RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Druckgasflasche
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Wärmelehre
Autor Nachricht
Mileae3
Gast





Beitrag Mileae3 Verfasst am: 24. Jan 2023 12:12    Titel: Druckgasflasche Antworten mit Zitat

Meine Frage:
Ein taucher mo?chte in 20 m Wassertiefe abtauchen. Ihm steht hierfu?r eine Druckgasflasche (15L Innenvolumen) und Druckregler zur Verfu?gung, so dass der Druck der eingeatmeten Luft automatisch dem entsprechenden Druck in der Tiefe angeglichen wird. Der Taucher verbraucht wa?hrend des Tauchvorgangs 25 L/ min Atemgas dieses Drucks. Bei Beginn des Auftauchvorgangs soll eine Reserve von 100 L in der Flasche verbleiben.
Unter welchem Druck muss die Druckgasflasche vor dem Tauchgang mit Luft befu?llt werden, wenn der Taucher nach 30 min beginnt aufzutauchen? (Annahmen: die mittlere Tauchtiefe betra?gt fu?r den gesamten Tauchvorgang exakt 20 m Wassertiefe.)
a) 170 bar
b) 180 bar
c) 190 bar
d) 200 bar
e) 210 bar

Meine Ideen:
P*V= n*R* T
P=(n*R*T)/V
=
Weiter weis ich nicht. Hilfe.
Myon



Anmeldungsdatum: 04.12.2013
Beiträge: 5930

Beitrag Myon Verfasst am: 24. Jan 2023 12:34    Titel: Antworten mit Zitat

Zuerst den Druck in 20m Tiefe berechnen, nennen wir ihn p1. Bei konstanter Temperatur muss dann gelten



wenn V1 das beim Druck p1 verbrauchte Volumen inkl. Reserve ist. pf und Vf sind Druck und Volumen der Gasflasche.
Mileae3
Gast





Beitrag Mileae3 Verfasst am: 24. Jan 2023 21:53    Titel: Antworten mit Zitat

750L*bar/ 15L = 50 bar ???
Myon



Anmeldungsdatum: 04.12.2013
Beiträge: 5930

Beitrag Myon Verfasst am: 25. Jan 2023 11:13    Titel: Antworten mit Zitat

50bar ist noch nicht richtig. Der Taucher verbraucht 750L plus 100L Reserve, d.h. V1=850L Gas beim Druck p1. Wie hoch ist denn p1 (Druck bei 20m Tiefe)?
Mileae3
Gast





Beitrag Mileae3 Verfasst am: 25. Jan 2023 11:52    Titel: Antworten mit Zitat

815/15= 54
54*3 = 163 bar
Also dann Antwort A ) 170 bar
Myon



Anmeldungsdatum: 04.12.2013
Beiträge: 5930

Beitrag Myon Verfasst am: 25. Jan 2023 14:21    Titel: Antworten mit Zitat

Nicht 815, sondern 850. Dann ergibt sich 170bar.
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Wärmelehre