RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Reflexion einer Welle zu einer stehenden Welle
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Mechanik
Autor Nachricht
Heisenberg16000
Gast





Beitrag Heisenberg16000 Verfasst am: 22. Mai 2020 21:04    Titel: Reflexion einer Welle zu einer stehenden Welle Antworten mit Zitat

Meine Frage:
Wenn man eine Welle in eine Röhre "hineinsendet", welche am Ende geschlossen ist, wird diese dort mit einem Phasensprung von pi reflektiert und durch die Überlagerung der (gegeneinanderlaufenden) einlaufenden und reflektierten Welle entsteht eine stehende Welle. Allerdings entsteht eine stehende Welle nur, wenn die Länge L der Röhre folgender Formel gleicht: .
Wieso ist das so? Bei anderen Längen der Röhre entsteht teilweise ein sehr leises Geräusch?!


Meine Ideen:
Dadurch, dass die einlaufende Welle und die reflektierte Welle gegeneinander laufen, sollte es doch immer abwechselnd Momente geben, in denen konstruktive und destruktive Interferenz stattfindet? Wieso ist die Lautstärke des Tons dann abhängig von der Länge der Röhre?
ML



Anmeldungsdatum: 17.04.2013
Beiträge: 2249

Beitrag ML Verfasst am: 23. Mai 2020 08:28    Titel: Re: Reflexion einer Welle zu einer stehenden Welle Antworten mit Zitat

Hallo,

Heisenberg16000 hat Folgendes geschrieben:
Meine Frage:
Wenn man eine Welle in eine Röhre "hineinsendet", welche am Ende geschlossen ist, wird diese dort mit einem Phasensprung von pi reflektiert

Ob dort ein Phasensprung ist, hängt von den angrenzenden Materialien ab.

Zitat:

und durch die Überlagerung der (gegeneinanderlaufenden) einlaufenden und reflektierten Welle entsteht eine stehende Welle. Allerdings entsteht eine stehende Welle nur, wenn die Länge L der Röhre folgender Formel gleicht: .
Wieso ist das so?

Bei allen anderen Frequenzen verändert sich ständig der Ort, an dem sich konstruktive oder destruktive Interferenz ergibt.

Schau mal hier, wie das aussieht:
https://de.wikipedia.org/wiki/Stehende_Welle#/media/Datei:Standing_wave_2.gif


Viele Grüße
Michael
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Mechanik