RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Wieso bei Wechselstrom Magnetfeld vorhanden?
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Elektrik
Autor Nachricht
södmfsf
Gast





Beitrag södmfsf Verfasst am: 12. Jan 2020 20:31    Titel: Wieso bei Wechselstrom Magnetfeld vorhanden? Antworten mit Zitat

Welche Gleichung besagt das Wechselstrom also ein zeitlich veränderlicher Strom ein zeitlich veränderliches Magnetfeld hervorruft.

Ich lese als Antwort das Induktionsgesetzt. Sagt das aber nicht lediglich aus das ein veränderlicher Fluss über die Zeit eine Spannung hervorruft, welche nach der Lenzschen Regel stets der Ursache entgegengerichtet ist.
GvC



Anmeldungsdatum: 07.05.2009
Beiträge: 14296

Beitrag GvC Verfasst am: 12. Jan 2020 20:45    Titel: Antworten mit Zitat

södmfsf hat Folgendes geschrieben:
Welche Gleichung besagt das Wechselstrom also ein zeitlich veränderlicher Strom ein zeitlich veränderliches Magnetfeld hervorruft.


Der Durchflutungsatz (=Amperegesetz).



Im einfachsten Fall gerader, langer vom Wechselstrom durchflossener Draht:





Wenn I zeitlich veränderlich ist, ist auch die magnetische Feldstärke H zeitlich veränderlich.
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Elektrik