RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Leuchtdiode (geeignete Werkstoff aussuchen)
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Quantenphysik
Autor Nachricht
Angelika



Anmeldungsdatum: 08.06.2015
Beiträge: 7

Beitrag Angelika Verfasst am: 13. Mai 2016 19:56    Titel: Leuchtdiode (geeignete Werkstoff aussuchen) Antworten mit Zitat

kann jemand die Aufgabe lösen ??
ich konnte sie nicht lösen ? wie funktioniert das Ablesen von dem Diagaramm ??



leuchtdide.png
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  leuchtdide.png
 Dateigröße:  62.3 KB
 Heruntergeladen:  66 mal

ML



Anmeldungsdatum: 17.04.2013
Beiträge: 2247

Beitrag ML Verfasst am: 13. Mai 2016 20:37    Titel: Re: Leuchtdiode (geeignete Werkstoff aussuchen) Antworten mit Zitat

Hallo,

Angelika hat Folgendes geschrieben:
kann jemand die Aufgabe lösen ??
ich konnte sie nicht lösen ? wie funktioniert das Ablesen von dem Diagaramm ??


Das Ablesen funktioniert nur bei vorherigem Rechnen.

Ich würde zunächst die Frequenz berechnen:


und anschließend mit

schauen, ob sich ein Werkstoff mit geeigneter Bandlücke ergibt.

Galliumphosphid sollte auf jeden Fall gehen.
https://de.wikipedia.org/wiki/Galliumphosphid

Zinktellurid nimmt man für blau:
https://de.wikipedia.org/wiki/Zinktellurid

Siehe auch hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Leuchtdiode#Funktionsprinzip


Viele Grüße
Michael
Angelika



Anmeldungsdatum: 08.06.2015
Beiträge: 7

Beitrag Angelika Verfasst am: 15. Mai 2016 19:14    Titel: Re: Leuchtdiode (geeignete Werkstoff aussuchen) Antworten mit Zitat

ML hat Folgendes geschrieben:
Hallo,

Angelika hat Folgendes geschrieben:
kann jemand die Aufgabe lösen ??
ich konnte sie nicht lösen ? wie funktioniert das Ablesen von dem Diagaramm ??


Das Ablesen funktioniert nur bei vorherigem Rechnen.

Ich würde zunächst die Frequenz berechnen:


und anschließend mit

schauen, ob sich ein Werkstoff mit geeigneter Bandlücke ergibt.

Galliumphosphid sollte auf jeden Fall gehen.
https://de.wikipedia.org/wiki/Galliumphosphid

Zinktellurid nimmt man für blau:
https://de.wikipedia.org/wiki/Zinktellurid

Siehe auch hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Leuchtdiode#Funktionsprinzip


Viele Grüße
Michael



danke dir
ich habe die Bandlücke berechnet
Wi=h f = 2,22 x 10^-36 eV
und was nun ?? habe ich mich verrechnet ?
ML



Anmeldungsdatum: 17.04.2013
Beiträge: 2247

Beitrag ML Verfasst am: 15. Mai 2016 19:20    Titel: Re: Leuchtdiode (geeignete Werkstoff aussuchen) Antworten mit Zitat

Hallo,

Angelika hat Folgendes geschrieben:
habe ich mich verrechnet ?

Kann man so sagen -- ja. Genauer gesagt um 36 Größenordnungen. Big Laugh

Ich habe heraus:
Wi = 2,23 eV.
Der Zahlenwert sieht gut aus. Wahrscheinlich hast Du irgendwo die Zehnerpotenzen durcheinandergeworfen.


Viele Grüße
Michael
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Quantenphysik