RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Superpositionen: Klassisch und Quantenphysikalisch
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Quantenphysik
Autor Nachricht
manuel459



Anmeldungsdatum: 11.10.2016
Beiträge: 258

Beitrag manuel459 Verfasst am: 07. Sep 2022 16:09    Titel: Superpositionen: Klassisch und Quantenphysikalisch Antworten mit Zitat

Um den Unterschied greifbar zu machen habe ich mir folgendes überlegt:

Der Unterschied zwischen Superpositionen in der klassischen Wellenlehre und der Quantenmechanik liegt darin, dass die Wellenfunktion in der klassischen Wellenlehre stets eine mit den Sinnen wahrnehmbare Bedeutung hat, die mathematische Beschreibung von quantenmechanischen Zustände aber nicht. Wellenfunktionen der klassischen Wellen beschreiben die räumliche bzw. zeitliche Ausbreitung einer physikalischen Größe, quantenmechanische Zustände haben erst durch die Messung (also die Beobachtung selbst), eine wahrnehmbare Bedeutung.

Dabei sagt https://de.wikipedia.org/wiki/Superposition_(Physik) das Unterstrichene und https://www.leifiphysik.de/mechanik/mechanische-wellen/grundwissen/wellen das fettegdruckte. Ich möchte das gerne ordentlich zitieren und suche verzweifelt nach Büchern oder Beiträgen in Papern, die beide Sachen genau in dem Wortlaut bzw. sinngemäß widergeben.

Wär super, wenn sich jemand meldet, falls er*sie eine der beiden Äußerungen genau so schon irgendwo gehört hat (und weiß wo). DANKE! smile
TomS
Moderator


Anmeldungsdatum: 20.03.2009
Beiträge: 15885

Beitrag TomS Verfasst am: 07. Sep 2022 19:59    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Zu beachten ist hierbei jedoch, dass die quantenmechanischen Wellenfunktionen, im Gegensatz zu den klassischen, noch keine „reale“ bzw. eindeutige Bedeutung haben …

… ist ein Glaubenssatz, den sicher nicht alle Physiker so unterschreiben.

Ich kann dir keine konkrete Quelle nennen, aber ich denke, dass Bohr, Heisenberg, Pauli, von Neumann oder heute z.B. Zeilinger Ähnliches behaupten.

_________________
Niels Bohr brainwashed a whole generation of theorists into thinking that the job (interpreting quantum theory) was done 50 years ago.
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Quantenphysik