RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Spannung und Strom
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Elektrik
Autor Nachricht
annafragt



Anmeldungsdatum: 28.01.2021
Beiträge: 309

Beitrag annafragt Verfasst am: 31. Aug 2021 00:25    Titel: Spannung und Strom Antworten mit Zitat

Meine Frage:
Hallo zusammen,

Ein Widerstand R1 wird mit einer konstanten Spannung versorgt. Zu diesem Widerstand werde ein weiterer Widerstand R2 parallel geschaltet. Welche Aussagen sind richtig?

1. Der Gesamtwiderstand verringert sich
2. Die Spannung über den ersten Widerstand R1 wird nach dem Hinzufügen des Parallelen Widerstandes geringer.
3. Der Stromfluss durch den ersten Widerstand R1 wird größer.
4. Während die Spannung konstant bleibt, nimmt der Gesamtstrom zu und der Gesamtwiderstand ab.

Die Aussagen 1 und 4 sollen wohl korrekt sein.
Wieso sind 2 und 3 falsch und wieso ist 4 richtig?
Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen und wünsche einen schönen Abend.

Meine Ideen:
Vielen Dank und schönen Abend
Myon



Anmeldungsdatum: 04.12.2013
Beiträge: 4287

Beitrag Myon Verfasst am: 31. Aug 2021 06:54    Titel: Re: Aufgabe Spannung Strom Antworten mit Zitat

-Bei Aussage 1 ist wohl klar, dass sie richtig ist, vgl. Aussage 4.
-Gemäss des 1. Satzes der Aufgabenstellung wird der Widerstand R1 mit einer konstanten Spannung versorgt. Die Aussage 2 ist also falsch. Dieser 1. Satz ist wichtig, denn ohne ihn wäre die Situation nicht klar. Wäre z.B. der Gesamtstrom konstant, wäre die Aussage 2 richtig.
-Da die Spannung an R1 konstant ist, fliesst durch ihn auch ein konstanter Strom. Aussage 3 ist falsch.
-Der Gesamtwiderstand der Parallelschaltung ist kleiner als R1, und da eine konstante Spannung anliegt, nimmt der Gesamtstrom zu. Aussage 4 ist richtig.
annafragt



Anmeldungsdatum: 28.01.2021
Beiträge: 309

Beitrag annafragt Verfasst am: 31. Aug 2021 18:57    Titel: Re: Aufgabe Spannung Strom Antworten mit Zitat

Myon hat Folgendes geschrieben:
-Bei Aussage 1 ist wohl klar, dass sie richtig ist, vgl. Aussage 4.
-Gemäss des 1. Satzes der Aufgabenstellung wird der Widerstand R1 mit einer konstanten Spannung versorgt. Die Aussage 2 ist also falsch. Dieser 1. Satz ist wichtig, denn ohne ihn wäre die Situation nicht klar. Wäre z.B. der Gesamtstrom konstant, wäre die Aussage 2 richtig.
-Da die Spannung an R1 konstant ist, fliesst durch ihn auch ein konstanter Strom. Aussage 3 ist falsch.
-Der Gesamtwiderstand der Parallelschaltung ist kleiner als R1, und da eine konstante Spannung anliegt, nimmt der Gesamtstrom zu. Aussage 4 ist richtig.


Dankeschön!!
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Elektrik