RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Kernspinmoment vs Hüllenmoment
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Quantenphysik
Autor Nachricht
Kirschtorte



Anmeldungsdatum: 13.09.2014
Beiträge: 2

Beitrag Kirschtorte Verfasst am: 13. Sep 2014 11:42    Titel: Kernspinmoment vs Hüllenmoment Antworten mit Zitat

Meine Frage:
Hallo alle miteinander

bei der Kerspintomographie wird das Kernspinmoment der Protonen genutzt. Durch das Ausrichten dieser Momente mit einem von außen angelegten Feld (>1T) werden nun low-energy-protonen und high-energy-protonen in bzw. in engegengesetzte richtung des äußeren magnetischen Feldes positioniert.

Was verstehe ich dabei unter low-energy- und high-energy-protonen.

Und eine weitere wichtige Frage die mich beschäftigt, das magnetische Moment der Elektronen ist um ein vielfaches höher als das des Protons. Wieso entfällt die Betrachtung des durch die Elektronen hervorgerufenen Hüllenmoments bei der Ausrichtung der Momente. Wieso wird nicht von einem Atom-Moment ausgegangen?

Meine Ideen:
Das durch die Protonen hervorgerufene Kernmoment kann isoliert betrachtet werden. Grund dafür ist vielleicht die Resonanzfrequenz, mit der auf das Atom geschossen wird und dafür sorgt, dass sich die Auslenkung des Kernmoments ändert und das Hüllenmoment davon unbetroffen bleibt.
sadadadsd
Gast





Beitrag sadadadsd Verfasst am: 13. Sep 2014 16:41    Titel: Antworten mit Zitat

1) Ich kenne diese Begriffe in diesem Zusammenhang nicht, zumindest nicht in der Physik. Was man sonst unter "high energy protons" versteht, hat nichts mit Kerspintomographie oder ähnlichem zutun.

2) So ungefähr ist es.
Kirschtorte



Anmeldungsdatum: 13.09.2014
Beiträge: 2

Beitrag Kirschtorte Verfasst am: 13. Sep 2014 17:17    Titel: Antworten mit Zitat

schau mal hier ab 5:20 kommt es

http://www.youtube.com/watch?v=djAxjtN_7VE
jh8979
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.07.2012
Beiträge: 8220

Beitrag jh8979 Verfasst am: 13. Sep 2014 22:29    Titel: Re: Kernspinmoment vs Hüllenmoment Antworten mit Zitat

Kirschtorte hat Folgendes geschrieben:
Meine Frage:
Was verstehe ich dabei unter low-energy- und high-energy-protonen.

Je nach der Orientierung des Spins der Kerne, haben die Protonen eine etwas höhere oder niedrigere Energie. Das wird normalerweise nicht als "low/high-energy protons" bezeichnet (auch in dem youtube video nicht).
Zitat:

Und eine weitere wichtige Frage die mich beschäftigt, das magnetische Moment der Elektronen ist um ein vielfaches höher als das des Protons. Wieso entfällt die Betrachtung des durch die Elektronen hervorgerufenen Hüllenmoments bei der Ausrichtung der Momente. Wieso wird nicht von einem Atom-Moment ausgegangen?

Bei den meisten Molekülen sind die Elektronen gepaart, d.h. die Elektronenhülle weisst kein permanentes Spinmoment auf. Prinzipiell ist das aber auch möglich:
http://de.wikipedia.org/wiki/Elektronenspinresonanz
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Quantenphysik