß, wo er dich hinführen könnte.
Elektrik21



Anmeldungsdatum: 25.04.2015
Beiträge: 63

Beitrag Elektrik21 Verfasst am: 05. Mai 2015 13:01    Titel: Antworten mit Zitat

Wie kriege ich den genau den Jahrestag raus ? Kannst du mir das erklären ?

Es ist ja der 21.09 gefragt grübelnd
yellowfur
Moderator


Anmeldungsdatum: 30.11.2008
Beiträge: 804

Beitrag yellowfur Verfasst am: 05. Mai 2015 13:12    Titel: Antworten mit Zitat

Na ja, die Frage ist doch nur, wenn 1. Januar 1 entspricht und 31. Dezember 365, was entspricht dann 21. September?^^

Der wieviele Tag eines Jahres ist der 21.09. ?

_________________
Wenn du einen Traum hast, dann folge ihm. Wer weiß, wo er dich hinführen könnte.
Elektrik21



Anmeldungsdatum: 25.04.2015
Beiträge: 63

Beitrag Elektrik21 Verfasst am: 05. Mai 2015 13:21    Titel: Antworten mit Zitat

Gibst da nicht irgendeine Formel um darauf zu kommen ?

Das wirkt schwer.
januar 31

Feb 28

März 31

Apr 30

mai 31

juni 30

juli 31


aug 30

+21



Also 263 Tage ?
yellowfur
Moderator


Anmeldungsdatum: 30.11.2008
Beiträge: 804

Beitrag yellowfur Verfasst am: 05. Mai 2015 13:35    Titel: Antworten mit Zitat

Du machst das doch richtig gut. Es ist natürlich schwierig, eine Formel zu konstruieren, wenn die Monate abwechselnd 30 oder 31 Tage haben, es sei denn, es handelt sich um den Februar und dann musst du noch schauen, dass die Monate nicht vielleicht aufeinanderfolgend 31 Tage haben. Zum Beispiel hat sowohl der Juli als auch der August 31 Tage, also macht das tatsächlich 264 Tage. smile
_________________
Wenn du einen Traum hast, dann folge ihm. Wer weiß, wo er dich hinführen könnte.
Elektrik21



Anmeldungsdatum: 25.04.2015
Beiträge: 63

Beitrag Elektrik21 Verfasst am: 05. Mai 2015 13:50    Titel: Antworten mit Zitat




Aber das Ergebnis stimmt leider nicht so ganz mit meiner Musterlösung grübelnd

Nach meiner Musterlösung soll -0,202 grad raus kommen.

Weisst du wo mein Fehler liegt?
Elektrik21



Anmeldungsdatum: 25.04.2015
Beiträge: 63

Beitrag Elektrik21 Verfasst am: 05. Mai 2015 13:52    Titel: Antworten mit Zitat

Hat sich erledigt.

Ich hatte vergessen meinen taschenrechner auf degree umzustellen Big Laugh

Hast du paar tipps für die c) für mich ?
yellowfur
Moderator


Anmeldungsdatum: 30.11.2008
Beiträge: 804

Beitrag yellowfur Verfasst am: 05. Mai 2015 13:55    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn du auf deinem Taschenrechner mit Radians statt Degrees rechnest, musst du statt 360 hinschreiben, dann kommt auch das Richtige heraus smile

Ja, genau. Du warst schneller mit Schreiben ^^

_________________
Wenn du einen Traum hast, dann folge ihm. Wer weiß, wo er dich hinführen könnte.
yellowfur
Moderator


Anmeldungsdatum: 30.11.2008
Beiträge: 804

Beitrag yellowfur Verfasst am: 05. Mai 2015 14:03    Titel: Antworten mit Zitat

Ich weiß nicht, ob du schonmal in Gegenden in der Nähe des Äquators warst, aber wie sieht es denn da aus mit der Sonne? Stell dir die heiße Wüstensonne in Afrika vor. Scheint die eher "seitlich" oder prall von oben? Und bleibt sie eher kurz am Himmel oder steht sie eher ganz oben über längere Zeit? Big Laugh
_________________
Wenn du einen Traum hast, dann folge ihm. Wer weiß, wo er dich hinführen könnte.
Elektrik21



Anmeldungsdatum: 25.04.2015
Beiträge: 63

Beitrag Elektrik21 Verfasst am: 05. Mai 2015 14:15    Titel: Antworten mit Zitat

Am Äquator ist die Sonneneinstahlung sehr hoch. Müsste 90 grad sein oder ?

Aber wie soll ich über DARMSTADT bescheid wissen ? Big Laugh
yellowfur
Moderator


Anmeldungsdatum: 30.11.2008
Beiträge: 804

Beitrag yellowfur Verfasst am: 05. Mai 2015 14:27    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, die Sonne steht am Äquator eher senkrecht am Himmel:

http://www.goruma.de/Wissen/Naturwissenschaft/Geografie/sonnenhoechststaende.html#D

Und in Darmstadt eben nicht so hoch. Ich denke nicht, dass die das mit den nicht gegebenen Daten quantitativ wissen wollen Big Laugh

Dafür ist bei der d) wieder "Berechnen Sie" gefragt.

_________________
Wenn du einen Traum hast, dann folge ihm. Wer weiß, wo er dich hinführen könnte.
Elektrik21



Anmeldungsdatum: 25.04.2015
Beiträge: 63

Beitrag Elektrik21 Verfasst am: 05. Mai 2015 14:31    Titel: Antworten mit Zitat

Wie berechne ich das jetzt genau bei der d) ?

Da bin ich gerade bisschen überfragt Big Laugh
yellowfur
Moderator


Anmeldungsdatum: 30.11.2008
Beiträge: 804

Beitrag yellowfur Verfasst am: 05. Mai 2015 15:16    Titel: Antworten mit Zitat

Hilft dir das weiter?

http://jgiesen.de/astro/mittag/index.htm

_________________
Wenn du einen Traum hast, dann folge ihm. Wer weiß, wo er dich hinführen könnte.
Elektrik21



Anmeldungsdatum: 25.04.2015
Beiträge: 63

Beitrag Elektrik21 Verfasst am: 05. Mai 2015 16:28    Titel: Antworten mit Zitat

Kannst du vielleicht bitte die Formel Posten mit der ich das ausrechnen kann ? Weil ich verstehe das nicht so ganz
yellowfur
Moderator


Anmeldungsdatum: 30.11.2008
Beiträge: 804

Beitrag yellowfur Verfasst am: 05. Mai 2015 20:32    Titel: Antworten mit Zitat

Ist es okay, wenn ich morgen noch was dazu schreibe? Heute schaffe ich das nicht mehr. Aber auf wikipedia findest du auch was:

http://de.wikipedia.org/wiki/Sonnenstand

_________________
Wenn du einen Traum hast, dann folge ihm. Wer weiß, wo er dich hinführen könnte.
Elektrik21



Anmeldungsdatum: 25.04.2015
Beiträge: 63

Beitrag Elektrik21 Verfasst am: 05. Mai 2015 21:21    Titel: Antworten mit Zitat

Ist nicht schlimm.

Aber schreib morgen etwas dazu Big Laugh

Weil ich muss es ja verstehen.
yellowfur
Moderator


Anmeldungsdatum: 30.11.2008
Beiträge: 804

Beitrag yellowfur Verfasst am: 06. Mai 2015 10:19    Titel: Antworten mit Zitat

Also, ich hatte dir ja den Link mit den Bildchen geschickt, da siehst du, wie groß der Winkelabstand der Sonne zum Äquator im Sommer beziehungsweise im Winter ist. Dieser Winkelabstand ist die Deklination .
Wie in dem Dreieck unter "Sommer:" eingezeichnet, ist der Höhenwinkel jetzt (in diesem einfachen Modell)



wobei Beta der Breitengrad und delta die an dem Tag herrschende Deklination ist. Im Winter ist die Deklination andersherum und wird negativ.

Anhand des Bildes unter "Erklärungen" siehst du, dass delta am 21.03. und am 23.09 0 Grad beträgt, am 21.06. +23.45 Grad und am 22.12. -23.45 Grad (in der Zeichnung wurde wohl gerundet auf 23.5, in deiner Rechnung aus der a) nehmen wir aber 23.45 Grad).

Das heißt, deine Aufgabe sagt nicht, an welchem Tag wir das ausrechnen sollen und zu welcher Jahreszeit, deswegen soll man wohl das delta für den 21.09. verwenden, was wir schon haben.

Der Zenitwinkel, auch Vertikalwinkel genannt, ist genau der andere Winkel in dem 90 Grad-Fenster:

http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Vertikalwinkel&redirect=no

Jetzt hast du alles, was du brauchst smile

_________________
Wenn du einen Traum hast, dann folge ihm. Wer weiß, wo er dich hinführen könnte.
Elektrik21



Anmeldungsdatum: 25.04.2015
Beiträge: 63

Beitrag Elektrik21 Verfasst am: 06. Mai 2015 12:53    Titel: Antworten mit Zitat

Und für Beta setze ich meine Winkel 0 grad und 49,9 grad ein ?
yellowfur
Moderator


Anmeldungsdatum: 30.11.2008
Beiträge: 804

Beitrag yellowfur Verfasst am: 06. Mai 2015 12:58    Titel: Antworten mit Zitat

Der Breitengrad von Darmstadt ist etwa 49.9 und der Breitengrad des Äquators ist 0 Grad, ja smile
_________________
Wenn du einen Traum hast, dann folge ihm. Wer weiß, wo er dich hinführen könnte.
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Astronomie