RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Materie in Energie
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Off-Topic
Autor Nachricht
Finn



Anmeldungsdatum: 06.05.2021
Beiträge: 8

Beitrag Finn Verfasst am: 06. Mai 2021 12:20    Titel: Materie in Energie Antworten mit Zitat

Meine Frage:

Hallo ich bin Jonas 11 Jahre. ich habe eine Frage die glaube ich Mehr in die Richtung von Atomphysik geht. Ich arbeite an einem Gerät wo Materie in Energie umgewandelt wird (sowie bei der Atombombe, Aber nicht um eine Waffe herzustellen sondern einen klimafreundlichen Weg zu finden Müll in Energie umzuwandeln anstatt es zu verbrennen). (den Schluss dass das geht habe ich aus der Formel e = MC zum Quadrat geschlossen).ich möchte dabei aber nicht Uran in Energie umwandeln und damit radioaktive Strahlung freisetzen sondern ein anderes chemisches Element finden die die gleiche Wirkung hat aber keine radioaktive Strahlung hinter. wissen Sie vielleicht welches Element ich benutzen könnte? ich würde mich sehr über eine Antwort freuen
LG
Joas


Meine Ideen:
ich vemute das es auch mit vielen anderen Stoffen funktioniert aber ich bin noch zu jung um es selbst aus zu brobieren.Vielen Dank
Myon



Anmeldungsdatum: 04.12.2013
Beiträge: 4271

Beitrag Myon Verfasst am: 06. Mai 2021 12:43    Titel: Antworten mit Zitat

Leider wird das nicht funktionieren. Materie kann nicht ohne weiteres in Energie umgewandelt werden. Zum Beispiel muss die Zahl der Leptonen (hier Elektronen) und die Zahl der Baryonen (Protonen, Neutronen) erhalten bleiben. Diese Teilchen können nicht einfach verschwinden.

Kernfusion einerseits und Kernspaltung anderseits, bei denen Masse in Energie umgewandelt wird, würden extrem hohe Temperaturen, wie sie etwa im Innern der Sonne vorherrschen, erfordern, oder im Fall der Kernspaltung bestimmte, schwere Atomkerne.
gnt



Anmeldungsdatum: 24.01.2011
Beiträge: 198

Beitrag gnt Verfasst am: 06. Mai 2021 13:16    Titel: Antworten mit Zitat

Toll, dass Du Dich damit befasst! Thumbs up!

Und ich könnte mir vorstellen, dass Deine Idee vom Prinzip her vielleicht sogar funktionieren kann. Aber Du suchst meiner Meinung nach an der falschen Stelle. Ein chemisches Element mit dem das möglich ist, gibt es wohl nicht.

Was Du für Deine Erfindung brauchst, ist Antimaterie. Bringt man diese mit Materie zusammen, so entsteht Energie ohne radioaktiven Müll. Leider gibt es da aber ein Problem: Obwohl man Antimaterie zwar erzeugen kann, bräuchte man zur Müllbeseitigung einerseits eine sehr große Menge Antimaterie und andererseits dürfte bei der Erzeugung von Antimaterie nicht gleichzeitig Materie entstehen. Beides schaffen die Wissenschaftler bis heute noch nicht.
Deshalb musst Du Dich meiner Meinung nach damit befassen, ob es einen Weg geben könnte, Antimaterie herzustellen ohne dabei Materie mit zu produzieren. Und ich fürchte, dass Dir an der Stelle nicht einmal die Physiker hier im Forum helfen können.
Finn



Anmeldungsdatum: 06.05.2021
Beiträge: 8

Beitrag Finn Verfasst am: 06. Mai 2021 13:48    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank für die tollen Antworten.Ich habe mich auch schon mal vor ein Parr Monaten mit Anti-Materie beschäftigt aber noch nicht darüber nachgedacht das man das mit auch Müll zerstören kann. ( ich habe mit Anti-Materie damals an eine Krebs behandlung gedacht(Der Tumor wird durch die Anti-Materie zerstört aber bisher weiß ich nicht ob das funktioniert hätte weil das nur funktioniert hätte wenn meine Tese die ich damals aufgestellt habe richtig wäre)).Das die Anti-Materie sofort auf Materie Stoßen würde wuste ich aber durch meine Tese sollte genau das nicht Passirt.( meie Tese war das wenn man fast alle Materie aus einem Raum saugen Könnte(außer die Wende) das dann ein Druck endsteht der die Anti-Materie(die man mit einen Teilchenbeschleuniger erzeugt hat) in der Mitte des Raume Hält oder zu mindest das sie nicht gegen die Wende kommt.Ist das vieleich sogear teielweise richtig?Ich werde mir nochmal etwas einfallen lassen wo mit man die sie beschriebebden Probleme beheben Kann.Vielen Dank für ihren Antworten.
LG
Jonas
gnt



Anmeldungsdatum: 24.01.2011
Beiträge: 198

Beitrag gnt Verfasst am: 06. Mai 2021 17:00    Titel: Antworten mit Zitat

Einen Tumor mit Antimaterie zu behandeln/entfernen wäre ziemlich ungesund. Ich habe die Energien jetzt nicht abgeschätzt, bin mir aber ziemlich sicher, dass der Patient dabei explodieren würde. - Eine Mordssauerei. Big Laugh

Was Du über Druck schreibst, stimmt leider nicht. Druck entsteht durch Teilchen (z.B. der Luft) die ständig aneinander stoßen. Wenn man also diese Teilchen mit Antimaterie vernichtet, gäbe es auch keinen Druck mehr.
Finn



Anmeldungsdatum: 06.05.2021
Beiträge: 8

Beitrag Finn Verfasst am: 06. Mai 2021 18:39    Titel: Antworten mit Zitat

Danke jetz habe ich es verstanden,aber mein Fater sagt das im Weltall wo nichtz ist ein Druck im Raumschiff endsteht.Hat mein Fater unrecht?
LG
Jonas
gnt



Anmeldungsdatum: 24.01.2011
Beiträge: 198

Beitrag gnt Verfasst am: 06. Mai 2021 21:37    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin mir nicht sicher, was genau Dein Vater meint.
Es ist so: außerhalb eines Raumschiffs ist im Weltraum normalerweise fast nichts, und damit ist dort auch fast kein Druck. Im Raumschiff dagegen müssen Menschen leben; die brauchen einen Druck, der in etwa dem auf der Erdoberfläche entspricht; deshalb erzeugt man dort einen (annähernd) so hohen Druck. Das heißt, dass die Wände des Raumschiffs von innen Druck von der Luft erfahren, von außen aber nichts dagegen drückt. Die Wand des Raumschiffs muss also einiges an Last aushalten.
Solange das Raumschiff, wie zum Beispiel eine Rakete, noch auf der Erde steht, ist auch von außen der normale Luftdruck vorhanden. Zu dem Zeitpunkt muss die Außenwand entsprechend keinem Druckunterschied stand halten.
Kurt



Anmeldungsdatum: 20.06.2021
Beiträge: 186
Wohnort: Bayern

Beitrag Kurt Verfasst am: 20. Jun 2021 15:33    Titel: Antworten mit Zitat

Myon hat Folgendes geschrieben:
Leider wird das nicht funktionieren. Materie kann nicht ohne weiteres in Energie umgewandelt werden.


Da drängt sich die Frage(n) auf:
Was ist Energie?
Wie geschieht die Umwandlung von Materie in Energie?

Kurt
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Off-Topic