RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Energie bei 9/11
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Mechanik
Autor Nachricht
Benni2001
Gast





Beitrag Benni2001 Verfasst am: 15. Sep 2021 20:16    Titel: Energie bei 9/11 Antworten mit Zitat

Meine Frage:
Hallo

Begründe ob ein Flugzeug ein offenes, geschlossenes oder isoliertes System ist.
Begründe mit dem Heizwert von Aluminium (8,6 kWh/kg)warum bei 9/11 der Stahl beim Sturz geschmolzen ist.
Kann mir bitte jemand bei diesen Aufgaben helfen?
Vielen Dank!



Meine Ideen:
Leider habe ich noch keine Ideen
Füsik-Gast
Gast





Beitrag Füsik-Gast Verfasst am: 15. Sep 2021 20:48    Titel: System Antworten mit Zitat

Schau dir z.B. bei wikipedia an,wie Systeme nach Austauschverhalten mit Umgebung definiert sind.Hier sollte man bei "Flugzeug" anschaulich die Triebwerke betrachten,aber auch für den Flugzeugrumpf ist das möglich.

Füsik-Gast.
atta
Gast





Beitrag atta Verfasst am: 16. Sep 2021 03:10    Titel: Antworten mit Zitat

Was sind denn das für Aufgaben?? Ein Flugzeug was in ein Gebäude reinfliegt als isoliertest System? Gehts noch?
Stahl schmilzt erst bei 1500, das Aluminium schon bei 700 und mit dem Wasser aus der Sprinkleranlage kann es eine Explosion auslösen und das wars dann auch schon.
DrStupid



Anmeldungsdatum: 07.10.2009
Beiträge: 3515

Beitrag DrStupid Verfasst am: 16. Sep 2021 08:33    Titel: Re: Energie bei 9/11 Antworten mit Zitat

Benni2001 hat Folgendes geschrieben:
Begründe mit dem Heizwert von Aluminium (8,6 kWh/kg)warum bei 9/11 der Stahl beim Sturz geschmolzen ist.


Das ist Unsinn. Mit diesen Angaben kann man nichts dergleichen begründen. Selbst unter adiabatischen Bedingungen bräuchte man konkrete Mengenangaben. Kann es sein, dass das keine Aufgabe ist, sondern der Versuch, Verschwörungstheorien zu verbreiten?
Füsik-Gast
Gast





Beitrag Füsik-Gast Verfasst am: 16. Sep 2021 11:15    Titel: Heizwert Antworten mit Zitat

atta hat Folgendes geschrieben:
Ein Flugzeug was in ein Gebäude reinfliegt als isoliertest System?


Das steht so nicht in der Aufgabe,auch wenn die Aufgabe insgesamt nicht wirklich sinnvoll erscheint.
Ein Flugzeugt kann als offenes System im thermodynamischen Sinn verstanden werden,da es mit der Umgebung Masse und Wärme/Arbeit austauscht.
Der 2.Aufgabenteil zielt vielleicht darauf ab,daß man den Heizwert für Aluminium(es geht um die vollständige Verbrennung) in kJ/kg umrechnet und den Wert mit der Schmelzenthalpie für Stahl vergleicht.
Aber wie Dr. Stupid schon erklärte,ist das Unsinn oder wenigstens unzureichend formuliert.Was hinter einer solchen Aufgabe steckt,bleibt im Dunklen.

Füsik-Gast.
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Mechanik