RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Interferenzminimum
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Optik
Autor Nachricht
koch1000
Gast





Beitrag koch1000 Verfasst am: 20. Sep 2022 14:58    Titel: Interferenzminimum Antworten mit Zitat

Meine Frage:
Wie berechne ich die Anzahl an Spalten eines Interferenzminimums?

Meine Ideen:
Danke
ML



Anmeldungsdatum: 17.04.2013
Beiträge: 3084

Beitrag ML Verfasst am: 20. Sep 2022 16:06    Titel: Re: Interferenzminimum Antworten mit Zitat

Hallo,

koch1000 hat Folgendes geschrieben:

Wie berechne ich die Anzahl an Spalten eines Interferenzminimums?


ich erahne eine Frage. Aber das, was Du tatsächlich schreibst, ergibt keinen Sinn. smile

Ich vermute einmal, Du willst die Anzahl der Minima eines Interferenzstreifensystems bestimmen. Da Du keine konkreten Angaben gemacht hast, gehe ich von einem Doppelspaltversuch aus, so wie hier beschrieben:

https://www.leifiphysik.de/optik/beugung-und-interferenz/grundwissen/doppelspalt

In dem Link wird angegeben, dass für die Winkel mit Minima gilt:



Da der Sinus maximal gleich 1 wird, kannst Du zurückrechnen auf die Anzahl k der Minima, indem Du die Gleichung

nach auflöst und abrundest.


Viele Grüße
Michael
koch100
Gast





Beitrag koch100 Verfasst am: 20. Sep 2022 16:34    Titel: Anzahl Spalten Antworten mit Zitat

Gegeben ist:

Wellenänge=600nm
8mm breites Interferenzgitter
3000 Spalten

Frage ist, unter welchem Winkel das Minimum 1. Ordnung entsteht

Mein Problem ist, dass ich nicht weiß, wie ich die Angabe "3000 Spalten" in meine Rechnung integrieren kann
DrStupid



Anmeldungsdatum: 07.10.2009
Beiträge: 4440

Beitrag DrStupid Verfasst am: 20. Sep 2022 16:42    Titel: Re: Anzahl Spalten Antworten mit Zitat

koch100 hat Folgendes geschrieben:
Mein Problem ist, dass ich nicht weiß, wie ich die Angabe "3000 Spalten" in meine Rechnung integrieren kann


Wie sieht denn Deine Rechung aus?
ML



Anmeldungsdatum: 17.04.2013
Beiträge: 3084

Beitrag ML Verfasst am: 20. Sep 2022 18:23    Titel: Re: Anzahl Spalten Antworten mit Zitat

Hallo,

koch100 hat Folgendes geschrieben:

Mein Problem ist, dass ich nicht weiß, wie ich die Angabe "3000 Spalten" in meine Rechnung integrieren kann


damit ist indirekt der Spaltabstand gegeben. Du hast 3000 Spalte bei einer Gesamtlänge von 8 mm, also beträgt der Gitterabstand


Um den Winkel zu berechnen, kannst Du die Gleichung aus meinem ersten Post nutzen. Du setzt und rechnest dann aus. Allerdings weiß ich nicht, ob die Frage so sinnvoll ist, da bei einer so großen Spaltanzahl die Maxima recht ausgeprägt sind (d. h. die Minima sind recht breit).

Schau mal in die Simulation rein:
https://www.leifiphysik.de/optik/beugung-und-interferenz/grundwissen/vielfachspalt-und-gitter


Viele Grüße
Michael
Myon



Anmeldungsdatum: 04.12.2013
Beiträge: 5310

Beitrag Myon Verfasst am: 21. Sep 2022 13:00    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, bei grosser Spaltenzahl werden die Hauptmaxima sehr schmal und intensiv, während man die Nebenmaxima fast nicht mehr sieht. Eigentlich befindet sich zwischen den Hauptmaxima aber nicht ein einziges breites Minimum, sondern (N-2) Nebenmaxima und (N-1) Minima. Das Minimum mit k=1 liegt dicht neben dem zentralen Maximum.
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Optik