RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Unpolarisiertes Licht spalten
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Optik
Autor Nachricht
MenschDerKeinenHutBesitzt



Anmeldungsdatum: 07.11.2018
Beiträge: 32

Beitrag MenschDerKeinenHutBesitzt Verfasst am: 10. Apr 2021 15:32    Titel: Unpolarisiertes Licht spalten Antworten mit Zitat

Hi, ich möchte die reflektierte Intensität von unpolarisierten Licht bei senkrechten Einfall auf eine Grenzfläche bestimmen. Das Licht trifft aus der Luft in ein Medium mit Brechungsindex n >1.

Den Intensitätsreflexionsfaktor R für die beschriebene Situation wurde bei uns wie folgt eingeführt:
Sei die Amplitude der einfallenden, unpolarisierten Welle und die Amplitude der reflektierten Welle.

Ich hätte jetzt für die reflektierte Intensität einfach gesetzt, basierend auf der Intensität als Mittelwert des Poynting-Vektors.

In der Musterlösung wurde, aber die Intensität der einfallende Welle in zwei Teile zerlegt mit . Weiter wurde angegeben, um dann zu berechnen, ich verstehe den Umweg nicht. Kann man überhaupt unpolarisiertes Licht so aufteilen, die Polarisationsrichtung ändert sich dort doch ständig zufallsbasiert ?

_________________
Eventuell besitze ich demnächst einen Hut, dann ist mein Account-Name natürlich so lange unpassend bis ich den Hut verloren habe oder er mich.
Nils Hoppenstedt



Anmeldungsdatum: 08.01.2020
Beiträge: 1104

Beitrag Nils Hoppenstedt Verfasst am: 10. Apr 2021 16:39    Titel: Antworten mit Zitat

"Unpolarisiert" bedeutet eine inkohärente Überlagerung von s- und p-polarisierten Wellen, zu jeweils gleichen Anteilen. Für den Spezialfall einer senkrecht einfallenden Wellen spielt die Aufteilung natürlich keine Rolle, da der Reflexionsgrad für beide Anteile gleich ist. Es gibt aber auch Fälle bei denen Rp und Rs unterschiedlichen sind (Stichwort Brewsterwinkel) und da muss man die Reflexion für beide Anteile natürlich getrennt berechnen.

Viele Grüße,
Nils
MenschDerKeinenHutBesitzt



Anmeldungsdatum: 07.11.2018
Beiträge: 32

Beitrag MenschDerKeinenHutBesitzt Verfasst am: 10. Apr 2021 20:15    Titel: Antworten mit Zitat

Danke, habe es jetzt besser verstanden :)

Nils Hoppenstedt hat Folgendes geschrieben:
"Unpolarisiert" bedeutet eine inkohärente Überlagerung von s- und p-polarisierten Wellen, zu jeweils gleichen Anteilen.


Aber woher will man wissen, dass die s- und p-polarisierten Wellen, zu jeweils gleichen Anteilen im unpolarisierten Licht vorhanden sind?

_________________
Eventuell besitze ich demnächst einen Hut, dann ist mein Account-Name natürlich so lange unpassend bis ich den Hut verloren habe oder er mich.
Nils Hoppenstedt



Anmeldungsdatum: 08.01.2020
Beiträge: 1104

Beitrag Nils Hoppenstedt Verfasst am: 10. Apr 2021 20:38    Titel: Antworten mit Zitat

MenschDerKeinenHutBesitzt hat Folgendes geschrieben:
Aber woher will man wissen, dass die s- und p-polarisierten Wellen, zu jeweils gleichen Anteilen im unpolarisierten Licht vorhanden sind?


Das ist die Definition von (vollständig) unpolarisiertem Licht. Wären die Anteile nicht gleich groß, so wäre das Licht teilweise polarisiert. Die Größe des Unterschieds zwischen beiden Anteilen bestimmt den sogenannten Polarisationsgrad.

- Nils
MenschDerKeinenHutBesitzt



Anmeldungsdatum: 07.11.2018
Beiträge: 32

Beitrag MenschDerKeinenHutBesitzt Verfasst am: 10. Apr 2021 21:48    Titel: Antworten mit Zitat

Nils Hoppenstedt hat Folgendes geschrieben:
MenschDerKeinenHutBesitzt hat Folgendes geschrieben:
Aber woher will man wissen, dass die s- und p-polarisierten Wellen, zu jeweils gleichen Anteilen im unpolarisierten Licht vorhanden sind?


Das ist die Definition von (vollständig) unpolarisiertem Licht. Wären die Anteile nicht gleich groß, so wäre das Licht teilweise polarisiert. Die Größe des Unterschieds zwischen beiden Anteilen bestimmt den sogenannten Polarisationsgrad.

- Nils


Wenn man von polarisierten Licht spricht, meint man dann Licht mit einem Polarisationsgrad von 100% ?

_________________
Eventuell besitze ich demnächst einen Hut, dann ist mein Account-Name natürlich so lange unpassend bis ich den Hut verloren habe oder er mich.
Nils Hoppenstedt



Anmeldungsdatum: 08.01.2020
Beiträge: 1104

Beitrag Nils Hoppenstedt Verfasst am: 10. Apr 2021 22:36    Titel: Antworten mit Zitat

MenschDerKeinenHutBesitzt hat Folgendes geschrieben:
Wenn man von polarisierten Licht spricht, meint man dann Licht mit einem Polarisationsgrad von 100% ?


In der Regel schon, ja.
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Optik