RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
38. Internationale Physikolympiade - Iran 2007
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Sonstiges
Autor Nachricht
para
Moderator


Anmeldungsdatum: 02.10.2004
Beiträge: 2874
Wohnort: Dresden

Beitrag para Verfasst am: 15. Mai 2006 14:46    Titel: 38. Internationale Physikolympiade - Iran 2007 Antworten mit Zitat

Auch wenn die diesjährigen Teilnehmer der vierten Runde noch immer auf die Bekanntgabe der 5 Mannschaftsmitglieder für Singapur warten gibt es sie schon - die Aufgaben der ersten Runde für das nächste Jahr. Dass sich Mitmachen lohnt brauch' ich hoffentlich nicht zu erwähnen - dass ich nicht mehr darf finde ich zumindest schade. Also nutzt eure Chancen. ^^

Die Originalaufgaben zum Selberausdrucken gibt's hier, allgemeine Hinweise und Länderkoordinatoren hier.









Es wäre mal interessant zu wissen, wie viele hier aus dem Board noch teilnehmen dürfen / das vorhaben, also meldet euch mal. ^^

Und haltet bitte die Augen offen, ob Teile der Aufgaben hier gepostet werden sollten. Wink

_________________
Formeln mit LaTeX
lachsack



Anmeldungsdatum: 15.05.2006
Beiträge: 1
Wohnort: Karlsruhe

Beitrag lachsack Verfasst am: 15. Mai 2006 17:14    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo;
Ich mach da mit !(ich sag mal,ich versuche mit zu machen)
Versuche E-Lehre mir selber beizubringen, in der 9.Klasse mangelt es einfach an vieles (Stoff). Mal sehen...smile
para
Moderator


Anmeldungsdatum: 02.10.2004
Beiträge: 2874
Wohnort: Dresden

Beitrag para Verfasst am: 15. Mai 2006 17:40    Titel: Antworten mit Zitat

Hey lachsack,

gute Einstellung - ich hab's auch Ende der 9. das erste Mal probiert. Lass' dich nicht abschrecken wenn's nicht gleich von Anfang an klappt - irgendwas muss ja die nächsten 3/4 Jahre Schule noch kommen. ^^
Aber der Elektrikteil in dieser ersten Runde hält sich ja in Grenzen - der sollte machbar sein wenn du dich mit dem Thema etwas beschäftigst. Die anderen Aufgaben sind da meiner Meinung nach etwas anspruchsvoller. Aber wie gesagt: nur Mut! Zumindest in der ersten Runde gibt es auch noch einen Bonus für Teilnehmer aus der Sek. I.

_________________
Formeln mit LaTeX
Ari
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.06.2005
Beiträge: 577
Wohnort: Göttingen

Beitrag Ari Verfasst am: 15. Mai 2006 19:26    Titel: Antworten mit Zitat

Hab mir die Aufgaben bisher nicht näher angeguckt, werd ich wohl heut Abend machen.

Werds natürlich wieder versuchen und dieses Mal hoffen, dass ich zumindest eine Antwort bekomme ^^

_________________
"Es gibt Dinge, die den meisten Menschen unglaublich erscheinen, die nicht
Mathematik studiert haben.
"
Archimedes

TI Voyage 200
para
Moderator


Anmeldungsdatum: 02.10.2004
Beiträge: 2874
Wohnort: Dresden

Beitrag para Verfasst am: 16. Mai 2006 20:06    Titel: Antworten mit Zitat

Ari hat Folgendes geschrieben:
Hab mir die Aufgaben bisher nicht näher angeguckt, werd ich wohl heut Abend machen.

Naja, du solltest ja mindestens noch bis zu den Sommerferien Zeit haben. Ich weiß ja nicht wie das bei dir an der Schule so läuft, aber ich glaube manche Leute regeln das direkt mit ihren Landesbeauftragten - da sollte dann auch nichts verloren gehen. ^^

_________________
Formeln mit LaTeX
Ari
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.06.2005
Beiträge: 577
Wohnort: Göttingen

Beitrag Ari Verfasst am: 16. Mai 2006 23:26    Titel: Antworten mit Zitat

*grins* so wie letztes Jahr. Bei uns wird nichts allgemein organisiert, muss das dann dem jeweiligen Lehrer geben, der korrigiert das und schickts weiter..oder auch nicht LOL Hammer

Bis zu den Sommerferien hmm, so wie das momentan aussieht brauche ich Jahre, um eine glorreiche Idee zu erhalten. Die eine Aufgabe sieht schwerer als die andere aus ^^

_________________
"Es gibt Dinge, die den meisten Menschen unglaublich erscheinen, die nicht
Mathematik studiert haben.
"
Archimedes

TI Voyage 200
darki



Anmeldungsdatum: 03.10.2005
Beiträge: 236
Wohnort: Gehren

Beitrag darki Verfasst am: 17. Mai 2006 01:42    Titel: Antworten mit Zitat

Iran also...
naja,, is wahrschienlich, dass die nächstes jahr nen bomben wetter (achtung wortspiel!) da unten haben O.o


btw. ich würds ja probieren, aber da ich 1. eh nich darf und 2. letztes jahr schon so zeitig die segel streichen musste... ~.~


greetz
darki
Sciencefreak



Anmeldungsdatum: 30.11.2004
Beiträge: 137
Wohnort: Gemeinde Schwielosee

Beitrag Sciencefreak Verfasst am: 17. Mai 2006 12:15    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin auch wieder dabei. Mal schauen, ob ich dieses Jahr weiter komme als bis zur 3.Runde.
Weiß jemand, wie man die Aufgabe 1 lösen soll? Bei einer Matheolympiade würden sie etwas gegen das Verfahren Iteration sagen, aber wie ist das bei einer Physikolympiade? Die mathematisch genaue Variante ist nämlich länger als die paar Zeilen Programmcode
dermarkus
Administrator


Anmeldungsdatum: 12.01.2006
Beiträge: 14788

Beitrag dermarkus Verfasst am: 17. Mai 2006 12:39    Titel: Antworten mit Zitat

Sciencefreak hat Folgendes geschrieben:

Weiß jemand, wie man die Aufgabe 1 lösen soll?

Ich glaub, ich weiß es: Alleine und selbständig Augenzwinkern

// edit: Ich weiß sehr wohl, dass es Leute gibt, die diese Aufgabe lösen können oder schon gelöst haben, aber wir wollen ja hier im Physikerboard nicht den Wettbewerb kaputtmachen, indem wir sagen, wie's geht oder wo man Tipps zur Lösung finden kann.

Ich hoffe also, dass es im Sinne aller ist, dass ich gerade zwei Beiträge gelöscht habe, die solche Hinweise gegeben haben.

Schönen Gruß, Markus


Zuletzt bearbeitet von dermarkus am 17. Mai 2006 13:19, insgesamt 2-mal bearbeitet
Sciencefreak



Anmeldungsdatum: 30.11.2004
Beiträge: 137
Wohnort: Gemeinde Schwielosee

Beitrag Sciencefreak Verfasst am: 17. Mai 2006 13:09    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe die Aufgabe auch schon längst gelöst, somit ist ja nicht das Problem, aber das ganze mathematisch exakt zu begründen dauert etwas, wenn man die Näherungen herleitet und nicht als bekannt voraussetzt. Somit wäre es kürzer, zu sagen, dass man per Programm eine Iteration durchführen kann.
PS:Ich glaub ich bin in Mathe besser als in Physik, aber die Konkurenz in der Mathematik ist etwas härter. Also ich habe mit solchen Aufgaben kein Problem. Hab aus Spass auch mal versucht das für 4 Würmer herzuleiten (Tetraederanordnung) oder für allgemeine regelmäßige n-Ecke
dermarkus
Administrator


Anmeldungsdatum: 12.01.2006
Beiträge: 14788

Beitrag dermarkus Verfasst am: 17. Mai 2006 13:15    Titel: Antworten mit Zitat

Schön, dass du die Aufgabe schon lösen konntest!

Ich glaube trotzdem, dass zum einen zur vollständigen Lösung ein sauber begründeter Lösungsweg dazugehört, den man auch noch selber formulieren muss,

und zum anderen fände ich es fair gegenüber allen, die nicht hier ins Physikerboard reinschauen, und allen, die diese Aufgabe selbst lösen wollen und sollen, wenn du hier nichts über deine Lösung und deinen Lösungsweg verrätst.
Sciencefreak



Anmeldungsdatum: 30.11.2004
Beiträge: 137
Wohnort: Gemeinde Schwielosee

Beitrag Sciencefreak Verfasst am: 17. Mai 2006 13:23    Titel: Antworten mit Zitat

Das habe ich auch nicht vor. Oder kannst du aus meiner Antwort mehr entnehmen, als dass es eine Lösung gibt? Und das sollte man durchaus annehmen, wenn man die Aufgabe lösen will Augenzwinkern
Irgendwie finde ich die Aufgaben viel zu leicht. Ich werde bloß wieder dran scheitern sie ordentlich aufzuschreiben.
dermarkus
Administrator


Anmeldungsdatum: 12.01.2006
Beiträge: 14788

Beitrag dermarkus Verfasst am: 17. Mai 2006 13:31    Titel: Antworten mit Zitat

OK. Prima! Und viel Erfolg beim ordentlich aufschreiben!
para
Moderator


Anmeldungsdatum: 02.10.2004
Beiträge: 2874
Wohnort: Dresden

Beitrag para Verfasst am: 17. Mai 2006 17:42    Titel: Antworten mit Zitat

darki hat Folgendes geschrieben:
Iran also...
naja,, is wahrschienlich, dass die nächstes jahr nen bomben wetter (achtung wortspiel!) da unten haben O.o

Ja, das kann in der Tat natürlich problematisch werden. Aber da die Austragungsorte schon lange im voraus (derzeit wohl bis 2013) verteilt werden, wird man das wahrscheinlich so kurzfristig nicht mehr ändern und nur schauen können was dann wird.


Sciencefreak hat Folgendes geschrieben:
Weiß jemand, wie man die Aufgabe 1 lösen soll? Bei einer Matheolympiade würden sie etwas gegen das Verfahren Iteration sagen, aber wie ist das bei einer Physikolympiade? Die mathematisch genaue Variante ist nämlich länger als die paar Zeilen Programmcode

Ich weiß es natürlich nicht :p .. aber eine physikalisch exakte Variante ist so kurz, dass sie wahrscheinlich noch kürzer als ein iterativer Programmcode mit dem ganzen Rahmenprogramm ist. ^^


@Ari: Na ja, einfach mal länger draufgucken - ich find' sie insgesamt eigentlich nicht schwerer als letztes Mal - aber das ist natürlich auch Geschmackssache.

_________________
Formeln mit LaTeX
Ari
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.06.2005
Beiträge: 577
Wohnort: Göttingen

Beitrag Ari Verfasst am: 17. Mai 2006 23:05    Titel: Antworten mit Zitat

> para: du musst zugeben, dass die erste Aufgabe verflucht verwirrend ist Augenzwinkern da hab ich noch keinen Plan.

Komischerweise ist die Aufgabe 2 zu leicht, vorausgesetzt ich habe keine Denkfehler Hammer

_________________
"Es gibt Dinge, die den meisten Menschen unglaublich erscheinen, die nicht
Mathematik studiert haben.
"
Archimedes

TI Voyage 200
Sciencefreak



Anmeldungsdatum: 30.11.2004
Beiträge: 137
Wohnort: Gemeinde Schwielosee

Beitrag Sciencefreak Verfasst am: 17. Mai 2006 23:57    Titel: Antworten mit Zitat

Ich fand die erste Aufgabe ganz logisch. Lustiger fände ich es trotzdem, wenn man 4 Raupen genommen hätte. Also ich hab sofort gesehen, was zu machen ist und wie man es am besten macht.
Und 2. ist wirklich irgendwie einfach, aber 3. und 4. sind auch nicht schwer. Vielleicht etas mehr Rechenaufwand aber ohne großes pyhsikalisches Verständnis machbar
Sciencefreak



Anmeldungsdatum: 30.11.2004
Beiträge: 137
Wohnort: Gemeinde Schwielosee

Beitrag Sciencefreak Verfasst am: 22. Mai 2006 22:16    Titel: Antworten mit Zitat

Ich wollte mal fragen, wann bei euch so der Abgabetermin für die erste Runde ist, damit man weiß, wann man das im Forum diskutieren könnte. In Brandenburg ist er auf den 1.9. festgesetzt.
Ari
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.06.2005
Beiträge: 577
Wohnort: Göttingen

Beitrag Ari Verfasst am: 22. Mai 2006 22:27    Titel: Antworten mit Zitat

Ich wüsste gerne, wo man das erfährt Hammer meinen Lehrer hab ich darauf noch nicht angesprochen und im Anhang steht ja mWn nach, dass ich den fragen sollte (im Moment hat er wohl keine Ahnung ^^)
_________________
"Es gibt Dinge, die den meisten Menschen unglaublich erscheinen, die nicht
Mathematik studiert haben.
"
Archimedes

TI Voyage 200
Sciencefreak



Anmeldungsdatum: 30.11.2004
Beiträge: 137
Wohnort: Gemeinde Schwielosee

Beitrag Sciencefreak Verfasst am: 23. Mai 2006 19:49    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn du mit dem Landesbeauftragten persönlich reden kannst ist das ganze leichter smile
Aber ich muss mich nicht an der ersten Runde versuchen, da ich automatisch weiter bin wegen der Landesolympiade in Physik. (Brandeburg und Thüringen sind meiner Meinung nach die einzigen Bundesländer mit so was)
darki



Anmeldungsdatum: 03.10.2005
Beiträge: 236
Wohnort: Gehren

Beitrag darki Verfasst am: 23. Mai 2006 20:03    Titel: Antworten mit Zitat

wer in der landesrunde in thüringen gewinnt, is automatisch in der 2. runde?

jetz bin ich baff..
hab ich irgendwie noch nie gehört (wieso haste das nich eher gesagt, dann hätte ich schon eher angefangen, landesolympiaden zu gewinnen Zunge raus )

greetz
darki
Sciencefreak



Anmeldungsdatum: 30.11.2004
Beiträge: 137
Wohnort: Gemeinde Schwielosee

Beitrag Sciencefreak Verfasst am: 23. Mai 2006 23:32    Titel: Antworten mit Zitat

Ich weiß nicht, wie es in Thüringen ist, aber in Brandenburg geht das und ich glaub in Thüringen werden sie es genauso machen, aber dafür übernehme ich keine Verantwortung
mattz88



Anmeldungsdatum: 19.06.2005
Beiträge: 36

Beitrag mattz88 Verfasst am: 25. Mai 2006 23:08    Titel: Antworten mit Zitat

hallo allerseits.

ich (kl.11) überlege mir, ob ich da mitmachen soll und hab mich an den aufgaben versucht.

allerdings frag ich mich gerade, ob meine sprachverständnis ne macke hat oder ob aufgabe 1 wirklich zweideutig ist...

(ich hoffe das fällt nicht unter die rubrik "zu viel tipps für die anderen", ansonsten bitte gleich löschen)

da steht "in Richtung von"!

ja was heißt das nun???

a) auf den Ort zu, an dem sich ... befindet
oder
b) in die selbe richtung, wie ... ???

im sinne der aufgabe wär ja wohl nur a) sinnvoll, aber möglich wär doch beides...
ich werd einfach mal a) annehmen.
was denkt ihr?


gruß mattze
Nikolas
Ehrenmitglied


Anmeldungsdatum: 14.03.2004
Beiträge: 1873
Wohnort: Freiburg im Brsg.

Beitrag Nikolas Verfasst am: 25. Mai 2006 23:12    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
(ich hoffe das fällt nicht unter die rubrik "zu viel tipps für die anderen", ansonsten bitte gleich löschen)


Ich sag mal: hart an der Grenze.
Da steht ja 'in Richtung von' und nicht 'in die gleiche Richtung wie', also sollte es schon eindeutig sein.

_________________
Nikolas, the mod formerly known as Toxman.
Erwarte das Beste und sei auf das Schlimmste vorbereitet.
mattz88



Anmeldungsdatum: 19.06.2005
Beiträge: 36

Beitrag mattz88 Verfasst am: 25. Mai 2006 23:22    Titel: Antworten mit Zitat

hast wohl recht...
war nur zunächst etwas verwirrt...
para
Moderator


Anmeldungsdatum: 02.10.2004
Beiträge: 2874
Wohnort: Dresden

Beitrag para Verfasst am: 26. Mai 2006 09:54    Titel: Antworten mit Zitat

mattz88 hat Folgendes geschrieben:
ich (kl.11) überlege mir, ob ich da mitmachen soll und hab mich an den aufgaben versucht.

Thumbs up!

mattz88 hat Folgendes geschrieben:
im sinne der aufgabe wär ja wohl nur a) sinnvoll, aber möglich wär doch beides...

Naja .. sagen wir es mal so - sich auf eine gemeinsame Richtung zu einigen dürfte kritische Punkte der Basisdemokratie aufdecken .. was an einer zentralen Eigenschaft liegt, die sich durch das gesamte Problem der Aufgabe zieht. ;D

Sciencefreak hat Folgendes geschrieben:
Ich weiß nicht, wie es in Thüringen ist, aber in Brandenburg geht das und ich glaub in Thüringen werden sie es genauso machen, aber dafür übernehme ich keine Verantwortung

In Sachsen sieht das wohl auch so aus. Auf der IPhO-Website steht das dann so ..



ipho_ablauf.gif
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  ipho_ablauf.gif
 Dateigröße:  75.95 KB
 Heruntergeladen:  2693 mal


_________________
Formeln mit LaTeX
darki



Anmeldungsdatum: 03.10.2005
Beiträge: 236
Wohnort: Gehren

Beitrag darki Verfasst am: 26. Mai 2006 14:25    Titel: Antworten mit Zitat

muss man für die gesamte zeit des wettbewerbs eigentlich ncoh in der schule sein, oder reichts auch während der 1. runde noch in der schule zu sein? o.O
Ari
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.06.2005
Beiträge: 577
Wohnort: Göttingen

Beitrag Ari Verfasst am: 26. Mai 2006 18:28    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.ipn.uni-kiel.de/projekte/ipho/HandzettelVS.pdf hat Folgendes geschrieben:
Wer kann teilnehmen?
Teilnahmeberechtigt sind alle Schülerinnen und Schüler, die im Schuljahr
2006/2007 eine allgemeinbildende Schule besuchen und die nach dem
30.6.87 geboren sind.

Heißt: Wenn du jetzt deine Abiturklausuren geschrieben hast, kannst du nicht mehr teilnehmen Augenzwinkern

_________________
"Es gibt Dinge, die den meisten Menschen unglaublich erscheinen, die nicht
Mathematik studiert haben.
"
Archimedes

TI Voyage 200
darki



Anmeldungsdatum: 03.10.2005
Beiträge: 236
Wohnort: Gehren

Beitrag darki Verfasst am: 27. Mai 2006 00:01    Titel: Antworten mit Zitat

ich glaube ich wiederhole das jahr *jokingly*

son mist ^^ wieso können die nich nur ne altersbeschränkung reinmachen... ~.~ blöde allgemeinbildende schule
para
Moderator


Anmeldungsdatum: 02.10.2004
Beiträge: 2874
Wohnort: Dresden

Beitrag para Verfasst am: 27. Mai 2006 09:23    Titel: Antworten mit Zitat

darki hat Folgendes geschrieben:
ich glaube ich wiederhole das jahr *jokingly*

son mist ^^ wieso können die nich nur ne altersbeschränkung reinmachen... ~.~ blöde allgemeinbildende schule

Tja - den Gedankengang kenne ich. .. Vom Alter her wären noch zweimal drin, aber ob das Leben als allgemeinbildend zählt? ^^

_________________
Formeln mit LaTeX
Gast888
Gast





Beitrag Gast888 Verfasst am: 28. Mai 2006 16:11    Titel: ipho Antworten mit Zitat

Hallo,

ich (9.Klasse) mache dieses Jahr, nachdem ich an der Bundesrunde Physik teilgenommen habe, beim 38. IPho teil. Aber dazu hätte ich mal eine kleine frage, soweit es erlaubt ist.
Bei der zweiten aufgabe steh in Klammern (R und 2 R)
Heißt das etwa das der eine Widerstand doppelt so große ist wie das andere oder ist es eine einfache nummerierung, wie R1 und R2??????

// Du hast doch schon ein eigenes Thema zur Frage aufgemacht und sogar eine Antwort bekommen. Tox
dermarkus
Administrator


Anmeldungsdatum: 12.01.2006
Beiträge: 14788

Beitrag dermarkus Verfasst am: 28. Mai 2006 16:45    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Gast888,

Schau mal dort:

http://www.physikerboard.de/ptopic,34798.html#34798

Da wurde deine Frage schon beantwortet.

Ich denke auch, mehr als das sollten wir hier wohl nicht helfen, weil es ja auch Teil der zu lösenden Aufgabe ist, die Aufgabenstellung zu verstehen.
JimPanse



Anmeldungsdatum: 10.03.2006
Beiträge: 40

Beitrag JimPanse Verfasst am: 06. Jun 2006 19:42    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich finde die 4. ganzschön schwer, um einfach mal meinen unquallifizierten Kommentar dazu abzugeben... Tanzen
GinoWild



Anmeldungsdatum: 13.06.2006
Beiträge: 2

Beitrag GinoWild Verfasst am: 13. Jun 2006 23:50    Titel: Antworten mit Zitat

mal ne blöde frage: treffen sich die Würmer in Aufgabe 1 überhaupt irgendwann? sonst bin ich nämlich irgendwie auf der falschen fährte. Meine nämlich dass sie sich immer näher kommen, sich aber dennoch nie berühren (zumindest in der klassischen physik nicht)

ach nochwas: Kann man bei Aufgabe 3 auf ein exaktes Ergebnis kommen, oder spielt da nicht noch der Durchmesser des Röhrchens eine Rolle.

Sorry aber ich gucke mir solche aufgaben zum ersten mal an und weiß nicht wirklich was da erwartet wird.
dermarkus
Administrator


Anmeldungsdatum: 12.01.2006
Beiträge: 14788

Beitrag dermarkus Verfasst am: 14. Jun 2006 01:01    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo GinoWild,

Tja, ich fürchte, auf diese Fragen sollten wir hier nicht antworten. Denn bei diesen Aufgaben wird erwartet, dass man sie selbst löst, und dazu gehört auch, dass man selbst aus der Aufgabenstellung schlau werden muss.

Trotzdem viel Spaß beim Knobeln, und ich wünsche dir am Ende viel von dem Stolz, ganz alleine etwas gutes hinbekommen zu haben smile
GinoWild



Anmeldungsdatum: 13.06.2006
Beiträge: 2

Beitrag GinoWild Verfasst am: 14. Jun 2006 07:54    Titel: Antworten mit Zitat

sorry, aber ich habe nicht erwartet, dass mir hier jemand erklärt wie ich die aufgabe lösen soll, verstehe auch dass das nichts bringen würde. Es ging mir nur darum, dass ich wenigstens weiß ob ich da auch nur annähernd irgendwas richtig mache. Ich denke schon, dass ich die Aufgaben einigermaßen verstehe, wollte halt nur wissen, wie genau die Ergebnisse sein sollten (dürfen z.b. in Aufgabe 3 u. 4 noch Variablen im Ergebnis stecken?)
Habe eben nicht so viel Erfahrung wie ihr, und habe nicht genug selbstvertrauen um sicher zu sein, dass ich nicht total den bockmist baue.
jama
Administrator


Anmeldungsdatum: 02.03.2004
Beiträge: 126

Beitrag jama Verfasst am: 14. Jun 2006 08:20    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

Zitat:
Ich denke schon, dass ich die Aufgaben einigermaßen verstehe, wollte halt nur wissen, wie genau die Ergebnisse sein sollten (dürfen z.b. in Aufgabe 3 u. 4 noch Variablen im Ergebnis stecken?)
Habe eben nicht so viel Erfahrung wie ihr, und habe nicht genug selbstvertrauen um sicher zu sein, dass ich nicht total den bockmist baue.

Nach dem Wettbewerb: Gerne!

Solange ist es ja wohl klar, dass wir keinen Einfluss darauf nehmen sollten... das betrifft insbesondere Tipps, wie die Lösungen sein sollen.

Grüße,

Jama

_________________
Destruction is a form of Creation. (Donnie Darko)
laixi^laixi



Anmeldungsdatum: 12.07.2006
Beiträge: 5
Wohnort: bei Nürnberg

Beitrag laixi^laixi Verfasst am: 12. Jul 2006 19:53    Titel: Antworten mit Zitat

Hi erstmal,

ich werde mich wohl auch mal an den Aufgaben versuchen Augenzwinkern

Die erste Aufgabe habe ich schon Prost!

Viel Spaß beim Wettbewerb Euch allen!
iolaos



Anmeldungsdatum: 09.07.2006
Beiträge: 15

Beitrag iolaos Verfasst am: 12. Jul 2006 22:43    Titel: Antworten mit Zitat

darf leider nich teilnehmen, 86er baujahr und 2.semester :S

muss aber sagen, dass ich die aufgaben trotzdem nicht so einfach finde
Ari
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.06.2005
Beiträge: 577
Wohnort: Göttingen

Beitrag Ari Verfasst am: 12. Jul 2006 22:53    Titel: Antworten mit Zitat

Hmm, wann ist denn jetzt dieser blöde Abgabetermin? smile

Hab die Aufgaben zwar schon meinem Lehrer abgegeben, aber wer weiß...
Bei 1 und 4 bin ich ganz unsicher, 2 und 3 waren leicht. (kann sein, dass ich das hier schonmal gesagt habe - falls ja, tut es mir leid Augenzwinkern )

Weiterkommen werd ich zwar nicht, aber für mich ist es erstmal wichtig, dass ich zumindest eine Aufgabe richtig (vollständig!) lösen könnte. ^^

_________________
"Es gibt Dinge, die den meisten Menschen unglaublich erscheinen, die nicht
Mathematik studiert haben.
"
Archimedes

TI Voyage 200
dachdecker2
Administrator


Anmeldungsdatum: 15.06.2004
Beiträge: 1174
Wohnort: Zeppelinheim / Hessen

Beitrag dachdecker2 Verfasst am: 13. Jul 2006 00:31    Titel: Antworten mit Zitat

Täusche ich mich, oder ist diese Olympiade um Längen einfacher als die vor 2 Jahren? Ich kann mich noch an die Aufgabe mit dem Bungeespringer erinnern - ich hab immer noch keine Lösung, mit der ich zufrieden sein kann ... allerdings hab ich dann irgendwann nicht dran weitergemacht. Steht eigentlich die Lösung irgendwo?

Wie mir scheint ist die Aufgabe 1 die einzige, wo man richtig grübeln muss, in der 9. Klasse wird das wohl eher nicht mit den Mitteln möglich sein, die man vom Mathelehrer hat (jedenfalls wär das bei meiner nicht möglich gewesen unglücklich).

_________________
Gruß, dachdecker2

http://rettedeinefreiheit.de
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Sonstiges