RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Anomaler Zeemann-Effekt
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Quantenphysik
Autor Nachricht
Henri



Anmeldungsdatum: 08.02.2014
Beiträge: 82

Beitrag Henri Verfasst am: 01. Aug 2014 16:30    Titel: Anomaler Zeemann-Effekt Antworten mit Zitat

Hi,

Ich skizziere gerade die Aufspaltung nach dem anomalen Zeemann-Effekt (Feinstruktur inbegriffen). Also bei n=2 habe ich erstmal die beiden abgesenkten Niveaus, einmal 2p3/2 und dann auf dem anderen Niveau 2p1/2 und 2s1/2. Jetzt habe ich ein Verständnisproblem beim Zeemann-Effekt. Es sollte ja nun so viele Zeemann-Niveaus geben, wie es Möglichkeiten für mj gibt und dann gilt:



Aber, ich hab doch für 2p1/2 und 2s1/2 jeweils unterschiedliche Lande-Faktoren, d.h. die Energieaufspaltung müsste unterschiedlich sein? Was aber wiederum nicht der Fall sein darf, da es ja nur so viele Zeemann-Niveaus gibt, wie es unterschiedliche mj gibt Hammer Kann mir jemand auf die Sprünge helfen?

Lg

edit: Aus irgendwelchen Gründen verschwindet mir jedes Mal der Titel und der Code geht nicht obwohl er eigentlich funktionieren müsste unglücklich

[jh8979: Hab mal einen Titel dazugeschrieben. Dass Latex nicht geht ist in der Tat merkwürdig.]
jh8979
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.07.2012
Beiträge: 8329

Beitrag jh8979 Verfasst am: 01. Aug 2014 16:48    Titel: Re: Anomaler Zeemann-Effekt Antworten mit Zitat

Henri hat Folgendes geschrieben:

Aber, ich hab doch für 2p1/2 und 2s1/2 jeweils unterschiedliche Lande-Faktoren, d.h. die Energieaufspaltung müsste unterschiedlich sein? Was aber wiederum nicht der Fall sein darf, da es ja nur so viele Zeemann-Niveaus gibt, wie es unterschiedliche mj gibt

Ich versteh hier nicht ganz wo Dein Problem liegt, sprich: Wieso die nicht unterschiedlich aufspalten können sollten...
Henri



Anmeldungsdatum: 08.02.2014
Beiträge: 82

Beitrag Henri Verfasst am: 01. Aug 2014 17:02    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

grübelnd Eigentlich, wenn ich so darüber nachdenke... In den ganzen Spektren ist das halt nicht eingezeichnet bzw. ich hab es noch nicht gesehen. Ich dachte weil es ja nur zwei unterschiedliche mj gibt, aber in der Tat gilt das ja für jeden der beiden Zustände, d.h. beide Zustände spalten zweimal auf... Passt eigentlich Hammer

Lg

edit: Ich habe den Code mal auf einer anderen Seite getestet, da ging er. Da habe ich festgestellt, dass "physikerboard" laut meinem Browser windows-1252 codiert ist. Bei utf-8 codierten Seiten geht der Latex Code. Kennt sich da vielleicht jemand aus grübelnd ?
jh8979
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.07.2012
Beiträge: 8329

Beitrag jh8979 Verfasst am: 01. Aug 2014 17:34    Titel: Antworten mit Zitat

Ich würde sagen der 2s1/2-Zustand ist schlicht nicht eingezeichnet, weil der genauso aufspaltet wie der 1s1/2.

Ich hab Deinen Latex-Code bei Dir nochmal selber eingetippt und er geht auch nicht... ich vermute das liegt an was anderem hier im Forum, normalerweise sollte das gehen.
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Quantenphysik