RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Transformator
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Elektrik
Autor Nachricht
Steve Benson



Anmeldungsdatum: 14.01.2021
Beiträge: 207

Beitrag Steve Benson Verfasst am: 15. Apr 2021 14:48    Titel: Antworten mit Zitat

Meine Frage:
Ich habe folgene Aufgabe:

Meine Ideen:
ICh verstehe nicht was ich machen soll ?



WhatsApp Image 2021-04-15 at 14.45.51.jpeg
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  WhatsApp Image 2021-04-15 at 14.45.51.jpeg
 Dateigröße:  162.28 KB
 Heruntergeladen:  52 mal

Nobby1



Anmeldungsdatum: 19.08.2019
Beiträge: 706

Beitrag Nobby1 Verfasst am: 15. Apr 2021 18:12    Titel: Antworten mit Zitat

A1 Ich sehe das so, dass man eine Reihenschaltung mit dem Chromnickeldraht und den Primärspulen hat.
Aus Länge und spezifischen Widerstand lässt sich der Widerstand des Drahtes berechnen. Dazu kommen die Widerstände der Spulen.
Aus Strom und Widerstand lässt sich die Leistung berechnen. Die Energie dann aus der Zeitspanne. Da es sich um einen Trafo 2 Spulen 500 zu 50 Wdg. Übersetzung 1:10 handelt muss der Strom im Primärkreis nur 1/10 betragen.
Steve Benson



Anmeldungsdatum: 14.01.2021
Beiträge: 207

Beitrag Steve Benson Verfasst am: 15. Apr 2021 19:09    Titel: Antworten mit Zitat

Was muss man dort alles Rechnen ?
Nobby1



Anmeldungsdatum: 19.08.2019
Beiträge: 706

Beitrag Nobby1 Verfasst am: 15. Apr 2021 19:20    Titel: Antworten mit Zitat

Habe ich doch geschrieben.
Wie gross ist der Widerstand der 2 × 2 m Hochspannungsleitung aus Chromnickel? Stimmen die 2 m sind es nicht km.

R = L x Rho

Der Spulenwiderstand ist gegeben. Die Addition der beiden ergibt den Gesamtwiderstand.

Der Trafo liefert 2 x 0,5 A = 1 A Das Windungsverhältnis is 1:10. Also wieviel A sind in der Primärspule. Dieser Strom geht durch den vorher berechneten Widerstand. Mit P = I^2*R ergibt sich die Verlustleistung. Die Energie dann E = P* t
Steve Benson



Anmeldungsdatum: 14.01.2021
Beiträge: 207

Beitrag Steve Benson Verfasst am: 15. Apr 2021 19:38    Titel: Antworten mit Zitat

hmm

Zuletzt bearbeitet von Steve Benson am 15. Apr 2021 19:45, insgesamt einmal bearbeitet
Steve Benson



Anmeldungsdatum: 14.01.2021
Beiträge: 207

Beitrag Steve Benson Verfasst am: 15. Apr 2021 19:39    Titel: Antworten mit Zitat

Das Problem ist die Aufgaben sind sehr kompliziert Aufgestellt
Nobby1



Anmeldungsdatum: 19.08.2019
Beiträge: 706

Beitrag Nobby1 Verfasst am: 15. Apr 2021 19:46    Titel: Antworten mit Zitat

Das denke ich auch. Gibt es ein Schaltbild zu der Aufgabe?

Die Lampenleistung ist ja schon gegeben. Die Energie kann man daraus berechnen.
Verwirrend ist die Angabe der Spulen (2 davon) und auch wo nun Kupferdraht verwendet wird. Die Länge ist auch nicht gegeben.
Steve Benson



Anmeldungsdatum: 14.01.2021
Beiträge: 207

Beitrag Steve Benson Verfasst am: 15. Apr 2021 19:51    Titel: Antworten mit Zitat

Hatte noch das AB


WhatsApp Image 2021-04-15 at 19.48.19 (1).jpeg
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  WhatsApp Image 2021-04-15 at 19.48.19 (1).jpeg
 Dateigröße:  93.55 KB
 Heruntergeladen:  24 mal

Steve Benson



Anmeldungsdatum: 14.01.2021
Beiträge: 207

Beitrag Steve Benson Verfasst am: 15. Apr 2021 19:51    Titel: Antworten mit Zitat

und das


WhatsApp Image 2021-04-15 at 19.48.19.jpeg
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  WhatsApp Image 2021-04-15 at 19.48.19.jpeg
 Dateigröße:  117.54 KB
 Heruntergeladen:  13 mal

Nobby1



Anmeldungsdatum: 19.08.2019
Beiträge: 706

Beitrag Nobby1 Verfasst am: 15. Apr 2021 19:56    Titel: Antworten mit Zitat

Warum hast Du das nicht gleich gepostet. Jetzt ist die Sache viel klarer.
Steve Benson



Anmeldungsdatum: 14.01.2021
Beiträge: 207

Beitrag Steve Benson Verfasst am: 15. Apr 2021 19:58    Titel: Antworten mit Zitat

Tut mir leid das war mir nicht bewusst
Steve Benson



Anmeldungsdatum: 14.01.2021
Beiträge: 207

Beitrag Steve Benson Verfasst am: 15. Apr 2021 20:04    Titel: Antworten mit Zitat

Wie lautet A1 dann ?
Nobby1



Anmeldungsdatum: 19.08.2019
Beiträge: 706

Beitrag Nobby1 Verfasst am: 15. Apr 2021 20:09    Titel: Antworten mit Zitat

Rechne erstmal A aus. Man hat viel mehr Daten. Du siehst die Spannung an dem linken Trafo Sekundärseite 82,2 V und den rechten Trafo Primärseite 80,6 V Die Differenz ergibt den Spannungsabfall. Aus diesem und den Widerstand die Verlustleistung rechnen.
Steve Benson



Anmeldungsdatum: 14.01.2021
Beiträge: 207

Beitrag Steve Benson Verfasst am: 15. Apr 2021 20:14    Titel: Antworten mit Zitat

Wie geht das alles denn ich bin völlig verwirrt
Steve Benson



Anmeldungsdatum: 14.01.2021
Beiträge: 207

Beitrag Steve Benson Verfasst am: 15. Apr 2021 20:18    Titel: Antworten mit Zitat

Ich weiß nicht welche Formeln für alles nutzen muss
Steve Benson



Anmeldungsdatum: 14.01.2021
Beiträge: 207

Beitrag Steve Benson Verfasst am: 15. Apr 2021 20:21    Titel: Antworten mit Zitat

Ich mein wir hatten letztens zusammen den Transformator gemacht, aber hier ist irgendwie alles komplizierter
Steve Benson



Anmeldungsdatum: 14.01.2021
Beiträge: 207

Beitrag Steve Benson Verfasst am: 15. Apr 2021 20:22    Titel: Antworten mit Zitat

Ich mein wir hatten letztens zusammen den Transformator gemacht, aber hier ist irgendwie alles komplizierter
Nobby1



Anmeldungsdatum: 19.08.2019
Beiträge: 706

Beitrag Nobby1 Verfasst am: 15. Apr 2021 20:22    Titel: Antworten mit Zitat

Wie gross ist die Differenz zwischen den beiden inneren Spannungen. Der Strom ist dort auch gegeben.

Wie ist die Leistung aus P = U*I
Steve Benson



Anmeldungsdatum: 14.01.2021
Beiträge: 207

Beitrag Steve Benson Verfasst am: 15. Apr 2021 20:24    Titel: Antworten mit Zitat

0,4V oder nicht
Steve Benson



Anmeldungsdatum: 14.01.2021
Beiträge: 207

Beitrag Steve Benson Verfasst am: 15. Apr 2021 20:26    Titel: Antworten mit Zitat

und P= 6,4v*1A =6,4W dachte an 1A weil dort 2*1A steht
Steve Benson



Anmeldungsdatum: 14.01.2021
Beiträge: 207

Beitrag Steve Benson Verfasst am: 15. Apr 2021 20:54    Titel: Antworten mit Zitat

bist du noch da
Steve Benson



Anmeldungsdatum: 14.01.2021
Beiträge: 207

Beitrag Steve Benson Verfasst am: 15. Apr 2021 20:56    Titel: Antworten mit Zitat

Ich blicke da wirklich nicht durch. möchte es unbedingt verstehen
Nobby1



Anmeldungsdatum: 19.08.2019
Beiträge: 706

Beitrag Nobby1 Verfasst am: 15. Apr 2021 21:20    Titel: Antworten mit Zitat

Zuerst soll die Hochspannungsleitung berechnet werden. Wie gross ist deren Widerstand?
Die beiden Spulen haben je 2,5 Ohm. Die kommen dazu.
In der Zeichnung sind der Strom 0,2 A und auch die beiden Spannungen 80iger Werte gegeben.
Rechne mal aus.
Steve Benson



Anmeldungsdatum: 14.01.2021
Beiträge: 207

Beitrag Steve Benson Verfasst am: 15. Apr 2021 21:22    Titel: Antworten mit Zitat

muss dann beim Widerstand die 0,08 Ohm hinzukommen ?
Nobby1



Anmeldungsdatum: 19.08.2019
Beiträge: 706

Beitrag Nobby1 Verfasst am: 15. Apr 2021 21:25    Titel: Antworten mit Zitat

Nein die 0,08 Ohm sind die vom Kupferdraht.
Steve Benson



Anmeldungsdatum: 14.01.2021
Beiträge: 207

Beitrag Steve Benson Verfasst am: 15. Apr 2021 21:27    Titel: Antworten mit Zitat

Kannst du mir bitte einen Ansatz schreiben ?
Steve Benson



Anmeldungsdatum: 14.01.2021
Beiträge: 207

Beitrag Steve Benson Verfasst am: 15. Apr 2021 21:42    Titel: Antworten mit Zitat

Zumindest, welche Formel ich nutzen muss
Nobby1



Anmeldungsdatum: 19.08.2019
Beiträge: 706

Beitrag Nobby1 Verfasst am: 15. Apr 2021 21:44    Titel: Antworten mit Zitat

Für CrNi Draht sind 5.4 ohm/ m angegeben.
Die Leitung ist 2 m hin 2 m zurück also 4 m lang
Also ergeben sich R = Rho * l = 5,4 *4 = 21,6 ohm
Dazu kommen die zwei Spulen von 2,5 ohm also 5 ohm insgesamt.
Der Gesamtwiderstand ist also 26,6 ohm.
Der Spannungsabfall ist 82,2 V - 80,6 V = 1,6 V

Mit P = U^2 / R ergibt sich 0,096 W
Steve Benson



Anmeldungsdatum: 14.01.2021
Beiträge: 207

Beitrag Steve Benson Verfasst am: 15. Apr 2021 21:51    Titel: Antworten mit Zitat

Was setzt man in der letzten Formel ein ?
Nobby1



Anmeldungsdatum: 19.08.2019
Beiträge: 706

Beitrag Nobby1 Verfasst am: 15. Apr 2021 21:57    Titel: Antworten mit Zitat

P = (1,6V)^2/26,6 ohm
Steve Benson



Anmeldungsdatum: 14.01.2021
Beiträge: 207

Beitrag Steve Benson Verfasst am: 15. Apr 2021 21:57    Titel: Antworten mit Zitat

ahh habs
Steve Benson



Anmeldungsdatum: 14.01.2021
Beiträge: 207

Beitrag Steve Benson Verfasst am: 15. Apr 2021 21:58    Titel: Antworten mit Zitat

Ist A1 dann fertig ich dachte es ist die Energie gesucht
Nobby1



Anmeldungsdatum: 19.08.2019
Beiträge: 706

Beitrag Nobby1 Verfasst am: 15. Apr 2021 22:12    Titel: Antworten mit Zitat

Die Energie ist Leistung mal Zeit.
Steve Benson



Anmeldungsdatum: 14.01.2021
Beiträge: 207

Beitrag Steve Benson Verfasst am: 15. Apr 2021 22:16    Titel: Antworten mit Zitat

wo haben wir hier die ZEit ?
Nobby1



Anmeldungsdatum: 19.08.2019
Beiträge: 706

Beitrag Nobby1 Verfasst am: 15. Apr 2021 22:18    Titel: Antworten mit Zitat

Wie heißt der erste Satz in der Aufgabe A1
Steve Benson



Anmeldungsdatum: 14.01.2021
Beiträge: 207

Beitrag Steve Benson Verfasst am: 15. Apr 2021 22:20    Titel: Antworten mit Zitat

also 1s
Nobby1



Anmeldungsdatum: 19.08.2019
Beiträge: 706

Beitrag Nobby1 Verfasst am: 15. Apr 2021 22:22    Titel: Antworten mit Zitat

Jep
Steve Benson



Anmeldungsdatum: 14.01.2021
Beiträge: 207

Beitrag Steve Benson Verfasst am: 15. Apr 2021 22:25    Titel: Antworten mit Zitat

also E=P*t E=0,096W*1s = 0,096Ws ist die einheit hier richtig oder kommt was anderes
Nobby1



Anmeldungsdatum: 19.08.2019
Beiträge: 706

Beitrag Nobby1 Verfasst am: 15. Apr 2021 22:28    Titel: Antworten mit Zitat

Du kannst es auch in Joule, Newtonmeter oder Kilowattstunden umrechnen.
Steve Benson



Anmeldungsdatum: 14.01.2021
Beiträge: 207

Beitrag Steve Benson Verfasst am: 15. Apr 2021 22:29    Titel: Antworten mit Zitat

umrechenen? wie geht das
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Elektrik