RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Was ist ein Moment
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Mechanik
Autor Nachricht
Timo10



Anmeldungsdatum: 27.06.2010
Beiträge: 1

Beitrag Timo10 Verfasst am: 27. Jun 2010 20:04    Titel: Was ist ein Moment Antworten mit Zitat

Meine Frage:
Hallo,

also ein Drehmoment ergibt sich aus Kraft x Hebelarm.

Was ist dann ein Biegemoment. Wenn ich ein Trägersteil belaste biegt es
sich durch.

Moment heisst doch es bewegt sich was. Bin mir nicht ganz schlüssig .

Meine Ideen:
??
:)
Gast





Beitrag :) Verfasst am: 27. Jun 2010 20:21    Titel: Antworten mit Zitat

Ein Biegemoment ist ein Drehmoment,das nicht dreht sondern biegt
gast2
Gast





Beitrag gast2 Verfasst am: 27. Jun 2010 20:34    Titel: Antworten mit Zitat

aha

aber man spricht doch auch von einer Translationsbewegung.
aber nicht von einem Translationsmoment.

Komm mit dem Begriff nicht klar.

Moment = Bewegung
Gast11
Gast





Beitrag Gast11 Verfasst am: 27. Jun 2010 20:40    Titel: Antworten mit Zitat

Gibt es einen Unterschied zwischen Drehmoment und
Torsionsmoment ?
dermarkus
Administrator


Anmeldungsdatum: 12.01.2006
Beiträge: 14788

Beitrag dermarkus Verfasst am: 27. Jun 2010 23:15    Titel: Antworten mit Zitat

Moment = Drehmoment

Ein Torsionsmoment ist ein Drehmoment, das einen Körper auf Torsion belastet (also zum Beispiel versucht, einen Stab zu "verdrillen").
VeryApe



Anmeldungsdatum: 10.02.2008
Beiträge: 2888
Wohnort: Austria - Wiener Neustadt

Beitrag VeryApe Verfasst am: 28. Jun 2010 00:11    Titel: Antworten mit Zitat

Moment ist einfach Kraft * Hebelarm zu einen Bezugspunkt. Das Drehmoment ergibt sich aus der Summe der Momente.

Wenn du zum Beispiel einen statischen Balken berechnest dann kannsd du einen Bezugspunkt wählen und die Momente dazu berechnen, in Summe werden diese null sein, somit dreht sich auch nichts und das Drehmoment ist null. Wenn du einen anderen Bezugspunkt wählst erhälst du wieder unterschiedliche Momente aber in Summe wieder null.

Es herrscht hier auch keine strikte Definition anscheinend da manchmal zu diesen Momenten auch Drehmomente gesagt wird, wenn jeder weiß was gemeint ist ists auch egal. Wahrscheinlich weil man meistens den Bezugspunkt in die Drehachse legt.

Moment wird in der Technik auch anders verwendet zum Beispiel Flächenmoment, Trägheitsmoment.

Dabei rennt aber alles im Grundprinzip auf Kraft mal Hebelarm hinaus.
Da man zum Beispiel das Flächenmoment mit konstanter Dichte, Breite multipliziert und konstanter Beschleunigung multipliziert sofort das Kraftmoment erhält.
oder beim Trägheitsmoment mit konstanter winkelbeschleunigung multipliziert sofort das Moment der wirkenden Trägheitskräfte erhält.

Man kann also hier die Momente reduzieren auf das wesentliche, wenn einige Faktoren konstant bleiben, muß also nicht die Kraft generell betrachten sondern die Masse oder nur die Geometrie.

da Kraft=m*a= Geometrie * dichte *a

smile hat Folgendes geschrieben:

Ein Biegemoment ist ein Drehmoment,das nicht dreht sondern biegt


Jedes resultiernde Moment ist ein Drehmoment auch das Biegemoment, denn dabei drehen sich die Teile eines Balkens um die neutrale Faser solange bis das Material das GleichGewicht hergestellt hat.

Beim Torsionsmoment verdrehen sich die einzelnen Zylinderteile einer Welle ineinander.


Das Moment folgt direkt aus dem Energiesatz
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Mechanik