RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Fernleitungen - Seite 2
Gehe zu Seite Zurück  1, 2 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Elektrik
Autor Nachricht
Nobby1



Anmeldungsdatum: 19.08.2019
Beiträge: 706

Beitrag Nobby1 Verfasst am: 24. März 2021 22:09    Titel: Antworten mit Zitat

Nein WATT ODER VOLTAMPERE
Steve Benson



Anmeldungsdatum: 14.01.2021
Beiträge: 207

Beitrag Steve Benson Verfasst am: 24. März 2021 22:09    Titel: Antworten mit Zitat

Der widerstand hat die Einheit Ohm
Steve Benson



Anmeldungsdatum: 14.01.2021
Beiträge: 207

Beitrag Steve Benson Verfasst am: 24. März 2021 22:11    Titel: Antworten mit Zitat

Ahhhhhh ok habs danke dir. Können wir auch bitte 3 und 4 zusammen machen ?
Steve Benson



Anmeldungsdatum: 14.01.2021
Beiträge: 207

Beitrag Steve Benson Verfasst am: 24. März 2021 22:18    Titel: Antworten mit Zitat

Ich muss so in das Thema reinkommen wäre sehr nett wenn du mir helfen könntest.
Steve Benson



Anmeldungsdatum: 14.01.2021
Beiträge: 207

Beitrag Steve Benson Verfasst am: 24. März 2021 22:20    Titel: Antworten mit Zitat

Bist du noch da ?
Nobby1



Anmeldungsdatum: 19.08.2019
Beiträge: 706

Beitrag Nobby1 Verfasst am: 24. März 2021 22:21    Titel: Antworten mit Zitat

Ja dann mach mal 3
Steve Benson



Anmeldungsdatum: 14.01.2021
Beiträge: 207

Beitrag Steve Benson Verfasst am: 24. März 2021 22:22    Titel: Antworten mit Zitat

Das Ding ist wir haben den Verlust berechnet, aber ich verstehe das mit prozentualen Verlust nicht
Steve Benson



Anmeldungsdatum: 14.01.2021
Beiträge: 207

Beitrag Steve Benson Verfasst am: 24. März 2021 22:26    Titel: Antworten mit Zitat

Dachte vielleicht an (478,125W-6000000W)*100/6000000

Zuletzt bearbeitet von Steve Benson am 24. März 2021 22:26, insgesamt einmal bearbeitet
Nobby1



Anmeldungsdatum: 19.08.2019
Beiträge: 706

Beitrag Nobby1 Verfasst am: 24. März 2021 22:26    Titel: Antworten mit Zitat

Das Kraftwerk liefert 6 MW ,davon gehen jetzt die ausgerechneteVerlustleistung flöten.

Einfache Prozentrechnung.
Steve Benson



Anmeldungsdatum: 14.01.2021
Beiträge: 207

Beitrag Steve Benson Verfasst am: 24. März 2021 22:27    Titel: Antworten mit Zitat

hätte da -99,99 raus
Nobby1



Anmeldungsdatum: 19.08.2019
Beiträge: 706

Beitrag Nobby1 Verfasst am: 24. März 2021 22:27    Titel: Antworten mit Zitat

Steve Benson hat Folgendes geschrieben:
Dachte vielleicht an (478,125W-6000000W)*100/6000000


Der Zähler ist falsch.
Steve Benson



Anmeldungsdatum: 14.01.2021
Beiträge: 207

Beitrag Steve Benson Verfasst am: 24. März 2021 22:29    Titel: Antworten mit Zitat

Wie sollte es denn sonst aussehen ?
Nobby1



Anmeldungsdatum: 19.08.2019
Beiträge: 706

Beitrag Nobby1 Verfasst am: 24. März 2021 22:33    Titel: Antworten mit Zitat

Verlustleistung/ Gesamtleistung x 100%

Was Du ausgerechnet hast ist abgesehen vom Vorzeichen die Leistung , die noch zur Verfügung steht.


Zuletzt bearbeitet von Nobby1 am 24. März 2021 22:37, insgesamt einmal bearbeitet
Steve Benson



Anmeldungsdatum: 14.01.2021
Beiträge: 207

Beitrag Steve Benson Verfasst am: 24. März 2021 22:34    Titel: Antworten mit Zitat

habe dann 7,97*10^-3 raus
Nobby1



Anmeldungsdatum: 19.08.2019
Beiträge: 706

Beitrag Nobby1 Verfasst am: 24. März 2021 22:38    Titel: Antworten mit Zitat

EURO, EIER,ODER WAS?

Der Zahlenwert stimmt.


Zuletzt bearbeitet von Nobby1 am 24. März 2021 22:39, insgesamt 2-mal bearbeitet
Steve Benson



Anmeldungsdatum: 14.01.2021
Beiträge: 207

Beitrag Steve Benson Verfasst am: 24. März 2021 22:39    Titel: Antworten mit Zitat

Prozent %
Nobby1



Anmeldungsdatum: 19.08.2019
Beiträge: 706

Beitrag Nobby1 Verfasst am: 24. März 2021 22:40    Titel: Antworten mit Zitat

Ja.
Steve Benson



Anmeldungsdatum: 14.01.2021
Beiträge: 207

Beitrag Steve Benson Verfasst am: 24. März 2021 22:41    Titel: Antworten mit Zitat

Kann ich dort 0,008% schreiben ?
Nobby1



Anmeldungsdatum: 19.08.2019
Beiträge: 706

Beitrag Nobby1 Verfasst am: 24. März 2021 22:42    Titel: Antworten mit Zitat

Ja solltest Du sogar.
Steve Benson



Anmeldungsdatum: 14.01.2021
Beiträge: 207

Beitrag Steve Benson Verfasst am: 24. März 2021 22:44    Titel: Antworten mit Zitat

Bei 4 habe ich keinen Ansatz
Nobby1



Anmeldungsdatum: 19.08.2019
Beiträge: 706

Beitrag Nobby1 Verfasst am: 24. März 2021 22:45    Titel: Antworten mit Zitat

Wie wurde die Verlustleistung noch mal berechnet.
Steve Benson



Anmeldungsdatum: 14.01.2021
Beiträge: 207

Beitrag Steve Benson Verfasst am: 24. März 2021 22:46    Titel: Antworten mit Zitat

Pv=RL*I^2
Nobby1



Anmeldungsdatum: 19.08.2019
Beiträge: 706

Beitrag Nobby1 Verfasst am: 24. März 2021 22:47    Titel: Antworten mit Zitat

RICHTIG. Was kann man jetzt ändern das Pv kleiner wird.
Steve Benson



Anmeldungsdatum: 14.01.2021
Beiträge: 207

Beitrag Steve Benson Verfasst am: 24. März 2021 22:47    Titel: Antworten mit Zitat

Den Widerstand ?
Nobby1



Anmeldungsdatum: 19.08.2019
Beiträge: 706

Beitrag Nobby1 Verfasst am: 24. März 2021 22:48    Titel: Antworten mit Zitat

YEAhhhhhh

ABER WIE MACHT MAN DAS
Steve Benson



Anmeldungsdatum: 14.01.2021
Beiträge: 207

Beitrag Steve Benson Verfasst am: 24. März 2021 22:52    Titel: Antworten mit Zitat

Man vermindert es. Man kann auch I vermindern, was aber bedeuten würde, dass man nur kleine Generatorspannung benutzen darf.
Nobby1



Anmeldungsdatum: 19.08.2019
Beiträge: 706

Beitrag Nobby1 Verfasst am: 24. März 2021 22:55    Titel: Antworten mit Zitat

Der Gedankengang ist richtig.
Aber wie verminderst Du den Widerstand. Von welchen 3 Parametern hängt ein Widerstand ab.
Steve Benson



Anmeldungsdatum: 14.01.2021
Beiträge: 207

Beitrag Steve Benson Verfasst am: 24. März 2021 22:57    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hätte jetzt U und I gesagt
Nobby1



Anmeldungsdatum: 19.08.2019
Beiträge: 706

Beitrag Nobby1 Verfasst am: 24. März 2021 23:00    Titel: Antworten mit Zitat

Ein Widerstand hängt von der Länge, der Dicke und dem Material ab.
Was ist sinnvoll zu ändern.
Steve Benson



Anmeldungsdatum: 14.01.2021
Beiträge: 207

Beitrag Steve Benson Verfasst am: 24. März 2021 23:01    Titel: Antworten mit Zitat

Die Dicke vielleicht ?
Nobby1



Anmeldungsdatum: 19.08.2019
Beiträge: 706

Beitrag Nobby1 Verfasst am: 24. März 2021 23:05    Titel: Antworten mit Zitat

Ja also dickere oder doppelte Kabel verlegen.
Die Länge können wir nicht ändern oder das Kraftwerk müsste näher an die Stadt gebaut werden. Material ist eine Kostenfrage was wird verwendet. Was könnte man theoretisch nehmen.
Steve Benson



Anmeldungsdatum: 14.01.2021
Beiträge: 207

Beitrag Steve Benson Verfasst am: 24. März 2021 23:10    Titel: Antworten mit Zitat

Einen Transformator, der dafür sorgt, dass beim Transport die elektrische Energie erhöht wird. So kann der Strom in der Fernleitung klein gehalten werden und trotzdem kann man den Verbraucher die gewünschte (hohe) Leistung zur Verfügung stellen.
Nobby1



Anmeldungsdatum: 19.08.2019
Beiträge: 706

Beitrag Nobby1 Verfasst am: 24. März 2021 23:11    Titel: Antworten mit Zitat

Ja auch das sind Maßnahmen.
Steve Benson



Anmeldungsdatum: 14.01.2021
Beiträge: 207

Beitrag Steve Benson Verfasst am: 24. März 2021 23:11    Titel: Antworten mit Zitat

Fällt dir noch was anderes ein ?
Nobby1



Anmeldungsdatum: 19.08.2019
Beiträge: 706

Beitrag Nobby1 Verfasst am: 24. März 2021 23:15    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist es im wesentlichen.
Steve Benson



Anmeldungsdatum: 14.01.2021
Beiträge: 207

Beitrag Steve Benson Verfasst am: 24. März 2021 23:16    Titel: Antworten mit Zitat

Ok danke sehr du hast mir sehr geholfen !
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Elektrik