RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Wechselwirkung Ion - induzierter Dipol
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Quantenphysik
Autor Nachricht
Widderchen



Anmeldungsdatum: 08.04.2015
Beiträge: 193

Beitrag Widderchen Verfasst am: 23. Apr 2015 21:54    Titel: Wechselwirkung Ion - induzierter Dipol Antworten mit Zitat

Meine Frage:
Hallo,

berechne die Distanz, um die die Elektronenwolke eines Tetrachlormathan-Moleküls (CCl(4) , Polarisierbarkeit , 74 Elektronen) relativ zum Zentrum des Moleküls verschoben wird, wenn sich ein Natriumion im Abstand 0.5 nm vom Zentrum des Moleküls befindet.

Meine Ideen:
Ich habe den endruck, dass ich hier mit einer Art Coulomb-Potential-Gleichung vorgehen muss.
Aber welche Formel verwendet man explizit, um eine Ionen-induzierter Dipol-WW zu beschreiben??

Vielen Dank für eure Hilfe!

Viele Grüße
Widderchen
Mantovanelli



Anmeldungsdatum: 01.05.2020
Beiträge: 1

Beitrag Mantovanelli Verfasst am: 01. Mai 2020 19:30    Titel: Suche ebenfalls einen Lösungshinweis Antworten mit Zitat

Bin auch auf der Suche nach einer Antwort für diese Aufgabe.
Hat jemand einen Tip?
palbrac



Anmeldungsdatum: 07.05.2020
Beiträge: 1

Beitrag palbrac Verfasst am: 07. Mai 2020 15:23    Titel: Antworten mit Zitat

Hat dazu Jemand was gefunden? Ich tappe bei dieser Aufgabe auch im Dunkeln^^
Myon



Anmeldungsdatum: 04.12.2013
Beiträge: 3233

Beitrag Myon Verfasst am: 07. Mai 2020 16:59    Titel: Antworten mit Zitat

Durch das E-Feld des Na-Ions wird im Molekül ein Dipolmomentmoment p induziert. Es gilt



wobei E das E-Feld am Ort des Molekülzentrums ist. Für das Dipolmoment gilt wiederum p=q*d, wobei d der Abstand der Dipolladungen q ist.
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Quantenphysik